Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Panorama
2 Bilder

"Wir wollten frei sein und diese Freiheit uns selbst verdanken"
Der Warschauer Aufstand und seine Pfadfinderpost. Deutsch - Polnische Pfadfinder/innenkontakte.

Nach Erlangen im Juli / August 2019 und Kronberg bei Frankfurt / Main im Februar 2020 konnte jetzt der Pfadfinder-Fördererkreis Nordbayern e. V. mit Sitz in Erlangen seine Ausstellung "Wir wollten frei sein und diese Freiheit uns selbst verdanken" in Leipzig eröffnen. Aufgrund von "Corona" mussten die weiteren geplanten Ausstellungstermine in den vergangenen Monaten abgesagt werden. Markus Kopp, Honorarkonsul der Republik Polen in Sachsen eröffnete die Ausstellung "Wir wollten frei sein und...

  • Erlangen
  • 13.10.20
Freizeit & Sport
Eine freie Mitarbeiterin bei einer Kinderführung durch die Goldabteilung.

Für pädagogische Angebote
Stadtmuseum Schwabach sucht freie Mitarbeiter

SCHWABACH (pm/vs) - Neben den facettenreichen Ausstellungen ist das Stadtmuseum für sein pädagogisches Begleitprogramm bekannt. Das museumspädagogische Team sucht deshalb interessierte Kolleginnen und Kollegen, die Lust an der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen haben. Schwerpunkte der Mitarbeit sind neben der Durchführung von Bastelangeboten und Museumsrallyes auch Führungen durch alle Ausstellungsthemen mit und ohne Handpuppen sowie die Umsetzung von Kindergeburtstagen. Die Einsatzzeiten...

  • Schwabach
  • 09.10.20
Freizeit & Sport
Die Stadtkirche gehört neben dem Rathaus zu den wichtigsten Baudenkmälern Schwabachs.
2 Bilder

Vor 600 Jahren eingeweiht
Schwabachs schönstes Gotteshaus feiert Geburtstag

SCHWABACH (pm/vs) - Happy birthday, Stadtkirche: 1420 wurde der fertiggestellte Chorraum eingeweiht. Dieser runde Geburtstag wird mit unter dem Motto „600 Jahre Stadt+Kirche“ mit einer Sonderausstellung im Stadtmuseum gefeiert. Die Stadtkirche St. Johannes und St. Martin ist für die Stadtgeschichte und die Stadtgesellschaft Schwabachs eines der bedeutendsten Bauwerke, vielleicht sogar das wichtigste. Seit 600 Jahren kristallisiert sich an und in ihr das gesellschaftliche Leben sowohl der...

  • Schwabach
  • 08.10.20
Freizeit & Sport
In der Leica Galerie Nürnberg wird ein kleiner, aber doch typischer Ausschnitt der Fotografien von Dr. Paul Wolff und Alfred Tritschler gezeigt: Eine fiktive Fahrt mit dem Auto, die in ihrer Heimatstadt Frankfurt beginnt, durch zahlreiche fränkische Städte und Dörfer führt und in der Reichsstadt Nürnberg endet.
4 Bilder

Leica Galerie Nürnberg zeigt Fotografien von Dr. Paul Wolff und Alfred Tritschler
Von Frankfurt nach Nürnberg in den 20er/30er Jahren

WETZLAR/NÜRNBERG (pm/nf) -  In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts waren Dr. Paul Wolff und Alfred Tritschler die wohl bekanntesten Fotografen Deutschlands. Sie betrieben schon vor dem Krieg eine sehr renommierte Bildagentur in Frankfurt am Main, die bald auch international Bekanntheit erlangte. Ihre Bilder erschienen in zahlreichen Illustrierten und Fotobänden. Viele der Fotografien, die in jener Zeit entstanden, wurden mit dem damals noch jungen Kleinbildformat aufgenommen. Die technische...

  • Nürnberg
  • 01.10.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Vom9. September bis 17. Oktober 2020 zeigt das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen im Kunstraum in der Pirckheimerstraße die erste Einzelausstellung der chinesischen Fotokünstlerin Fan Xi in Deutschland.

Konfuzius-Institut Nürnberg- Erlangen
L’s Living Room – Fotoausstellung von Fan Xi

NÜRNBERG (pm/nf) - Vom 9. September bis 17. Oktober 2020 zeigt das Konfuzius-Institut Nürnberg- Erlangen im Kunstraum in der Pirckheimerstraße die erste Einzelausstellung der chinesischen Fotokünstlerin Fan Xi in Deutschland. Eröffnet wird die Ausstellung am 8. September, während der Laufzeit gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Poetisch, ruhig und nachdenklich, sind Fan Xis fotografische Arbeiten mit einer ganz eigenen Ästhetik ausgestattet und zeigen eine deutliche Nähe zur...

  • Nürnberg
  • 03.09.20
Anzeige
Lokales
Einzelhandel in Corona-Zeiten.

Bildband und Ausstellung geplant
Start des Fotowettbewerbs „Pandemie in Pixeln“

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Klinikum Nürnberg, der Nürnberger Campus der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, die TH Nürnberg und LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation rufen gemeinsam den Fotowettbewerb „Pandemie in Pixeln“ aus. Einreichungen können bis zum 31. Juli 2020 über die Webseite pandemiepixel.de hochgeladen werden. Später sollen die Dokumente dieser außergewöhnlichen Zeit in einem Bildband und einer Ausstellung präsentiert werden. Leere Straßen und geschlossene Läden,...

  • Nürnberg
  • 17.06.20
Freizeit & Sport

Historische Postkarten zeigen die Stadt
Die Sonderausstellung "Grüße aus Fürth" im Stadtmuseum Fürth wird verlängert bis 11. Oktober 2020

Jeder von uns hat schon einmal Urlaubsgrüße, Glückwünsche oder Neuigkeiten verschickt, um mit Verwandten, Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Heute geschieht das vorwiegend per SMS, WhatsApp, E-Mail oder über Instagram. Vor noch nicht allzu langer Zeit bevorzugte man – ganz „altmodisch“ und „analog“ – die handschriftlich verfasste Ansichtskarte. Postkarten sind seit dem 19. Jahrhundert im Gebrauch. Als das Reisen immer mehr in Mode kam, wurden mit Begeisterung Ansichtskarten...

  • Fürth
  • 26.05.20
Freizeit & Sport
In virtuellen Galerieräumen können die Fotos betrachtet werden.

Fotokünstler online
Virtuelle Fotoausstellung des FotoForumForchheim

FORCHHEIM (fs/rr) – Aus der für Forchheimer Künstler ohnehin schon angespannten Situation aufgrund fehlender Ausstellungsräume und der aus der Corona-Pandemie resultierenden katastrophalen Lage für Kulturveranstaltungen allgemein, macht das FotoForumForchheim (FoFoFo) eine Tugend und veranstaltet seine Jahresausstellung 2020 ganz innovativ in virtuellen Räumlichkeiten. Bis zum 10. Juli können die Arbeiten der Forchheimer Fotokünstler unter www.fofofo.de/art2020 mittels virtuellem Rundgang...

  • Forchheim
  • 25.05.20
Panorama
Fotos von Michael Friedel: Ausstellung in der Leica Galerie vom 18. Juli 2020  -  26. September 2020.
3 Bilder

Ausstellung in der Leica Galerie vom 18. Juli 2020 - 26. September 2020
Westdeutsche Augenblicke von 1955 bis 1976

NÜRNBERG (pm/nf) - In Fotokreisen ist das Werk von Michael Friedel (*1935) noch wenig bekannt, obwohl er im Jahre 1967 mit dem Titel „Masters of the Leica“ geehrt wurde. Seine großen Reportagen für Quick, Stern oder GEO haben Geschichte geschrieben, oft wurden seine Bilder zu Titelseiten jener großen Magazine. Die Leica Galerie in Nürnberg zeigt 40 seiner Werke.  In jüngerer Zeit kaum gezeigt oder publiziert wurden seine frühen Fotografien in Schwarz-Weiß, seine gut gesehenen Straßenbilder...

  • Nürnberg
  • 19.05.20
Freizeit & Sport
Am 20. März 2020 eröffnet mit „Bahnhofszeiten“ der vorerst letzte Teil der Dauerausstellung im Haupthaus in Nürnberg. Im Bild: der Potsdamer Bahnhof in Berlin 1925.
9 Bilder

Besondere Ausstellungen, Veranstaltungen und ein neuer Mediaguide
So startet das DB Museum in die 20er Jahre!

NÜRNBERG (pm/nf) - Zwei neue Ausstellungen, Hochzeiten im DB Museum, einen neuen Mediaguide und die beliebten Sommerfeste an den Standorten Koblenz und Halle (Saale) – das Jahresprogramm des DB Museums hat auch 2020 wieder einiges zu bieten. Höhepunkte im ersten Halbjahr sind dabei die beiden Ausstellungen „Bahnhofszeiten“ und „Fokussiert! 100 Jahre Deutsche Reichsbahn“. Am 20. März eröffnet mit „Bahnhofszeiten“ der vorerst letzte Teil der Dauerausstellung im Haupthaus Nürnberg. Auf 200...

  • Nürnberg
  • 05.02.20
Lokales
Besuch im Memoriam Nürnberger Prozesse (v.l.): Ex-Bundesminister Oscar Schneider, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, EVP-Fraktionschef Manfred Weber, Nürnberg CSU-Chef Marcus König, Marlene Mortler, Mitglied des Europäischen Parlamentes, und Andre Freud, Geschäftsführer der Israelitischen Kultusgemeinde.
3 Bilder

Führung durch die Ausstellung und des Saales 600
EVP-Fraktionschef Weber besucht Memorium Nürnberger Prozesse

NÜRNBERG - Am 21. November 2010 wurde die Dauerausstellung Memorium Nürnberger Prozesse mit einem Festakt eröffnet, und seither haben unzählige Menschen diese Ausstellung besucht. So auch Manfred Weber, Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, der von Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, CSU Stadtratsfraktionschef Marcus König und Dr. Oscar Schneider, Ex Bundesminister und Zeitzeuge, begrüßt wurde. Henrike Claussen, Leiterin des Memoriums Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 03.02.20
Freizeit & Sport
Monchhichi - wer kennt ihn noch?�
10 Bilder

Neue Sonderausstellung im Zirndorfer Museum ab 14. Dezember
Update: Ausstellung "Verschwundene Dinge des Alltags" bis 6. September 2020 verlängert

FÜRTH (pm/ak) – Kassettenrecorder, Henkelmann, Nachttopf oder Stopfei. Teppichklopfer, Rollschuhe oder schwebende Trockenhauben. Diese und viele andere Dinge prägten lange Zeit den Alltag. Dann waren sie plötzlich verschwunden. Einige wurden durch technischen Fortschritt überflüssig, andere durch den gesellschaftlichen Wandel verbannt oder in ein Nischendasein verdrängt.Bei älteren Besuchern wecken sie bis heute nostalgische Erinnerungen. Jüngere wissen jedoch oft gar nicht mehr, dass es sie...

  • Landkreis Fürth
  • 12.12.19
Freizeit & Sport
jede ist Unikat und Meisterwerk zugleich: Mit seinen Holzfiguren hat Clemens Heinl einen eigenen und unverwechselbaren Stil geschaffen.

Unverwechselbare Meisterwerke im Stadtmuseum Schwabach
Am 8. Dezember: Clemens Heinl führt durch seine Ausstellung

SCHWABACH (pm/vs) - Einen ganz besonderen Nachmittag können Kunstinteressierte in der Ausstellung „Clemens Heinl – Unvollendet – eine Retrospektive“ am Sonntag, 8. Dezember, im Stadtmuseum Schwabach erleben: Der weit über die Region hinaus bekannte Bildhauer persönlich führt die Besucherinnen und Besucher durch die Sonderausstellung und gibt Hintergrundinformationen zur Entstehung der Werke. Die Führung beginnt um 15 Uhr, dauert etwa 90 Minuten und ist im Museumseintritt enthalten....

  • Schwabach
  • 06.12.19
Freizeit & Sport
Ausstellung ,,meine Bilder" (v.l.): Larissa Hanselka, Philipp Zörndlein, Monja Kai Milzner, Dr. Matthias Everding (Vosrstandsvorsitzender Sparkasse Nürnberg), Meike Männel, Fabian Bertelshofer, Max hanisch, Niels Rossow und Oliver Sorg (beide 1. FCN).
2 Bilder

Prominente wählen Arbeiten von Studierenden aus
Lokalderby: 1. FC Nürnberg trifft auf Akademie der Bildenden Künste

NÜRNBERG - Bei der Kunstaktion „meine Bilder“ wählen einmal im Jahr Prominente aus der Region Arbeiten von Studierenden der Akademie der Bildenden Künste (AdBK) für die Sparkasse Nürnberg aus. Als neuer Community-Partner des 1. FC Nürnberg schickte das Finanzinstitut ein Team vom Valznerweiher zum Auswärtsspiel in die Jahresausstellung der AdBK. Die Delegation des 1. FC Nürnberg, bestehend aus Niels Rossow (Kaufmännischer Vorstand), Damir Canadi (ehemaliger Cheftrainer) und Oliver Sorg...

  • Nürnberg
  • 26.11.19
Lokales
Auf der Baustelle gelten strenge Sicherheitsregeln: Die Referenten (v.l.) Inken Bößert (Öffentlichkeit und Presse), Claudia Harders und Dr. Johannes Friedrich haben ihre Schutzhelme mit dem Logo des neuen Bibelmuseums griffbereit.

Erstes Museum dieser Art im Freistaat öffnet Ende Juni 2020 in Nürnberg
Die Bibel: Buch der Bayern!

NÜRNBERG (vs) - In rund sieben Monaten öffnet Bayerns erstes Bibelmuseum im historischen Lorenzer Pfarrhof seine Pforten. Heute hatten Medienvertreter nochmals die Gelegenheit, sich im Rahmen eines Pressegespräches über den Stand der Arbeiten zu informieren. Der Verwaltungsvorsitzende des Bibelzentrums Bayerns, Landesbischof i.R. Dr. Johannes Friedrich, und die Museumsdirektorin Claudia Harders sehen das Vorhaben in der Ziellinie. Man möchte mit dem modernen Konzept bestehend aus...

  • Nürnberg
  • 22.11.19
Freizeit & Sport
Der Maler Dr. Jürgen Körnlein vor seinem Gemälde

Nürnberger Stadtdekan stellt seine Gemälde aus
Gott. Die Suche – Mensch. Die Suche

EBERMANNSTADT (fs/rr) – Der evangelische Nürnberger Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein stellt bis Mitte Februar im Klinikum Ebermannstadt, Feuersteinstr. 2 Gemälde und meditative Texte zum Thema „Gott. Die Suche – Mensch. Die Suche“ aus. Veranstalter ist die Fördergesellschaft Klinik Fränkische Schweiz e.V. Die Bilder von Jürgen Körnlein sind bunt und abstrakt: Silhouetten von Städten und Gesichtern sind erkennbar. Jürgen Körnlein hat erst spät vor rund zehn Jahren zur Malerei gefunden. Obwohl...

  • Forchheim
  • 06.11.19
Ratgeber
Harald Niebler, Geschäftsführer Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, PD Dr. med. Karsten Pohle, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Martha-Maria, Oberin Roswitha Müller, Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria,  Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Direktor Andreas Cramer, Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria, Dr. Tobias Mähner, Personalvorstand des Diakoniewerks Martha-Maria, Harald Raab-Chrobok, Pflegedienstleiter des Krankenhauses Martha-Maria, Hermann Imhof, MdL a.D. (v.l.).

Gesundheitsministerin Melanie Huml im Krankenhaus Martha-Maria
Was geht, was bleibt: Ausstellung über das Leben mit Demenz eröffnet

NÜRNBERG (pm/nf) – Um das Leben mit Demenz geht es bei der Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“, die bis 17. Oktober 2019 im Krankenhaus Martha-Maria zu sehen ist. Im Rahmenprogramm gibt es dazu Vorträge und ein Konzert. Eröffnet wurde die Schau am 2. Oktober von der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml. Noch bis 17. Oktober 2019 ist die Wander-Ausstellung des Bayerischen Gesundheitsministeriums zum Thema „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ im...

  • Nürnberg
  • 04.10.19
Freizeit & Sport
Bei der Gartenlust in der Residenz Ellingen kann man sich auch heuer wieder umfassend inspirieren lassen.
Foto: © Veranstalter

Alles rund um Garten und Haus
Gartenlust in der Residenz Ellingen

ELLINGEN (pm/mue) - Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr steht auch heuer wieder die „Gartenlust in der Residenz Ellingen“ (Schloßstr. 9) auf dem Programm, und zwar vom 13. bis 15. September (täglich 10.00 – 18.00 Uhr). Erneut präsentieren hier Gärtner – auch aus dem Ausland – ihre Pflanzen, darunter viele Raritäten und Spezialitäten. Dazu bieten Verkäufer von Garteneinrichtung, -werkzeug und -accessoires bis hin zu Kulinarik sowie Schmuck- und Textildesign ihre meist selbstgemachten...

  • Nürnberg
  • 03.09.19
Lokales

Straßensperrung zur Automobilausstellung

FORCHHEIM (pm/rr) – Wegen des 14. Fränkischen Automobil Enthusiasten Tages FAET werden am Sonntag, 11. August von 09.00 bis 17.30 Uhr Teile der Sattlertorstraße (Höhe Hausnr. 19/ 22), der Rathausplatz und Teile der Hauptstraße für den gesamten Verkehr gesperrt. Fußgänger und Fahrradfahrer können passieren. Der Verkehr zwischen Wallstraße und Sattlertorstraße wird über die Karolingerstraße umgeleitet. Es werden in den betroffenen Bereichen die Parkplätze gesperrt und Haltverbote...

  • Forchheim
  • 08.08.19
Panorama
10 Bilder

Wenn der Himmel sich öffnet
Ausstellung in St. Jobst

Menschen aus Nürnberger Seniorenheimen wurden interviewt und fotografiert. Vertrauensvoll erzählen sie von Not und Errettung, von Situationen, in denen sich für sie der Himmel geöffnet hat und sie Gottes Nähe erlebt haben. Bilder von Peter Hauenstein ergänzen die Ausstellung.

  • Nürnberg
  • 22.07.19
Freizeit & Sport
Gudrun Elischer vor einem ihrer Bilder

Ausstellung „Meine Lieblingsfarbe ist bunt“ von Gudrun Elischer
Farbenprächtige Gemälde in der Stadtbücherei

FORCHHEIM (pm/rr) – Vom 18. Juli bis 8. Oktober stellt Gudrun Elischer aus Baiersdorf in der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei, Spitalstraße 3, ihre Bilder vor. Die Ausstellung „Meine Lieblingsfarbe ist bunt“ ist während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu besichtigen. Geboren 1966 in Waldsassen trat Gudrun Elischer in die Fußstapfen einer kreativen Familie, die im Schneiderhandwerk und in der Porzellanmalerei große Erfolge verzeichnen konnte. Ihr künstlerisches Repertoire lässt...

  • Forchheim
  • 12.07.19
Panorama
Der Künstler der Metropolregion Nürnberg stellt ab 21. Juni 2019 (Ausstellungseröffnung) in der Kaiserburg in Lauf aus.

Künstler der Metropolregion Nürnberg und Ehrenpreisträger der Erlanger Kulturstiftung
Maler Michael Engelhardt aus Erlangen stellt im Wenzelschloss Lauf aus

REGION (pm/nf) - Der im Oktober 1952 in Erlangen geborene Künstler Michael Engelhardt gehört mit seinen bislang über 500 geschaffenen Werken mit zu derjenigen Gruppe von bildenden Künstlern, die durch ein Höchstmaß an qualitativ hochwertigen Arbeiten und stilistisch eigenständigen Ausführungen stets für Aufsehen und Bewunderung gesorgt haben. Bedeutende Sammlungen, Museen und Privatsammler sind in Besitz dieser einzigartigen Meisterwerke. Vom 21. Juni bis 6. Oktober stellt Engelhardt im...

  • Nürnberg
  • 18.06.19
Lokales

Noch Plätze für Aussteller frei
Leben und Wohnen im Landkreis

LANDKREIS (pm/mue) - Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt hat noch Plätze frei für interessierte Aussteller, die sich auf dem Landkreistag 50plus kostenlos präsentieren möchten. Der Fachtag findet am Samstag, 12. Oktober, von 11.00 bis 16.00 Uhr bei freiem Eintritt in der Adelsdorfer Aischgrundhalle statt. Bürgerinnen und Bürger, Betroffene und interessierte Angehörigen können sich dort über Wohnen und Leben im Alter informieren und beraten lassen sowie Tipps und Anregungen holen. Das...

  • Erlangen
  • 14.06.19
Panorama
Ausstellungseröffnung im Landratsamt v.r.n.l.: Michael Bischoff, Geschäftsführer der Caritas und Günther Engel, Psychosoziale Beratungsstelle stellen Landrat Matthias Dießl die Ausstellung näher vor.

Landratsamt zeigt neue Blickwinkel auf Sucht, und Hilfe zur Genesung
Neue Ausstellung „Fürth Sucht Hilfe“

ZIRNDORF (pm/ak) - Im Anschluss an die bundesweite Themenwoche „Alkohol“, hat nun die Psychosoziale Beratungsstelle des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Fürth die Thematik aufgegriffen und möchte in der Ausstellung „Fürth Sucht Hilfe“, die im Foyer des Zirndorfer Landratsamtes zu sehen ist, auf das Thema aufmerksam machen. Sucht ist weit verbreitet. Ein Zehntel der Bevölkerung leidet zum Beispiel an einer Abhängigkeit von Nikotin, Alkohol, Medikamenten, illegalen Drogen, oder...

  • Landkreis Fürth
  • 31.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.