Der Herbst wird ganz schön scharf

Kassler mit Kraut und Kartoffelpuffer mit Krensoße.
2Bilder
  • Kassler mit Kraut und Kartoffelpuffer mit Krensoße.
  • Foto: Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

In der Fränkischen Schweiz dreht sich im Oktober alles um den Meerrettich.

FRÄNKISCHE SCHWEIZ (pm/rr) - Im Herbst, wenn der Meerrettich geerntet werden kann, beginnt in der Genussregion Fränkische Schweiz eine ganz besondere Zeit: die Scharfen Wochen. Zum 19. Mal dreht sich dann einen Monat lang alles um den Kren, wie der Meerrettich in Franken auch genannt wird.

Eigene Speisekarte und Sonderprospekt

Bis Ende Oktober bieten 21 Gastwirte aus der Region eine eigene Speisekarte an. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Sowohl der Klassiker „Tafelspitz mit Meerrettichsoße“ als auch eine fränkische Forelle mit Kren-Füllung oder hausgemachtes Apfel-Kren-Eis stehen auf dem Speiseplan. Immerhin ist die Fränkische Schweiz eines der größten Anbaugebiete der scharfen Wurzel in ganz Deutschland.

Damit sich die Besucher einen genauen Überblick verschaffen können, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Sonderprospekt, in dem alle beteiligten Gastronomen mit ihrem Speiseangebot und der kompletten Adresse verzeichnet sind. Er ist kostenlos bei der Tourismuszentrale in Ebermannstadt, Oberes Tor 1, erhältlich oder auf der Homepage https://shop.fraenkische-schweiz.com/kulinarik/ zum Download.

Gesunde Wurzel

Seit Jahrhunderten sagt man dem Meerrettich in der Naturmedizin viel Gutes nach. Er enthält doppelt so viel Vitamin C wie die Zitrone und sogar bakterien- und krebshemmende Eigenschaften werden ihm von Wissenschaftlern zuerkannt. Außerdem stärkt er das Immunsystem und aktiviert den Stoffwechsel.

Für alle, die endlich mehr über die scharfe Wurzel und ihre Zubereitung wissen wollen, bietet die Volkshochschule Forchheim zwei spezielle Kochkurse an. Informationen hierzu gibt es unter der Telefonnummer 09191 861060.

Kassler mit Kraut und Kartoffelpuffer mit Krensoße.
Kren das gesunde Gemüse, frisch geerntet von Krenbauer Norbert Kröner.
Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.