2013: Bootsverleih auf der Rednitz wieder geöffnet

Direkt an der Straßeneinmündung der Walpersdorfer Straße in den Bereich "Zwischen den Brücken" liegt der Bootsverleih von Roland Laschinger alias Doc Knotz. Fotos: Ursula Kaiser-Biburger
7Bilder
  • Direkt an der Straßeneinmündung der Walpersdorfer Straße in den Bereich "Zwischen den Brücken" liegt der Bootsverleih von Roland Laschinger alias Doc Knotz. Fotos: Ursula Kaiser-Biburger
  • hochgeladen von Archiv Leserreporter

ARCHIVBEITRAG - NICHT AKTUELL!

Seit Kurzem kann man endlich wieder in Rednitzhembach "Schiffle fahren". Nach einem Jahr Pause, hat Roland Laschinger, in der Musikszene besser bekannt als Doc Knotz, dies möglich gemacht. Er ist nun der neue Pächter dieses Familienvergnügens für Groß und Klein an der Bootsanlegestelle an dem Straßeneck von Walpersdorfer Straße und Zwischen den Brücken. Vier Ruderboote stehen für die Tour von knapp zwei Kilometern auf dem romantischen Abschnitt der Rednitz bei schönem Wetter jeweils am Wochenende von Freitag bis Sonntag zur Verfügung. Freitags ist der Bootsverleih von 14 bis 20 Uhr, samstags und sonntags jeweils von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Der Preis beträgt pro Boot für eine halbe Stunde fünf Euro und für eine volle Stunde neun Euro. Auch wenn man mit diesem "Unternehmen" wie Bürgermeister Jürgen Spahl betonte, nicht reich werden könne, so wünschte er dem neuen Pächter viel Erfolg. Zudem freute sich der Bürgermeister, dass die Gemeinde mit Doc Knotz wieder für eine weitere schöne Freizeitmöglichkeit an der Rednitz anbieten könne. Nachdem der evangelische Pfarrer Wolfgang Lindner und sein katholischer Mitbruder Tobias Scholz die Boote feierlich gesegnet und damit auch sämtliche Bootsfahrer unter den Schutz Gottes gestellt hatten, erfolgte ein zünftiger Umtrunk mit Freunden und Nachbarn, der mit standesgemäß mit Akkordeonmusik von Udo Schwendner unterhaltsam umrahmt wurde. Zur Jungfernfahrt lud der neue "Bootschef" Doc Knotz gleich Bürgermeister Spahl und Willy Büttl von den "Schnitzerneggl" ein.

Beitrag eingestellt von Ursula Kaiser-Biburger auf mein-mitteilungsblatt.de.

Autor:

Archiv Leserreporter aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.