Stadt Schwabach warnt vor Kostenfalle

SCHWABACH - Beim Gewerbeamt der Stadt Schwabach häufen sich Anfragen und Beschwerden über die Marketing-Aktion einer Firma mit Sitz in Leipzig. Diese fragt per Fax Daten von Schwabacher Gewerbetreibenden ab und erweckt dabei den Eindruck, dass ihr so genanntes „Gewerbeverzeichnis Schwabach.Gewerbe-Meldung“ eine behördliche Einrichtung ist. Das Gewerbeamt weist daher alle Gewerbetreibenden ausdrücklich darauf hin, dass diese Anfragen nicht in Zusammenhang mit dem Gewerbeamt stehen. Das Angebot ist kostenpflichtig, wer das gefaxte Formular ausfüllt, unterschreibt und zurücksendet, zahlt anschließend insgesamt über 1000 Euro an Gebühren.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.