Alles zum Thema EU-Katastrophenschutzübung

Beiträge zum Thema EU-Katastrophenschutzübung

Lokales
Vorbereitet für die Großübung: Christan Krol, BMI Österreich; Uwe Kippnich, Rudi Cermak, Harald Pruckner alle BRK, Anton Holzer, Landesrettungskommandant ÖRK LV Salzburg; Mike Fier, GMLZ; Stefan Scheidmantel, BayStMi, Stefan Knopf, Walter Meyer, Martin Ibrom alle BRK (v.l.). Benannt ist die Übung übrigens nach Taranis, dem keltischen Gott des Himmels, des Wetters und des Donners.        Foto: oh/Panzer

Trainieren für den ganz großen Einsatz

EU-Katastrophenschutzübung in Österreich – 60 Helfer aus NürnbergNÜRNBERG - Vom 27. bis 29. Juni wird heuer eine erste gemeinsame EU-Katastrophenschutzübung in Österreich, Raum Salzburg, stattfinden. Dafür wurden 60 Helferinnen und Helfer aus Nürnberg sowie aus weiteren Kreisverbänden aus den Bezirken Ober- und Mittelfranken sowie Niederbayern/Oberpfalz speziell für die Teilnahme an dieser Übung EU-Taranis 2013 geschult. Es handelte sich um Einsatzkräfte der Schnell-Einsatz-Gruppen sowie...

  • Nürnberg
  • 25.02.13