Alles zum Thema Frühlingsgedicht

Beiträge zum Thema Frühlingsgedicht

Panorama
5 Bilder

Immer wieder kommt ein neuer Frühling!

Nürnberg (li) Nach dem metereologischen Frühlingsanfang hat der Schnee noch einmal eine Decke über die wunderschönen Krokusse am Platnersberg gelegt, aber sie sind schon da als kräftige Frühlingsboten! Ein Frühlingsgedicht von Heinrich Seidel (1842-1906) stimmt uns auf den Frühling ein: Was rauschet, was rieselt, was rinnet so schnell? Was blitzt in der Sonne? Was schimmert so hell? Und als ich so fragte, da murmelt der Bach: "Der Frühling, der Frühling, der Frühling ist wach!" Was...

  • Nürnberg
  • 03.03.16