Neuwahl

Beiträge zum Thema Neuwahl

Lokales
Weil zwei Bürgermeister in den politisch neutralen Mitteilungsblättern ihrer Gemeinden unerlaubte Wahlwerbung für die  jeweils örtlichen Kandidaten gemacht haben, muss die Kreistagswahl Fürth höchstwahrscheinlich wiederholt werden.

Peinlich: Kreistagswahl Fürth muss wohl wiederholt werden!

LANDKREIS FÜRTH - Die Regierung von Mittelfranken hat die Wahl des Kreistages Fürth am 16. März 2014 für ungültig erklärt. Die Wahl wurde angefochten und war darüber hinaus auch von Amts wegen für ungültig zu erklären. Die Bürgermeister der Stadt Langenzenn und der Gemeinde Großhabersdorf haben durch aktive Wahlwerbung in den gemeindlichen Mitteilungsblättern für die jeweils örtlichen Bewerber um ein Kreistagsmandat gegen das wahlrechtliche Neutralitätsgebot verstoßen. Die Kreistagswahl muss...

  • Fürth
  • 24.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.