virtueller Rundgang

Beiträge zum Thema virtueller Rundgang

Lokales
•	Führten die Podiumsdiskussion zur Ausstellungseröffnung im LEZ: Stefan Heidbreder, Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen und Moderator der Diskussion, Dr. Günther Niethammer, Mitglied des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus, Verena von Mitschke-Collande, Aufsichtsrätin bei der Giesecke+Devrient GmbH, Hans-Jürgen Mühle, ehemaliger Geschäftsführer der Mühle-Glashütte GmbH, Evi Kurz, Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus.
30 Bilder

Sonderausstellung im Ludwig Erhard Zentrum
„Wir wollen Ihren Betrieb haben!“

FÜRTH (pm/ak) - Die Ausstellung „Verdrängung, Enteignung, Neuanfang: Familienunternehmen in Ostdeutschland von 1945 bis heute“ ist bis zum 29. August im Fürther Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) zu sehen. Familienunternehmen wurden in der früheren DDR systematisch verdrängt und enteignet. Heute prägen sie wieder die Wirtschaft in Ostdeutschland. In vier Teilen erzählt die von Wirtschaftshistoriker Dr. Rainer Karlsch vom IfZ (Institut für Zeitgeschichte München–Berlin) kuratierte Ausstellung vom...

  • Fürth
  • 16.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.