Herbstfest brachte viel Spaß – und 870 Euro

Beim Herbstfest der Begegnung ging‘s kunterbunt zu, Langeweile hatte keine Chance. Foto: oh

ERLANGEN (pm) - Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzubringen und gemeinsam Spaß zu haben – das war die Idee des unlängst veranstalteten „Herbstfestes der Begegnung“ von Novotel und Lebenshilfe Erlangen.


Dies, so eine Mitteilung der Lebenshilfe, sei mehr als gelungen: Im Innenhof des Novotels brodelte das Leben – Groß und Klein kamen voll auf ihre Kosten. Hoteldirektor Jörg Hansmann freute sich denn auch, den Erlös aus dem Verkauf von Getränken und Speisen in Höhe von 870 Euro an die Lebenshilfe spenden zu können.

Seit Anfang des Jahres besteht der Kontakt zwischen Novotel und Lebenshilfe. Beide Seiten schätzen die gute Zusammenarbeit, und Jörg Hansmann bewundert die Arbeit für Menschen mit Behinderung: „Ich habe zum Beispiel die Förderschule besucht und es ist doch eine andere Herausforderung, diese Kinder in das Leben zu führen.“ Seinem Wunsch, eine langfristige Partnerschaft aufzubauen, kommt die Lebenshilfe natürlich gerne nach. Als Gast beim Herbstfest hat Lebenshilfe-Vorsitzender Thomas Hofmann daher auch die Gelegenheit genutzt, sich für das außerordentliche Engagement von Jörg Hansmann und seinem Team zu bedanken: „Sie reden nicht über Inklusion, sondern Sie machen es.“

www.lebenshilfe-erlangen.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.