Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales
Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) gemeinsam mit den Fördervereinsmitgliedern Markus Pöllinger, Gemeindepfarrer St. Matthäus Vach (2.v.l.), und Tanja Hacker, Vorsitzende des Kita-Bauausschusses (2.v.r.), bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth.

Manfred Roth Stiftung spendet 6.000 Euro an Kindergarten in Vach
Investition in Bildung und Erziehung

FÜRTH (pm/ak) - Zur Unterstützung der Kleinsten in Fürth hat die Manfred Roth Stiftung im September 6.000 Euro an den Förderverein Kindergarten St. Matthäus Vach e.V. gespendet. Zur Spendenübergabe vor der NORMA-Zentrale in Fürth kamen die Vorsitzende des Kita-Bauausschusses Tanja Hacker sowie Markus Pöllinger, der Gemeindepfarrer St. Matthäus Vach. Beide sind Mitglieder im Förderverein Kindergarten St. Matthäus Vach e.V. und nahmen den symbolischen Scheck entgegen. Wir investieren in das Hier...

  • Fürth
  • 21.09.21
Lokales
5.000 Euro für die Montessori-Schule Fürth.

Großzügige Spende der Rainer Winter Stiftung
5000 Euro für ein neues Klassenzimmer

FÜRTH (pm/ak) – Das pädagogische Team und die Kinder der Montessori Schule Fürth freuen sich über eine Spende der Rainer Winter Stiftung in Höhe von 5000 Euro. Die kleine Grundschule an der Kapellenstraße, die auch inklusiv arbeitet, befindet sich derzeit im Aufbau und bekommt im neuen Schuljahr eine zweite Lerngruppe mit 16 Schülerinnen und Schülern hinzu. "Wir können das Geld sehr gut gebrauchen, um das Klassenzimmer mit Montessori-Materialien auszustatten, die allen Kindern eine Teilhabe an...

  • Fürth
  • 16.08.21
Panorama

500 Euro für die Flutopfer
Walberla-Bühne spendet für dringend benötigte Hilfe

Die Walberla-Bühne Kirchehrenbach e. V. konnte heuer coronabedingt nicht auftreten. Dennoch wollte der Verein den Flutopfern in der Eifel finanziell helfen. Durch einen Zeitungsartikel wurde die Vorstandschaft auf eine Spendenaktion in Heroldsbach aufmerksam. Die Aktion wird von Kerstin Kupfer zusammen mit der Gemeinde und der Feuerwehr Heroldsbach/Thurn organisiert. In Euenheim (Eifel) habe man Angehörige und könne bestätigen, dass jede Hilfe ankomme und dringend benötigt werde - so Kupfer. Am...

  • Landkreis Forchheim
  • 12.08.21
Lokales
Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth. Den symbolischen Spendenscheck nahmen Armando Murolo (2.v.l.), Leiter des Digitalreferats der Schule der Phantasie Fürth e. V., und Fürths Bürgermeister Markus Braun (2.v.r.) entgegen.�

Fünf Initiativen aus Fürth, dem Landkreis und München erhalten Zuwendungen
Manfred Roth Stiftung spendet 40.000 Euro

FÜRTH (pm/ak) - Mit Spenden in Höhe von insgesamt 40.000 Euro hat die Manfred Roth Stiftung erneut mehrere Initiativen aus Fürth, dem Landkreis Fürth und München bedacht. Neben der Caritas Fürth (15.000 Euro), der Mittelschule Zirndorf (10.000 Euro), der Evangelischen Gemeinschaft Fürth (5.000 Euro) und der Schule der Phantasie Fürth e. V. (5.000 Euro) wurde auch die Initiative LichtBlick Seniorenhilfe e. V. aus München mit 5.000 Euro unterstützt. Fürths Bürgermeister Markus Braun, der bei der...

  • Fürth
  • 11.08.21
Lokales
Stolz auf das Ergebnis: Jörg Volleth (Sportbürgermeister), Christian Frank (Vorstand City-Management Erlangen e.V.), Dr. Florian Janik (Oberbürgermeister), Alexander Gallitz (Stiftungsgründer und Vorstand Deutschland schwimmt), Dr. Peter Renner (iQ-Move) und Ulrich Klement (Leiter Amt für Sport und Gesundheitsförderung / v.l.n.r.).
Foto: © ETM / Oliver Timmermann

Sicheres Schwimmen für Kinder mit Behinderung
Spende ermöglicht über 250 Schwimmstunden!

ERLANGEN (pm/mue) - Dank der regen Teilnahme an der Veranstaltungsreihe „Erlangen fährt Rad“ haben das City-Management Erlangen e.V. und das Erlanger Amt für Sport und Gesundheitsförderung Spenden in Höhe von 3.320 Euro für das Charity-Projekt „Sicheres Schwimmen für alle“ gesammelt. Jetzt haben der Erlanger Oberbürgermeister Dr. Florian Janik sowie Bürgermeister Jörg Volleth die Spende an den Stiftungsgründer des Projekts übergeben. Wer von April bis Juli bei einer der Fahrradausfahrten...

  • Erlangen
  • 05.08.21
Lokales
Von links: Stefan Saam und Jörg Hueber (Norma) mit Katharina Dummet, Romy Dittrich und Kristian Gäbler (Lebenshilfe).
Foto: Lebenshilfe

Spende von der Manfred-Roth-Stiftung
3.000 Euro für die Erlanger Lebenshilfe

ERLANGEN (pm/mue) - Schon häufiger hat die Manfred-Roth-Stiftung (Norma) besondere Vorhaben für Menschen mit Beeinträchtigung großzügig gefördert. Jetzt war Verkaufsleiter Jörg Hueber auf die Lebenshilfe Erlangen zugekommen, um eine Spende in Höhe von 3.000 Euro anzukündigen; gemeinsam mit seinem Bereichsleiter Stefan Saam hat er diese persönlich überreicht. „Wir unterstützen gerne die Arbeit Lebenshilfe. Auch unsere Mitarbeitenden haben wir bei der Wahl der zu fördernden Organisation...

  • Erlangen
  • 05.08.21
Lokales
Neue Spende im Sinne von Manfred Roth: Dr. Wilhelm Polster (vorne in der Mitte), Vorstand der Manfred Roth-Stiftung, übergab gemeinsam mit Stiftungsrat Klaus J. Teichmann (2. v. r.) den Spendenscheck in Höhe von 20.000 Euro. Über die wertvolle Unterstützung freuten sich gemeinsam mit den Ehrenamtlichen die beiden Diakonie-Vorständ*innen Brigitte Beißer (l.) und Stephan Butt (2. v. l.), Eva Siemoneit-Wanke (vorne rechts), Pfarrerin der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Heilig Geist, Dorothea Eichhorn (4. v. r.), Leiterin Diakonische Sozialarbeit bei der Diakonie Fürth, Norbert Ehrensperger (hinten rechts) (Pfarrer in Heilig Geist) sowie Jörg Sichelstiel (l.) (evangelischer Dekan in Fürth).

Manfred Roth-Stiftung unterstützt Gemeinwesenprojekt mit 20.000 Euro
Spende stellt „GeH Hin“ auf tragfähige Säulen

FÜRTH (pm/ak) – „GeH Hin“ – diese beiden Worte stehen seit 2012 für ein von der Diakonie Fürth in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Heilig Geist im Fürther Stadtteil Hardhöhe initiiertes Gemeinwesenprojekt. Mit einer Spende in Höhe von 20.000 Euro trägt die gemeinnützige Manfred Roth-Stiftung wesentlich dazu bei, dass „GeH Hin“ auch in Zukunft auf tragfähigen Säulen steht. Finanzielles Engagement dort, wo es hilft, und für gemeinnützige Zwecke gebraucht wird – für die Manfred...

  • Fürth
  • 30.07.21
Panorama
Bürgermeister Karl-Heinz Wagner (Gemeinde Altendorf), Anne Schmitt (Geschäftsführerin Flussparadies Franken e. V.), Landrat Johann Kalb (Lkr. Bamberg), Vorstandsvorsitzender Gregor Scheller (VR Bank Bamberg-Forchheim), Landrat Hermann Ulm (Lkr. Forchheim), Bürgermeister Claus Schwarzmann (Eggolsheim), v.l.

Kunstradweg Flussparadies Franken ++ Radwandern Franken
Großzügige Spende: Meilenstein für Kunst am Kanal!

ALTENDORF/EGGOLSHEIM (pm/nf) - Dank der Ende Juni überreichten Spende der VR Bank Bamberg-Forchheim in Höhe von 10.000 Euro ist die Umsetzung des vom Flussparadies Franken geplanten Kunstradweges am Main-Donau-Kanal in greifbare Nähe gerückt. Geplant ist, dass die ersten drei Skulpturen der Künstlerinnen Emanuela Camacci, Petra Lange und Cissy van der Wel zum Start der Internationalen Woche des Landkreises Bamberg am 17. September 2021 aufgestellt werden. Und zwar direkt an der Kanalroute des...

  • Nürnberg
  • 08.07.21
Panorama
Der ehemalige Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof bei einem seiner Besuche in der Zeit vor der Pandemie mit Jugendlichen aus Tiruvannamalai.
4 Bilder

Corona-Krise triffft die Ärmsten der Armen ++ Freundeskreis Indien e.V. unterstützen
Freundeskreis Indien: Ein Leben berühren und Hoffnung schenken!

NÜRNBERG (nf) - In Indien sind nach offiziellen Zahlen mehr als 400.000 Menschen an oder mit Corona gestorben. Diese Marke wurde kürzlich überschritten, als das Gesundheitsministerium 853 neue Todesfälle in dem 1,3-Milliarden-Einwohner-Land meldete. Etliche Expertinnen und Experten gehen aber davon aus, dass die Dunkelziffer in dem zweitbevölkerungsreichsten Land der Welt sehr hoch ist und besonders in ländlichen Gebieten viele Tote nicht erfasst worden sind. Die Menschen leiden sehr unter der...

  • Nürnberg
  • 07.07.21
Lokales
Brigitte Lischka, Kreisgeschäftsführerin des BRK-Kreisverbandes Nürnberg-Stadt, Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg, und Alexandra Glatz, Sozialberatung des BRK-Kreisverbandes Nürnberg-Stadt, bei der Übergabe der Schultaschen.

200 Kinder in Nürnberg erhalten hochwertige Schultaschen-Sets
Unterstützung zum Schulstart: Schultaschenaktion der Sparda-Bank

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Monate des Home-Schoolings und Wechselunterrichts neigen sich dem Ende zu, die Kinder in Nordbayern besuchen endlich wieder die Schulen. Auch viele Erstklässlerinnen und Erstklässler in Nürnberg starten nach den Sommerferien in ein hoffentlich „normales“ Schulleben. Die Sparda-Bank Nürnberg eG möchte bedürftige Familien zu diesem Anlass unterstützen und stattet 200 Kinder aus Nürnberg mit hochwertigen Schultaschen-Sets aus, um allen ABC-Schützen Chancengleichheit zum...

  • Nürnberg
  • 25.06.21
Lokales
Im Vordergrund (von links): Frank Morell, Lebenshilfe Vorsitzender, Leonie Gebhardt und Sascha Niedziela aus der Förderstätte mit Rotary-Präsident Prof. Wolfgang Peukert. Im Hintergrund (von rechts) die Rotary-Mitglieder Thomas Fischer, Jürgen Zeus und Stefan Müller mit Förderstättenleiterin Heike Zitzelsberger.
Foto: Anja de Bruyn

Spende vom Rotary Club Erlangen
6.000 Euro für die Lebenshilfe

ERLANGEN / SPARDORF (pm/mue) - In Spardorf wird gerade die neue Förderstätte der Lebenshilfe Erlangen fertiggestellt – zu deren Gunsten spendete der Rotary Club Erlangen jetzt 6.000 Euro. Immerhin steht schon Anfang Juli der Einzug an. In dieser Einrichtung, die zu den Regnitz-Werkstätten gehört, werden Menschen mit schwerer Beeinträchtigung begleitet und erleben gesellschaftliche Teilhabe. Manche von ihnen können sich lautsprachlich nicht äußern, aber auch wer nicht sprechen kann, hat viel zu...

  • Erlangen
  • 18.06.21
Lokales
Werner Remberger, NORMA-Verkaufsleiter (Mitte), und Mandy Wittenberg, NORMA-Ausbildungsleiterin (2.v.r.) übergeben in Gegenwart von Markus Braun, Schulbürgermeister von Fürth, an die Initiatorin Beate Koch und Rektorin Susanne Meyer (li.) einen überdimensionalen Scheck. Chelsea und Raphael sind gerne behilflich.

Manfred-Roth Stiftung unterstützt bei der Digitalisierung
5.000 Euro für die Hans-Sachs Grundschule

FÜRTH/STADELN - Um dem Schulziel, die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer individuellen Stärken und Schwächen zu fördern und zu fordern, nachzukommen, muss auch in der Grundschule Hans Sachs in Stadeln die Digitalisierung gelingen. Einen großen Beitrag leistet dabei eine Spende über 5.000 Euro von der Manfred Roth Stiftung, die Werner Remberger, NORMA-Verkaufsleiter (Mitte), und Mandy Wittenberg, NORMA-Ausbildungsleiterin (2.v.r.) in Gegenwart von Markus Braun, Schulbürgermeister von...

  • Fürth
  • 17.06.21
Lokales
Rotes Glieder-Räderpferdchen aus den 1980er Jahren.

Im Format Spielzeuggröße
Aufruf: Spielzeugmuseum sucht Räderpferdchen!

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Spielzeugmuseum sucht für eine Inszenierung im neuen Auftaktraum der Dauerausstellung 100 alte und bespielte Räderpferdchen. Das Haus bittet herzlich um Schenkungen und freut sich auf eine Übergabe bis 31. Juli 2021. Räderpferdchen sind Spielzeugpferde auf Rädern, die von Kindern gezogen oder geschoben werden können. Spielzeugprofis nennen sie Nachzieh-Pferdchen. Gesucht werden die Pferdchen in Spielzeuggröße – große Räderpferde oder Schaukelpferde, die Räder haben und...

  • Nürnberg
  • 15.06.21
Panorama
Richard Ellmann sen. (2.v.l.), ehemaliger Vorstand des Projekt Waisenhaus Sri Lanka e.V., und Erna Seufert-Ellmann (r.), die aktuell dem Vorstand der Initiative angehört, bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth. Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (2.v.r.) übergeben den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro.

Dort helfen, wo es nötig ist: Kinder, junge Erwachsene und gesundheitlich Benachteiligte
Manfred Roth Stiftung spendet 31.500 Euro an fünf Initiativen

FÜRTH (pm/ak) – Die nach dem NORMA-Gründer benannte Manfred Roth Stiftung hat erneut insgesamt 31.500 Euro an fünf regionale Initiativen gespendet, die sich unter anderem für bedürftige Familien, gesundheitlich angeschlagene Menschen, wissbegierige Jugendliche und Waisenkinder einsetzen. Bei der Spendenübergabe am NORMA-Unternehmenssitz in Fürth waren unter anderem Vertreter der Heilsarmee Fürth, der Vereinigung der Kehlkopfoperierten e. V. Sektion Nürnberg und Region Franken, der Initiative...

  • Fürth
  • 21.05.21
Ratgeber
Freuen sich gemeinsam über die gelungene Aktion: Gina Weidtmann von der Agentur Triebwerk, die im Auftrag der AOK Bayern 150 Gläser Suppen an Johannes Stieg von der Tafel in Nürnberg übergab.

Gesunde Pause statt Fast Food
AOK Bayern spendet 150 „Little Lunch“-Suppen an die Nürnberger Tafel

Gutes Essen schafft gute Laune und sorgt für eine bessere Leistung. Aus diesem Grund übergibt die AOK in Nürnberg 150 Gläser Suppen der Marke „Little Lunch“ an die Nürnberger Tafel. Suppen als Alternative zu Junk Food „Im Alltag fehlt vielen Menschen die Zeit für eine ausgewogene und gesunde Mahlzeit“, erklärt Petra Kreuzer von der AOK Bayern. Alle Suppen sind zu 100 Prozent Bio, ohne Konservierungsstoffe und lassen sich kinderleicht zubereiten.

  • Mittelfranken
  • 19.05.21
Lokales
18.000 € für BIG: (v.l.n.r.) Dr. Hanke, Palliativ-Care-Team, Landrat Matthias Dießl, Dr. Polster und Klaus Teichmann, Manfred Roth Stiftung und Stefan Hertel, Egelseer Stiftung in der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth.
4 Bilder

Große finanzielle Unterstützung für BIG
Bewegung als Investition in Gesundheit

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - 150 Minuten Bewegung oder 75 Minuten Sport in der Woche sind mindestens nötig, um den Körper gesund zu halten, so die Weltgesundheitsorganisation. Doch immer weniger Menschen schaffen es, ausreichend Bewegung in ihren Alltag zu integrieren. Das Projekt BIG - Bewegung als Investition in Gesundheit - beschäftigt sich mit dieser Thematik. Ihr Augenmerk haben die Initiatoren dabei auf Frauen in schwierigen Lebenslagen gelegt, da ihr Zugang zu gesundheitsförderlicher...

  • Landkreis Fürth
  • 07.05.21
Panorama
Spendenscheck-Übergabe am 15.04.2021 in der Hauptverwaltung der Fürst Gruppe in Nürnberg Ziegelstein. 
Christine Bruchmann, Geschäftsführende Gesellschafterin Fürst Gruppe (l.) und Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales, Stadt Nürnberg.

Junior Dance Festival ++ Kleintiere in Seniorenheimen
Fürst Gruppe spendet Lebensfreude

NÜRNBERG - Auch 2020/21 unterstützt die Fürst Gruppe erneut viele soziale Projekte der Stadt Nürnberg. Die Spendensumme beläuft sich auf insgesamt 8.000 Euro. Den Spendenscheck überreichte Christine Bruchmann, Geschäftsführende Gesellschafterin der Fürst Gruppe, persönlich. ,,Zum wiederholten Mal haben wir das Junior Dance Festival unterstützt. Als Hauptsponsor machten wir es möglich, dass Kinder aus verschiedensten Tanzgruppen im Raum Nürnberg ihre Tanz-Leidenschaft ausleben konnten....

  • Nürnberg
  • 22.04.21
Lokales
So geht es den Welpen jetzt.
Video 24 Bilder

Video-Update: So geht es den Welpen jetzt
Manfred Roth Stiftung unterstützt das Tierheim Nürnberg in der Not!

NÜRNBERG (nf/pm) - Die Rettung der 101 Welpen aus dem letzten illegalen Transport kommt das Tierheim teuer zu stehen und brachte die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den Rand der Erschöpfung. Die Kosten belaufen sich mittlerweile auf über 110.000 Euro! Unterstützer in der Not ist wie so oft die Manfred Roth Stiftung (NORMA-Gründer Manfred Roth). Dieses Mal haben Stiftungsvorsitzender Dr. Wilhelm Polster und  Klaus J. Teichmann, Mitglied des Stiftungsbeirates, einen Scheck über 20.000 Euro...

  • Nürnberg
  • 21.04.21
Lokales
Geschäftsführer Daniel S. Kopp (li.) überreichte einige Exemplare der größten Maskenspende für die Stadt symbolisch an Oberbürgermeister Thomas Jung und Tobias Thiem, Leiter der Abteilung Kindertageseinrichtungen (Mitte).

Immobilienmakler Engel & Völkers mit großzügiger Spende
100.000 Atemschutzmasken für Fürth

FÜRTH (pm/ak) - Der Immobilienmakler Engel & Völkers aus Fürth und Erlangen hat insgesamt 250.000 Atemschutzmasken an die Städte Fürth und Erlangen gespendet. In der Kleeblattstadt geht der Großteil der 100.000 Masken an Kitas, aber auch an soziale Einrichtungen oder bedürftige Familien. ,,In Zeiten von Corona ist es wichtig, unseren sozialen Einrichtungen und denen die unsere Kinder betreuen bei Seite zu stehen, Mitgefühl zu zeigen und aktiv zu helfen’’, so Daniel S. Kopp, Geschäftsführer der...

  • Fürth
  • 01.04.21
Marktplatz
v. l. Alexander Brehm (Vorstand der VR Bank Bamberg-Forchheim), Mathias Schick (Leiter Firmenkundenberatung VR Bank Bamberg-Forchheim, Franz Streit (Vorsitzender des Fördervereins Klinikum Forchheim), Oliver Amon (Geschäftsführer des Fördervereins), Sven Oelkers (Geschäftsführer des Klinikums und Schatzmeister des Fördervereins).

3.000 Euro für digitale Fortbildung

FORCHHEIM (fs/rr) – Einen Scheck über 3.000 Euro für die Fortbildung von Ärzte- und Pflegepersonal überreichte Alexander Brehm, Vorstand der Volks- und Raiffeisenbank Bamberg-Forchheim an Franz Streit, den Vorsitzenden des Fördervereins Klinikum Forchheim – Freunde und Förderer e.V. „Die Volksbank ist für die Menschen in der Region wirklich da,“ bedankte sich Franz Streit. „Das Elektroauto, welches sie seit 2019 dem Klinikum zur Verfügung stellt, tut dem Haus gute Dienste und für diese Spende...

  • Forchheim
  • 23.03.21
Lokales
Im Bild v.r.n.l.: Kevin Frank (Betreuer des Moot Court Projekts), Prof. Dr. Max-Emanuel Geis (Baubeauftragter des Fachbereichs Rechtswissenschaften und Initiator des Projekts für den Moot Court Raum), Prof. Dr. Markus Krajewski (Studiendekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften), Klaus J. Teichmann (Mitglied des Vorstands der Manfred Roth-Stiftung), Dr. Wilhelm Polster (Vorstandsvorsitzende der Manfred Roth-Stiftung) und Universitätskanzler a.D. Dr. jur. h.c. Thomas A. H. Schöck, der den Kontakt hergestellt hatte.
Foto: FAU

5.000 Euro für neues FAU-Projekt
Manfred Roth-Stiftung spendet für Moot Court-Raum

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Einmal mehr unterstützt die Manfred Roth-Stiftung die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) bei einem innovativen Projekt. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Dr. Wilhelm Polster, übergab jetzt an Prof. Dr. Max-Emanuel Geis, den Baubeauftragten des Fachbereichs Rechtswissenschaften und geistigen Vater des Projekts, einen Spendenscheck über 5.000 Euro für die Einrichtung eines neuen Moot Court-Raumes in den Räumen in der Erlanger Kochstraße. Dort...

  • Erlangen
  • 26.02.21
Lokales
Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) bei der Übergabe des symbolischen
Spendenschecks an Bürgermeister Markus Braun.

Volkshochschule, Freiwilligenzentrum, Kinderarche und Fürther Musikspatzen
Manfred Roth Stiftung spendet 21.000 Euro für Fürther Initiativen

FÜRTH (pm/ak) – Die Manfred Roth Stiftung hat Mitte Februar vier Fürther Initiativen mit insgesamt 21.000 Euro bedacht. Die Spenden für die Volkshochschule Fürth, die 6.000 Euro erhalten hat, sowie die Kinderarche, das Freiwilligenzentrum Fürth und die Fürther Musikspatzen, die jeweils 5.000 Euro empfangen haben, wurden an der NORMA-Unternehmenszentrale überreicht. „Wir schauen uns sehr konkret an, für wen wir spenden wollen, und intensivieren unsere Arbeit gerade jetzt – in einer Situation, wo...

  • Fürth
  • 24.02.21
Lokales
Das IT-Beratungsunternehmen xalution group GmbH hat 10 000 FFP2-Masken an die Stadt gespendet. Julianna Kiss und Tobias Endl, Firma xalution, übergaben die Masken an  Oberbürgermeister Marcus König, Bürgermeister Christian Vogel, die Referentin für Jugend, Familie und Soziales, Elisabeth Ries, und Stadtdirektor und Feuerwehrchef Volker Skrok (von links nach rechts).

OB König dankt für schnelle und unbürokratische Hilfe
IT- Unternehmen spendet 10.000 FFP2-Masken

NÜRNBERG (pm/ak) - Das IT-Beratungsunternehmen xalution group GmbH hat eine Spende von 10.000 FFP2-Masken an Oberbürgermeister Marcus König, Bürgermeister Christian Vogel und Elisabeth Ries, Referentin für Jugend, Familie und Soziales, sowie an Stadtdirektor und Berufsfeuerwehr-Chef Volker Skrok übergeben. Die Spende ist schnell, unbürokratisch und unterstützt bedürftige Menschen. 10.000 Masken hat das in der Nürnberger Altstadt ansässige IT-Beratungsunternehmen über Geschäftspartner...

  • Nürnberg
  • 24.02.21
Panorama
Nicht nur die Hunde, auch die Helfer vor Ort freuen sich, dass zumindest die größte Not nach dem Erdbeben gelindert werden konnte.

Feedback von der Tierhilfe Franken
Vielen Dank für die Futterspenden!

REGION (pm/vs) - Die Tierhilfe Franken bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spender, die mitgeholfen haben, dass Hunde im Erdbebengebiet von Kroatien mit Futter versorgt werden konnten. Bereits am Freitag, 8. Januar 2021, erreichte eine Futterlieferung von der Tierhilfe Franken e.V. das Tierheim Udruga Snoopy in Pula. Die Tierheimleiterin Kristina Milovan hat in den darauffolgenden Tagen das Futter in das Katastrophengebiet gebracht. Das bedeutet für sie immer rund 4 Stunden Fahrt hin und 4...

  • Mittelfranken
  • 19.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.