Kinderschutzbund Erlangen - die Lobby für Kinder und Jugendliche in Erlangen und Umgebung

Erlangen: Kinderschutzbund |

Es gibt viele Gründe für Eltern und Kinder in die Räume des Kinderschutzbundes in Erlangen zu kommen. Der PEKiP- Kurs für ganz Kleine, ein Gesprächsabend zu Erziehungsthemen, die Babysitterliste oder auch eine Frage zum Umgangsrecht nach einer Trennung.

Seit 1976 ist der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Erlangen e.V. Anlaufstelle für alle Fragen rund um Kinder und Familien in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Mit einer Vielzahl von Angeboten unterstützt er Familien und Kinder, da sind zum Beispiel das Gewaltpräventionsprojekt "Sicher - Stark - Frei", das jedes Jahr 150 Klassen erreicht, die Ferienbetreuung und die Babysitterausbildung. Für Eltern gibt es Elternbriefe, Eltern-Kind-Gruppen, Elternkurse und vieles mehr.
Der Kinderschutzbund bietet bei vielen Problemen Beratung und praktische Hilfe an und unterstützt Eltern in ihrer Rolle als Erziehende. Er setzt sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein und wirkt bei kommunalpolitischen Entscheidungen mit, die Kinder und Jugendliche betreffen.
All dies wäre nicht möglich ohne die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die gründlich ausgebildet werden, zum Bespiel für den Einsatz am Kinder- und Jugendtelefon oder als Betreuerin im Begleiteten Umgang.
Spenden braucht der Kinderschutzbund Erlangen vor allem für bedürftige Familien und für die Elternkurse "Starke Eltern - Starke Kinder®".

weitere Informationen zum Verein
www.kinderschutzbund-erlangen.de
Spendenkonto bei der Stadt – und Kreissparkasse Erlangen

IBAN DE92 76350000 0000054214
BIC: BYLADEM1ERH
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.