Da sind wir wieder: rent4office Nürnberg ist zurück in der Heimat

Nürnberg – Es waren zwei anstrengende Wochen für die Mannschaft von Zweitligist rent4office Nürnberg im Reich der Mitte und zwei erfolgreiche noch dazu. Trotz etlicher toller Erlebnisse und Erfahrungen, war Spielern und Trainern die Freude darüber, wieder daheim zu sein, deutlich anzumerken. Gestern Abend kam das Team am Flughafen München an und wurde standesgemäß abgeholt.

Etwas früher als erwartet, landete der Flug 2594 aus Moskau gestern Abend am Münchener Airport. Als alle Mitglieder der Reisegruppe Junge ihr Gepäck an sich genommen hatten, wartete bereits Bernd Mörlein vor dem Terminal, um die Mannschaft mit seinem Comfort-Bus in Empfang zu nehmen. „Wir sind langjähriger Partner des Nürnberger Basketballs und darum ist es eine Selbstverständlichkeit, das Team nach einer so langen Reise standesgemäß in Empfang zu nehmen und sicher nach Hause zu bringen“, so Mörlein, dessen Großvater Willi, das Unternehmen „Busverkehr Mörlein“ im Jahr 1953 gründete. Auch in der kommenden ProA-Saison baut das Team von rent4office Nürnberg auf die zuverlässigen Dienste des Igensdorfer Traditionsunternehmens.

Mit vollen Kräften in den zweiten Teil der Vorbereitung

Auf der knapp zweistündigen Heimfahrt, fand Head Coach Ralph Junge Zeit, das Abenteuer China kurz revuepassieren zu lassen. „Wir blicken auf eine sehr anstrengende, aber auch sehr gelungene Turnierreise zurück. Wir haben uns mit sehr starken Teams gemessen und in sieben engen und spannenden Spielen wichtige Erfahrungen sammeln können. Nun starten wir mit vollen Kräften, sowie Robert Oehle, Bill Borekambi und Matthew Meredith, in den zweiten Teil der Vorbereitung“, so der 46-Jährige. Am Freitag bittet Junge seine Mannschaft zum nächsten Training und in einer Woche stehen weitere Testspiele auf dem Programm. rent4office Nürnberg ist beim Turnier der Young Pikes Baunach zu Gast.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.