Märchenerzählerin in der Vesperkirche

Nürnberg: Gustav-Adolf-Gedächtniskirche | Gustav-Adolf-Gedächtniskirche (li) Nach wie vor wird der Mittagstisch in der Vesperkirche begeistert angenommen und das Kirchenschiff ist voll mit Menschen.

Dazu kommt immer wieder mal Klaviermusik live, nach dem Essen gibt es Kaffee und Kuchen. Im ersten Stock kann ein neuer Haarschnitt für den Körper und Sozialberatung für die Seele in Anspruch genommen werden.

An drei Tagen sind im Saal 4 auch die Märchenerzählerinnen. Unsere Fotos zeigen Reingard Fuchs und Katharina Hofmann bei den arabischen Märchen.

Es folgt am 24.2. „Von Sonne, Mond und Sternen“ von 13.30 bis 14.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.