Vesperkirche

Beiträge zum Thema Vesperkirche

Frankengeflüster
Kerstin Gardill (SPD), SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm (Mitte) und Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther.

Warmes Essen für nur einen Euro
SPD: Gardill & Brehm helfen bei der Vesperkirche

NÜRNBERG – „Wir haben Tische abgewischt, leere Teller und Gläser abgeräumt“, erzählt Kerstin Gardill (SPD) über ihren Einsatz mit SPD-OB-Kandidat Thorsten Brehm für die Vesperkirche in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in der Südstadt. „Das Beste neben dem Mithelfen waren die vielen Gespräche, die wir mit den unterschiedlichsten Menschen führen durften. Eine tolle Sache, die Vesperkirchen-Pfarrer Bernd Reuther mit mehreren hundert ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus dem Boden...

  • Nürnberg
  • 21.01.20
Lokales
Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe (v.l.) Thomas Henrich, Klaus J. Teichmann, Pfarrer Bernd Reuther, Dr. Wilhelm Polster, Thomas Kalbreier und Evelyne Meissner.

Manfred Roth Stiftung: 10.000 Euro für das Projekt Vesperkirche überreicht

NÜRNBERG (pm/vs) - Im Sinne von Manfred Roth setzt die nach ihm benannte Stiftung ihre Arbeit konsequent fort und hat dieser Tage eine Spende in Höhe von 10.000 Euro an die Vesperkirche Nürnberg übergeben. Bei diesem Projekt verwandelt sich der Innenraum der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in der Allersberger Straße jedes Jahr ab Mitte Januar für rund sechs Wochen in einen großen Speisesaal. Jeder kann hier unter anderem für einen symbolischen Preis von einem Euro ein warmes Mittagessen zu sich...

  • Schwabach
  • 20.06.18
Freizeit & Sport
11 Bilder

Märchenerzählerin in der Vesperkirche

Gustav-Adolf-Gedächtniskirche (li) Nach wie vor wird der Mittagstisch in der Vesperkirche begeistert angenommen und das Kirchenschiff ist voll mit Menschen. Dazu kommt immer wieder mal Klaviermusik live, nach dem Essen gibt es Kaffee und Kuchen. Im ersten Stock kann ein neuer Haarschnitt für den Körper und Sozialberatung für die Seele in Anspruch genommen werden. An drei Tagen sind im Saal 4 auch die Märchenerzählerinnen. Unsere Fotos zeigen Reingard Fuchs und Katharina Hofmann bei den...

  • Nürnberg
  • 09.02.18
Lokales
uniVersa-Vorstandsmitglied Michael Baulig (li.) bei der Scheckübergabe an Pfarrer Bernd Reuther; daneben Regina Lösch, Mitarbeiterin der uniVersa, die die Vesperkirche ehrenamtlich unterstützt.

Unterstützung der Vesperkirche mit 5.000 Euro

Vesperkirche heißt, dass eine Gemeinde ihren zentralen Raum, gleichsam wie ein Wohnzimmer, in der kalten Jahreszeit für alle Menschen öffnet, die einen Raum, ein warmes Essen, eine Tasse Kaffee, Beratung und Hilfe suchen. In Nürnberg startete das Projekt, das von der Kirchengemeinde und dem Diakonieverein Lichtenhof ins Leben gerufen wurde, erstmals. Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen die Vesperkirche Nürnberg, die von Mitte Januar bis Ende Februar täglich ihre Türen für...

  • Nürnberg
  • 10.02.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.