Playstation FIFA-Zocker suchen ihren Meister!

Funkelnde Preisverleihung beim Derby 2.0. (Foto: Christoph Zitzmann)

Teambewerbung für das Derby 2.017

NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - FIFA-begeisterte Zockerinnen und Zocker können sich ab sofort bis Mittwoch, 15. November 2017, für die 3. FIFA Städtemeisterschaft zwischen Nürnberg und Fürth bewerben. Beide Städte suchen ihre ultimativen Teams an der Playstation, um die Meisterschaft auf virtuellem Rasen auszutragen.

Gesucht werden jeweils sieben Zweierteams, Frauen oder Mixed-Teams sind explizit erwünscht. Am Mittwoch, 29. November 2017, findet das Derby 2.017 im Kulturcafé Zett9 in der Fürther Theresienstraße und im Festsaal des Nürnberger Künstlerhauses, Königstraße 93, ab 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Derbyzeit ist für Frankens Fußballfans die schönste Zeit – zum 263. Mal treffen sich am 24. September 2017 der 1. FCN und das Kleeblatt der SpVgg Greuther Fürth vor vollen Rängen im Ronhof. Wie es auch immer diesmal ausgeht – virtuell bietet sich die Gelegenheit für eine sportliche Revanche: Das KunstKulturQuartier, das Jugendmedienzentrum Connect und die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur laden zum Derby 2.017 ein – das Turnier an den Konsolen geht in die dritte Runde. Ausgetragen wird es auf Playstation4-Konsolen, übertragen auf Großleinwand, gestreamt im Netz.

Gezockt wird FIFA 18 und zwar in Echtzeit und vor Publikum vor Ort. Sieben Zweierteams treten von Fürth und Nürnberg aus gegeneinander an. Die Spiele werden live von den BR-Sportmoderatoren Oliver Tubenauer und Florian Weber kommentiert.
Wer beim großen digitalen Derby dabei sein will, kann sich ab sofort bewerben. Das Mindestalter ist zwölf Jahre.

Die Anmeldung ist online unter www.fussball-kultur.org, www.connectlive.de und www.kunstkulturquartier.de möglich.
Die Bewerbungsfrist endet am 15. November. Im Anschluss werden die Startplätze ausgelost und die Teams rechtzeitig informiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.