Ausbau der Höfener Spange geht weiter

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) beginnt am Montag, 29. September 2014, mit Straßenbauarbeiten in der Höfener Spange und in der Leyher Straße. Der erste Bauabschnitt soll noch vor Weihnachten abgeschlossen werden.

Die Arbeiten umfassen den Neubau der Höfener Spange zwischen Virnsberger Straße und Leyher Straße, den Um- beziehungsweise Neubau der Leyher Straße zwischen der Höfener Straße und der Sigmundstraße und den erforderlichen Bau der Kreuzung Leyher Straße / Höfener Straße / Oststraße.
In einem ersten Schritt erfolgt die Verlängerung des bereits 2002 gebauten Straßenabschnitts zwischen der Südwesttangente und der Magazin- und Virnsberger Straße um weitere 300 Meter bis zur Leyher Straße / Oststraße. Damit wird die Höfener Spange wesentlich ausgebaut und verbessert. Die Höfener Straße nördlich der Leyher Straße wird dementsprechend angepasst. Südlich der Leyher Straße wird eine Lärmschutzwand errichtet. Dieser erste Bauabschnitt soll am 23. Dezember 2014 abgeschlossen sein.
Die Arbeiten haben eine Reihe von Verkehrseinschränkungen zur Folge. So muss zeitweise die Oststraße gesperrt werden; die Ein- und Ausfahrt in die Oststraße ist für circa drei Wochen nicht möglich. Eine entsprechende Umleitung wird eingerichtet.
Weitere Bautätigkeiten in dem Areal müssen in Abhängigkeit vom Wetter geplant und ausgeführt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.