Bundesverkehrsminister Dobrindt überreichte Förderbescheid für E-Ladestationen

Machen sich mit der neuen E-Ladesäule vertraut: MdB Michael Frieser und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, beide CSU. (Foto: oh)
NÜRNBERG (pm/nf) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt überreichte kürzlich einen Förderbescheid in Höhe von 233.000 Euro für 42 Ladepunkte für E-Autos an die N-ERGIE.

Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm Ladeinfrastruktur. Dobrindt lieferte den Ansporn, noch stärker in dieses und andere Programme einzusteigen, beispielsweise für die Umrüstung von Busflotten. Mehr Anreize für die Nutzung alternativer Antriebstechniken – dies sei der richtige Weg für saubere Luft in den Innenstädten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.