Christkindlesmarkt 2015 mit 2,2 Millionen Gästen

Der Christkindlesmarkt 2015 ist noch bis 24. Dezember geöffnet. (Foto: Nicole Fuchsbauer)
NÜRNBERG (pm/nf) - Mit einer Besucherzahl von circa 2,2 Millionen endet am Heiligen Abend, 24. Dezember 2015, um 14 Uhr ein bislang störungsfreier und erfolgreicher Nürnberger Christkindlesmarkt 2015.

Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „Waren die Besucherzahlen in den ersten Tagen schwächer als in den Vorjahren – hier haben die Ereignisse von Paris, aber auch strömender Regen am ersten Adventswochenende eine Rolle gespielt –, legten sie in der zweiten Hälfte sogar deutlich zu. Dies zeigt: Der Christkindlesmarkt erfreut sich einer kontinuierlich hohen Anziehungskraft und Attraktivität. Die Rückmeldungen der Händlerinnen und Händler an das Marktamt sind positiv. Manche Standbetreiber berichten sogar von wesentlich besseren Umsätze als in den Vorjahren.“

Die Congress- und Tourismus-Zentrale (CTZ) Nürnberg rechnet für 2015 mit rund 4.000 Bussen zum Christkindlesmarkt, das würde knapp dem Vorjahresergebnis entsprechen. Die Geschäftsführerin der CTZ, Yvonne Coulin, sagt: „Gerade der kontinuierliche Anstieg der ankommenden Busse in der zweiten Hälfte hat gezeigt, dass der Christkindlesmarkt ein attraktives Reiseziel für Tages- und Übernachtungsgäste national und international ist.“ Im Frühjahr 2016 wird Wirtschaftsreferent Dr. Fraas wieder alle Akteurinnen und Akteure zum „Runden Tisch Weihnachtsstadt“ einladen. In diesem Forum wird kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Weihnachtsstadt Nürnberg mit ihrem Kernbestandteil, dem Christkindlesmarkt, gearbeitet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.