Jörg von Rochow erhielt den Ehrenbrief des Bezirks Mittelfranken

Bezirkstagspräsident Richard Bartsch (l.) überreichte in der Gaststätte „Zum Bayernhaus“ in Nürnberg Jörg von Rochow für sein Engagement um das Nürnberger Altstadtfest den Ehrenbrief des Bezirks Mittelfranken. (Foto: Armin Koch)
Dank für ehrenamtliches Engagement

NÜRNBERG (pm/nf) – Mitte September geht es wieder los, das inzwischen 47. Altstadtfest in Nürnberg dürfte dann erneut rund eine Million Besucherinnen und Besucher anlocken. Als einer der langjährigen Organisatoren und Motoren des Altstadtfestes gilt Jörg von Rochow aus Nürnberg, der für seinen Einsatz von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch jetzt mit dem Ehrenbrief des Bezirks Mittelfranken ausgezeichnet wurde.


13 Jahre stand Jörg von Rochow an der Spitze des Vereins Altstadtfest Nürnberg, mit seinem Ausscheiden aus dem unmittelbaren Vorstand im Jahr 2015 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Ihm wird zugutegehalten, dass die Veranstaltung mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm auf verschiedenen Bühnen in der Altstadt, dem „Markt der Gastlichkeit“ und dem traditionellen Fischerstechen auf der Pegnitz bis heute Bestand hat. Nicht nur ein Stück Nürnberger Kultur, sondern ein Stück fränkischer Kultur bleibt dadurch am Leben erhalten. Ohne Jörg von Rochows vielfältiges ehrenamtliches Engagement hätte das Fest, welches aus dem Nürnberger Kultur- und Festleben nicht mehr wegzudenken ist, nicht bis heute Bestand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.