St. Johannis: Unbekannter prügelte auf Senior und Hund ein

NÜRNBERG (ots/nf) - Am Mittwochabend (10. Februar 2016) wurden ein
68-jähriger Mann und sein Hund von einem Unbekannten im Stadtteil Johannis zusammengeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.


Der 68-Jährige ging gegen 20:45 Uhr mit seinem Hund die Johannisstraße entlang. Ein bislang unbekannter, augenscheinlich alkoholisierter, Mann griff den Senior im Bereich Johannisstraße / Ecke Burgschmietstraße zunächst verbal an. Im weiteren Verlauf schlug der Unbekannte mit einem Regenschirm auf den Hund ein, brachte den 68-Jährigen mit mehreren Faustschlägen zu Boden und trat dann noch mit Füßen auf sein Opfer ein. Dann flüchtete der Unbekannte in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Der 68-Jährige wurde durch die Schläge und Tritte im Gesicht verletzt.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

Circa 35 Jahre alt, Circa 180 cm groß, schlanke bis kräftige Figur, sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent und führte einen Regenschirm mit sich.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-West bittet um Zeugenhinweise unter
der Telefonnummer 0911 65830.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.