Vorbereitung auf neue DEL-Saison

Foto: bayernpress

Am Samstag sind die THOMAS SABO Ice Tigers mit dem ersten Eistraining in der heimischen ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG in die Vorbereitung auf die neue DEL-Saison 2014/15 gestartet.

Außer Andreas Schwarz (Turnier mit der U20-Nationalmannschaft) und Steven Reinprecht (am Samstag in Nürnberg gelandet) haben alle Spieler teilgenommen, darunter auch die Förderlizenzspieler der Löwen Frankfurt und der Tölzer Löwen. Insgesamt waren also über 30 Spieler auf dem Eis. Zum Ende des Trainings konnte Tuomie aber trotz der großen Anzahl von Spielern ein paar Unterschiede ausmachen: "Man hat gesehen, dass die Jungs, die in Minnesota auf dem Eis waren, schon deutlich weiter sind als der Rest. Das Camp in Minnesota hat sich also definitiv bezahlt gemacht." Vorerst war das erste Training gleichzeitig aber auch die letzte Einheit, in der alle Spieler gleichzeit auf der Eisfläche waren. Zu Beginn der Woche wird täglich in zwei Gruppen trainiert, am Abend stehen dann Trainingsspiele zwischen den beiden Gruppen auf dem Programm. Dieses System haben die Ice Tigers aus der NHL übernommen, wo auf diese Weise die finalen Kader für die neue Saison gebildet werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.