Zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt

NÜRNBERG(ots) - Am Montagmorgen (09.11.15) ereignete sich auf einem Firmengelände am Nürnberger Hafen ein Betriebsunfall. Ein 37-jähriger Mitarbeiter erlitt hierbei Verletzungen.

Gegen 07:40 Uhr beschäftigten sich auf dem Privatgrundstück eines Zustelldienstes an der Hamburger Straße zwei Mitarbeiter mit einem Kleinlaster, der nicht anspringen wollte. Um den defekten Wagen zu überbrücken, nahmen die Männer einen weiteren Lieferwagen zu Hilfe.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache setzte sich ein Transporter während des Starthilfevorgangs nach vorne in Bewegung und klemmte den 37-Jährigen zwischen beiden Fahrzeugen ein.

Entsprechend den bisherigen Erkenntnissen verletzte sich der Mann nicht schwerer. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Verletzte zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Wasserschutzpolizeigruppe der Nürnberger Verkehrspolizei übernahm vor Ort die Ermittlungen.

Quelle: Christian Daßler Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.