1. FCN

Beiträge zum Thema 1. FCN

Freizeit & Sport
Kürzlich noch beim RB Leipzig. Trainer Julian Nagelsmann (l.) und Ruwen Faller und Co-Trainer Robert Klauß (r)., jetzt Cheftrainer beim Club.
  2 Bilder

2. Bundesliga
Nürnberg holt Nagelsmann-Assistent Klauß als neuen Chefcoach!

NÜRNBERG (dpa/nf) - Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat Robert Klauß von RB Leipzig als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 35-Jährige war zuletzt als Assistent von Julian Nagelsmann bei den Sachsen tätig und soll von der kommenden Woche an das Training des Clubs leiten, wie die Franken mitteilten. Über die Vertragsdauer machte der FCN keine Angaben. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung darüber berichtet. Nürnberg hatte nach der Trennung von Jens Keller mit Interimscoach Michael Wiesinger knapp...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Freizeit & Sport
Patrick Erras.

Dreijahresvertrag an der Weser
Werder schnappt sich Nürnberger Mittelfeldspieler Erras

BREMEN/NÜRNBERG (dpa/lby) - Mittelfeldspieler Patrick Erras wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten vom 1. FC Nürnberg zu Werder Bremen. Der 25-Jährige soll an der Weser einen Dreijahresvertrag erhalten. Erras kam in der vergangenen Saison 20 Mal für den fränkischen Fußball-Zweitligisten zum Einsatz. Der Defensivspieler wechselt ablösefrei an die Weser und soll dort die Lücke schließen, die durch die Abgänge von Nuri Sahin und Kevin Vogt entstanden ist.

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Freizeit & Sport
Iuri Medeiros in Aktion.

1. FC Nürnberg leiht Medeiros an Braga aus

NÜRNBERG (dpa) - Der 1. FC Nürnberg leiht Iuri Medeiros an den SC Braga aus. Das gab der Fußball-Zweitligist am Dienstagabend auf seiner Homepage bekannt. Die Nürnberger einigten sich mit dem portugiesischen Europapokal-Teilnehmer zudem auf eine Kaufoption für den 26 Jahre alten Offensivspieler. Medeiros war erst vor einem Jahr aus seinem Heimatland von Sporting Lissabon zum 1. FC Nürnberg gewechselt, kam in der zurückliegenden Spielzeit aber insgesamt nur auf neun Einsätze.

  • Nürnberg
  • 29.07.20
Freizeit & Sport
Erste Runde DFB-Pokal vom 11. bis 14. September 2020.

DFB-Pokal
Club spielt erste Runde gegen RB Leipzig

NÜRNBERG (nf/pm) - Wie der 1. FCN mitteilt,  geht es in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals im Max-Morlock-Stadion gegen Bundesligist  RB Leipzig. Die Auslosung fand am Sonntagabend in der ARD-Sportschau statt. Ausgetragen wird der erste Runde vom 11. bis 14. September 2020.  Der Spielplan der neuen Zweitliga-Saison wird am 7. August von der DFL veröffentlicht. Der amtierende Pokalsieger FC Bayern München muss die Reise zum mittelrheinischen Pokalsieger antreten und ist dabei...

  • Nürnberg
  • 26.07.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Dieter Hecking ist neuer Sportvorstand in Nürnberg.
  7 Bilder

3-Jahres-Vertrag für den 55-Jährigen
Hecking neuer Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Der 1. FC Nürnberg hat einen neuen Sportvorstand. Ab sofort verantwortet Dieter Hecking die sportlichen Geschicke beim Club. Der 55 Jahre alte ehemalige Cheftrainer des FCN (2009 bis 2012) und studierte Sportmanager wird einen Vertrag für drei Jahre unterschreiben. Zuletzt stand Hecking beim Hamburger SV an der Seitenlinie. „Wir freuen uns, einen derart renommierten und hoch angesehen Fußball-Fachmann wie Dieter Hecking für unseren Club gewonnen zu haben“, erklärt...

  • Nürnberg
  • 26.07.20
Anzeige
Lokales
Eine Boeing 737-800 im Club-Design.
  5 Bilder

Corendon Airline im FCN-Design
Der neue Club-Flieger ist da!

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein Flugzeug im FCN-Design - für Clubfans wahrscheinlich das Höchste! Der 1. FCN präsentierte mit Partner Corendon Airlines den ,,gemeinsamen" Flieger am Airport Nürnberg. Die obligatorische Willkommenszeremonie in Form einer Wasserfontäne fand bereits morgens bei Landung des Fliegers statt. „Wir freuen uns sehr, dass unser ClubPartner Corendon Airlines uns dieses Highlight ermöglicht hat. Somit können unsere Fans und Menschen aus unserer Region künftig ab Nürnberg ihre...

  • Nürnberg
  • 24.07.20
Freizeit & Sport
Dieter Hecking.

Benjamin Schmedes hat dem Club abgesagt
Hecking und Przondziono vor Amtsantritt in Nürnberg?

NÜRNBERG (dpa) - Das Comeback von Dieter Hecking in Nürnberg rückt näher. Der ehemalige Erfolgstrainer soll die Franken nach dem Beinahe-K.o. in der 2. Fußball-Bundesliga als Sportvorstand wieder zu Stärke führen. Nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung einigte sich der «Club» mit dem 55-Jährigen auf eine Zusammenarbeit. Hecking soll einen Dreijahresvertrag bis 2023 unterschreiben. Vom Verein gab es zunächst keine offizielle Reaktion. Der Deal mit dem bisherigen Coach des Hamburger SV...

  • Nürnberg
  • 24.07.20
Freizeit & Sport
Der FC Nürnberg hat Interesse an einer Verpflichtung von Osnabrücks Sportdirektor: Benjamin Schmedes.

Schmedes ist ein neuer Kandidat
FC Nürnberg fahndet nach Manager!

NÜRNBERG (dpa) - Die Spekulationen um den künftigen Sportvorstand des 1. FC Nürnberg reißen nicht ab. Nach dem früheren Pokalsieger-Coach Dieter Hecking wird Medien zufolge nun auch der Osnabrücker Sportdirektor Benjamin Schmedes als Kandidat für einen Führungsposten beim fränkischen Fußball-Zweitligisten gehandelt. «Ja, wir kennen das Interesse aus Nürnberg», räumte Osnabrücks Geschäftsführer Jürgen Wehlend in der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag) ein. Schmedes selbst wollte zum...

  • Nürnberg
  • 21.07.20
Freizeit & Sport
Profivertrag beim 1. FCN: Noel Knothe.

1. FC Nürnberg gibt Abwehrtalent Knothe Profivertrag

NÜRNBERG (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg hat Innenverteidiger Noel Knothe mit einem Profivertrag ausgestattet. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Donnerstag mitteilte, erhielt der 21-Jährige einen Kontrakt bis zum Sommer 2022. Knothe war im vergangenen Sommer von Eintracht Frankfurt zur U21 des Clubs gekommen. Seit Ende März hat er bei den Profis mittrainiert. Im dramatischen Relegations-Rückspiel beim FC Ingolstadt (1:3) gehörte das Abwehrtalent erstmals zum Profikader. «Ich bin...

  • Nürnberg
  • 16.07.20
Freizeit & Sport
Dieter Hecking coachte den Hamburger SV.

Ist er der Richtige?
Hecking bereit für Sportchef-Posten bei Nürnberg

NÜRNBERG (dpa) - Der langjährige Bundesliga-Trainer Dieter Hecking ist einem Medienbericht zufolge Kandidat für eine Rückkehr als neuer Sportvorstand zum Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Der 55-Jährige habe seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt, berichtete die «Bild»-Zeitung am Mittwoch. Hecking arbeitete bereits von Ende 2009 drei Jahre lang als Trainer bei Nürnberg, zuletzt coachte den Hamburger SV. Als erste Konsequenz einer missratenen Saison und dem nur knapp verhinderten...

  • Nürnberg
  • 15.07.20
Freizeit & Sport
Der bisherige Nürnberger Interimstrainer Michael Wiesinger begleitet auch die anstehenden Transfers.

Neuer Trainer im August ++ Transfers laufen
Wiesinger vorläufig FCN-Manager

NÜRNBERG (dpa) - Der bisherige Interimstrainer Michael Wiesinger soll den 1. FC Nürnberg vorläufig als Manager unterstützen und dem Ende Juli aus dem Amt scheidenden Sportvorstand Robert Palikuca bei noch anstehenden Transfers assistieren. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Wiesinger hatte den Club in den beiden Spielen der Relegation vor dem Abstieg in die 3. Liga bewahrt, sieht sich am nicht längerfristig als Coach. Als Konsequenz auf die schwache Saison vereinbarten der...

  • Nürnberg
  • 15.07.20
Freizeit & Sport
1. FC Nürnberg trennt sich nach verkorkster Saison zum 31. Juli von seinem Sportvorstand Robert Palikuca.

Konsequenz aus sportlichem Niedergang
Club trennt sich von Sportvorstand Robert Palikuca

Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg trennt sich nach dem nur knapp vermiedenen Absturz in die 3. Liga von Sportchef Robert Palikuca und lässt sich für die Trainersuche zunächst ein paar Wochen Zeit. Der Club verkündete drei Tage nach der Relegation um den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga, dass Sportvorstand Palikuca die Franken zum 31. Juli verlassen wird. Bis dahin, spätestens aber bis zum 3. August, soll dann ein Nachfolger feststehen. Dessen erste und dringlichste Aufgabe ist nach...

  • Nürnberg
  • 14.07.20
Freizeit & Sport
Mit dem 2:0-Sieg im Hinspiel haben die Nürnberger beste Aussichten sich gegen den FC Ingolstadt in der Relegation zu behaupten.

Ausgangslage, Chancen, Personal
Trümpfe für Nürnberg - kuriose Statistik für Ingolstadt

INGOLSTADT (dpa) - Der 1. FC Nürnberg ist noch 90 Minuten vom glücklichen Ende einer völlig missratenen Saison entfernt. Im Rückspiel der Relegation um die 2. Fußball-Bundesliga muss der «Club» ein 2:0 aus dem Hinspiel gegen den FC Ingolstadt verteidigen. Die Schanzer wiederum könnten heute (18.15 Uhr/ZDF/DAZN/Amazon Prime) im eigenen - wenn auch zuschauerleeren - Stadion ein famoses Comeback feiern und den FCN in die Drittklassigkeit stürzen. AUSGANGSLAGE: Der Nürnberger Vorsprung ist...

  • Nürnberg
  • 11.07.20
Freizeit & Sport
Interims-Trainer Michael Wiesinger.

Ingolstädter Maximilian Beister fällt aus
Update: Nürnberg will wachsam bleiben: ,,Absoluter Fight"

Update: (dpa) Der FC Ingolstadt muss im Rückspiel der Relegation um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga auf Maximilian Beister verzichten. Der 29 Jahre alte Flügelspieler konnte seine Oberschenkelverletzung aus dem Hinspiel (0:2) beim 1. FC Nürnberg nicht auskurieren und wird im entscheidenden Match am Samstag (18.15 Uhr/ZDF, DAZN und Amazon Prime) fehlen. Das gab Trainer Tomas Oral am Freitag bekannt. Beister falle «definitiv aus». Dagegen scheint der Coach noch auf ein Comeback von...

  • Nürnberg
  • 10.07.20
Freizeit & Sport
Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger.

Relegationspiele
Schachzug mit Nürnberger: Ingolstadt will zurückschlagen

NÜRNBERG (dpa) - Michael Wiesinger verordnete mitten im Jubel des 1. FC Nürnberg Demut. «Wir nehmen viel mit. Aber es ist jetzt erst eine Halbzeit absolviert», sagte der Interimscoach nach dem «verdienten» 2:0 (2:0) im Relegations-Hinspiel gegen einen nach vielen englischen Drittliga-Wochen ausgelaugten FC Ingolstadt. Der Verbleib der Franken in der 2. Fußball-Bundesliga ist ganz nahe, aber kapitulieren mochte FCI-Trainer Tomas Oral vor der zweiten Partie an diesem Samstag im heimischen...

  • Nürnberg
  • 08.07.20
Freizeit & Sport
Schiedsrichter Sascha Stegemann.

Relegation im Max-Morlock-Stadion heute ab 18.15 Uhr
Stegemann Schiedsrichter bei Nürnberg gegen Ingolstadt

NÜRNBERG (dpa/lby) - Schiedsrichter Sascha Stegemann leitet das Hinspiel der Relegation zur 2. Fußball-Bundesliga. Die Ansetzung für das Spiel am Abend (18.15 Uhr) zwischen Zweitligist 1. FC Nürnberg und Drittligist 1. FC Ingolstadt teilte der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag mit. Unterstützt wird der Referee aus Niederkassel von Mike Pickel und Christian Gittelmann an der Linie. Vierter Offizieller ist Nicolas Winter. Als Video-Assistent fungiert Frank Willenborg. Das Rückspiel zwischen den...

  • Nürnberg
  • 07.07.20
Freizeit & Sport
Interims-Trainer Michael Wiesinger pfeift bei einer Trainingseinheit.

,,Pakt" für die Rettung in der Relegation
Nürnberg unter Druck: Das Duell gegen Ingolstadt

NÜRNBERG (dpa) - Nach den jüngsten Pleitewochen hofft Zweitligist 1. FC Nürnberg zum Auftakt der Abstiegs-Relegation auf eine dringend benötigte Trotzreaktion. Interims-Trainer Michael Wiesinger setzt auf die Ehre seiner Spieler und die Folgen eines kurzen Trainingslagers vor dem ersten K.o.-Duell am heutigen Dienstag (18.15 Uhr/ZDF, DAZN und Amazon Prime) gegen den FC Ingolstadt. ,,Es ging darum, einen Pakt zu beschließen", berichtete der Coach und appellierte an seine Profis, den Fokus nur...

  • Nürnberg
  • 07.07.20
Lokales
Setzt auf die Ehre der Spieler und die Folgen eines kurzen Trainingslagers. Interimstrainer Michael Wiesinger (M) spricht zur Mannschaft.

Relegation im Max-Morlock-Stadion heute ab 18.15 Uhr
Geisterspiel: Polizei sperrt Straßen rund ums Stadion!

NÜRNBERG (ots/nf) - Heute (7. Juli 2020) findet im Nürnberger Max-Morlock-Stadion das Relegationsspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt 04 statt.  Der 1. FC Nürnberg empfängt um 18.15 Uhr den FC Ingolstadt 04 im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg. Auf Grund der derzeitigen Infektionsschutz-Bestimmungen findet das Spiel ohne Zuschauer als sogenanntes Geisterspiel statt. Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass ein Aufenthalt im Nahbereich des Stadions nicht...

  • Nürnberg
  • 07.07.20
Freizeit & Sport
Ingolstadts Trainer Thomas Oral.

Tomas Oral
Relegation! So will Ingolstadts Coach den Club bezwingen

Nürnberg/Ingolstadt (dpa/lby) - Auf das Nachsitzen gegen den 1. FC Nürnberg hätte der FC Ingolstadt liebend gerne verzichtet. Schließlich durften sich die Schanzer in einem Zitterfinale sogar vorübergehend wie ein Direktaufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga fühlen. Doch nach dem Last-Minute-Schock durch die Würzburger Kickers richtete Tomas Oral auf seiner mittlerweile dritten Rettermission in Ingolstadt sofort den Blick auf die beiden packenden Duelle mit dem FCN. «Wir sind...

  • Nürnberg
  • 06.07.20
Freizeit & Sport
Erstes Training mit Michael Wiesinger (Mitte) auf dem Vereinsgelände.
  2 Bilder

Neuer Co-Trainer Frank Steinmetz ++ Erstes Training mit Wiesinger
1. FC Nürnberg bezieht vor Relegation Kurz-Trainingslager

NÜRNBERG (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg bezieht vor dem Relegationshinspiel um den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga ein Kurz-Trainingslager. Wie der neunmalige deutsche Meister am Mittwoch mitteilte, bereitet sich die Mannschaft von Interims-Trainer Michael Wiesinger von Donnerstag an bis zum Samstag in Neustadt an der Donau auf die Partie im heimischen Stadion am 7. Juli vor. «Wir wollen die gesamte Mannschaft und das Funktionsteam ganz eng zusammen haben. Neben dem Training werden wir...

  • Nürnberg
  • 01.07.20
Freizeit & Sport
Club-Interimstrainer Michael Wiesinger.
  Aktion

Umfrage: Schafft der Club den Klassenerhalt?
Wiesinger brennt für ,,brutale Willensspiele" in Relegation

NÜRNBERG (dpa/lby) - Michael Wiesinger geht als Interimstrainer des 1. FC Nürnberg mit großem Tatendrang und einem klaren Plan in die Relegation gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga. «Es werden brutale Willensspiele werden. Das ist auch Relegation», sagte der 47-Jährige am Montag bei seiner Präsentation nach der Trennung vom bisherigen Chefcoach Jens Keller. Wiesinger, aktuell Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim ClubRe, wird die Aufgabe in den Partien am 7. uns 11. Juli gegen...

  • Nürnberg
  • 30.06.20
Freizeit & Sport
Club-Trainer Jens Keller wurde freigestellt.
  2 Bilder

Michael Wiesinger und Marek Mintal sollen's richten
1. FC Nürnberg trennt sich vor Relegation von Trainer Keller!

NÜRNBERG (dpa/lby) - Nach dem zunächst verpassten Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga hat sich der 1. FC Nürnberg von Trainer Jens Keller getrennt. In den anstehenden Relegationsspielen werden die Franken von Michael Wiesinger als Chefcoach und Marek Mintal als dessen Assistent betreut, wie der Verein am Montag mitteilte. ,,Wir sind nach reiflichen Überlegungen, zahlreichen Gesprächen und einer intensive Analyse zu dem Entschluss gekommen, dass wir noch einmal einen neuen Impuls...

  • Nürnberg
  • 29.06.20
Freizeit & Sport
Nürnbergs Adam Zrelak kniet enttäuscht nach dem 1:1 auf dem Rasen.
  3 Bilder

Mageres Unentschieden bei Holstein Kiel ++ Fürther kassieren Niederlage zum Saisonabschluss
Club muss in die Relegation!

NÜRNBERG (nf/(dpa/lby) - Man hätte den Fans des 1. FCN und der Spielvereinigung Greuther Fürth einen schöneren Sonntag gewünscht. Der Club bleibt bei einem mageren Unentschieden (1:1) hängen und muss jetzt doch in die Relegation. Die Spielvereinigung Greuther Fürth verliert ihr letztes Spiel gegen den Karlsruher SC mit 1:2.  Der 1. FCN macht seiner Enttäuschung derweil auf Twitter Luft: ,,Diese besch******* Saison geht damit leider in die Verlängerung. Am 7. und 11. Juli steht die Relegation...

  • Nürnberg
  • 28.06.20
Freizeit & Sport
Nürnbergs Trainer Jens Keller.

Relegation vermeiden
Keller erwartet Reaktion der ,,Club"-Profis im Abstiegsfinale

NÜRNBERG (dpa/lby) - Trainer Jens Keller hat vor dem entscheidenden Spiel des 1. FC Nürnberg im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga gegen Holstein Kiel (15.30 Uhr, Sky) weiterhin Vertrauen in seine Mannschaft. Der 49-Jährige erwartet aber an diesem Sonntag in Kiel eine deutliche Reaktion auf das jüngste 0:6 gegen den VfB Stuttgart. «Warum sollte ich die Hoffnung nicht haben, weil wir uns bei einem Spiel haben abschlachten lassen?», sagte Keller am Freitag. «Ich erwarte, dass wir ein ganz...

  • Nürnberg
  • 28.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.