Mittelfranken

Beiträge zum Thema Mittelfranken

Lokales
2 Bilder

Kriminalstatistik 2019
Wie sicher ist Mittelfranken?

Aufklärungsquote gleichbleibend auf hohem Niveau +++ Polizeipräsident Roman Fertinger präsentiert positive Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2019.  NÜRNBERG (pm/ak) – Im Bereich des Regierungsbezirks Mittelfranken wurden 2019 insgesamt 84.256 Straftaten erfasst. Dies bedeutet einen erneuten Rückgang um -4 Prozent (- 3.536) bei gleichzeitig steigender Einwohnerzahl und stellt den niedrigsten Wert erfasster Straftaten der letzten zwanzig Jahre dar.  Die Aufklärungsquote (AQ)...

  • Nürnberg
  • 10.03.20
Lokales
2 Bilder

Schneefall sorgte für Großeinsatz der Feuerwehren
Straßen und Bahnlinien mussten gesperrt werden

NÜRNBERG (pm/nf) - Der teils massive Schneefall sorgte am gestrigen Abend im Gebiet der Integrierten Leitstelle Nürnberg für zahlreiche Feuerwehreinsätze durch umgestürzte Bäume oder Äste auf Straßen und Schienen. Zweimal wurden Betreuungseinheiten des Sanitätsdienstes alarmiert, da Reisende im Schneesturm steckengeblieben waren. In der Zeit von 19:30 Uhr bis 01:30 Uhr rückten die Feuerwehren in den Städten Nürnberg, Fürth und Erlangen, sowie in den Landkreisen Erlangen-Höchstadt,...

  • Nürnberg
  • 28.02.20
Ratgeber
Druckfrisch: Nürnbergs Wahlleiter Wolf Schäfer (r.) und Thomas Nirschl, Redakteur des Vorwahlhefts, zeigen den Nürnberger Wahlzettel für die Oberbürgermeisterwahl. In diesen Tagen beginnt der Versand der Wahlbenachrichtigungen für die Kommunalwahlen am Sonntag, 15. März 2020.
4 Bilder

Spannend: Oberbürgermeisterwahl in Nürnberg + Fürth + Erlangen + Schwabach
So bereiten Sie sich auf die Kommunalwahl 2020 vor!

FRANKEN (nf) - Seit 1960 finden Kommunalwahlen in Bayern alle sechs Jahre statt (1948 bis 1960 alle vier Jahre).  Gewählt werden die Gemeinde- bzw. Stadträte, die Kreistage, die ehrenamtlichen ersten Bürgermeister und - soweit das Ende ihrer Amtszeit mit dem Ablauf der Wahlzeit des Gemeinderats bzw. des Kreistags zusammenfällt - aber auch die berufsmäßigen ersten Bürgermeister und die Landräte. Am Sonntag, 15. März 2020, ist es wieder soweit - in 24 bayerischen kreisfreien Städten und 1.909...

  • Nürnberg
  • 14.02.20
Lokales

Mittel- und Oberfranken: Schäden an Dächern, umgestürzte Bäume, Unfälle, Verletzte
Updates: Orkantief SABINE - eine vorläufige Bilanz

Update, Dienstag, 11. Februar 2020 Der für die Feuerwehr sehr arbeitsreiche Montag - geprägt durch das Sturmtief SABINE - nähert sich dem Ende. Die Feuerwehr Nürnberg kann in Abstimmung mit der Integrierten Leitstelle das Einsatzgeschehen zusammenfassen: Trotz teilweiser heftiger Orkanböen und einer Vielzahl von sturmbedingten Einsätzen blieb die Stadt Nürnberg von großen Sachschäden und Personenschäden verschont. Es blieb bei wettertypischen Ereignissen wie umgestürzten Bäumen, zum Teil...

  • Nürnberg
  • 10.02.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
BR Fernsehen zeigt jeweils um 20.15 Uhr vier neue Folgen der Reihe "Stofferl Wells Bayern" – dreimal montags, und einmal sonntags im Rahmen des Themenschwerpunkts ,,Neuschwanstein".

Vier neue Folgen der Reihe: ab 2. September im BR Fernsehen
Stofferl Well strawanzt wieder durch Bayern

REGION (pm/nf) - Stofferl Well ist wieder unterwegs: Mittelfranken, das Allgäu, Oberbayern, und Niederbayern sind die Ziele, die er ab Montag, 2. September, mit seinem alten Motorrad ansteuert. Im Beiwagen seine Instrumente, macht er sich auf die Reise – stets neugierig, wie es in diesen Regionen klingt. Stofferl Well trifft beim Strawanzen junge und alte Einheimische, die mit ihm musizieren und ihm die besonderen ,,Fleckerl" ihrer Heimat zeigen. BR Fernsehen zeigt jeweils um 20.15 Uhr vier...

  • Nürnberg
  • 27.08.19
Anzeige
Panorama
Pro Haushalt leben immer weniger Menschen zusammen, das führt u.a. dazu, dass auch in Regionen ohne Bevölkerungswachstum der Wohnraumbedarf steigt.
2 Bilder

Wohnfläche pro Kopf seit 1998 um 20 Prozent gestiegen
Diese Mittelfranken haben die größten Häuser!

REGION (pm/nf) - Mit durchschnittlich 112,4 Quadratmetern Wohnfläche haben die Menschen im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim die größten Häuser und Wohnungen in Mittelfranken. Das geht aus Daten des Landesamts für Statistik hervor, die die LBS Bayern ausgewertet hat. Die kleinsten Wohnungen Mittelfrankens stehen in der Stadt Nürnberg mit einer Fläche von 77,6 Quadratmetern. Umgerechnet auf die Bevölkerung haben die Bewohner im Landkreis Erlangen- Höchstadt mit...

  • Nürnberg
  • 20.08.19
Panorama
Da freut sich auch der Nachwuchs: Im Jahr 2015 lebten 4.858 „Einkommensmillionäre“ in Bayern, 603 mehr als im Jahr zuvor.

Die höchste Dichte an Superreichen hat Oberbayern
Da klingelt die Kasse: 482 Einkommens-Millionäre gibt es in Mittelfranken!

REGION (pm/nf) - Im Jahr 2015 lebten 4.858 „Einkommensmillionäre“ in Bayern, 603 mehr als im Jahr zuvor. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik anhand der jetzt vorliegenden Ergebnisse der Lohn- und Einkommensteuerstatistik weiter mitteilt, hatten 54 Prozent der Steuerpflichtigen mit jährlichen Einkünften von mehr als einer Million Euro ihren Wohnsitz in Oberbayern. Die höchste Dichte an Einkommensmillionären war im Landkreis Starnberg mit 19,2 Millionären je 10.000 Einwohner zu...

  • Nürnberg
  • 16.08.19
Lokales
Polizeipräsident Roman Fertinger zieht bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) eine positive Bilanz.

Mittelfranken gehört zu den sichersten Regionen Deutschlands
Kriminalstatistik 2018: Rückgang der Straftaten um drei Prozent

Gleichbleibend hohe Aufklärungsquote +++ Polizeipräsident Roman Fertinger zieht bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) eine positive Bilanz NÜRNBERG (pm/nf) - Trotz steigender Einwohnerzahlen in Mittelfranken ging die Gesamtzahl der registrierten Straftaten im zurückliegenden Jahr im Regierungsbezirk Mittelfranken um 3% (-2.706 Fälle) von 90.498 auf 87.792 zurück, was im Zehnjahresvergleich ein Rekordtief darstellt. Die Aufklärungsquote (AQ) hält mit 67,1 % exakt den...

  • Nürnberg
  • 20.03.19
Panorama
Paul Trutz tritt für Nürnberg-Süd/Schwabach für DIE FRAKNEN an

„Die Franken“ nominieren Paul Trutz für Nürnberg-Süd/Schwabach nach

Nürnberg - Die Partei für Franken – Die Franken wird im Stimmkreis Nürnberg-Süd/Schwabach mit Paul Trutz als Direktkandidaten in den Landtags- und Bezirkstagswahlkampf ziehen. Trutz wurde für Jochen Gansmann nachnominiert, der Ende März durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. Die Mitglieder der Partei „Die Franken“ des Stimmkreises 503 Nürnberg-Süd/Schwabach haben Paul Trutz (31) zu ihrem Direktkandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl nachnominiert. Die Wahl wurde notwendig, da...

  • Nürnberg
  • 23.05.18
MarktplatzAnzeige
Der neu konstituierte Beirat der AOK in Mittelfranken hat sich Ende November zu seiner ersten Sitzung getroffen.
2 Bilder

Mittelfränkischer AOK-Beirat neu berufen

Göppner und Oberst als Vorsitzende wiedergewählt In seiner ersten Sitzung der neuen Amtsperiode hat sich der Beirat der AOK-Direktion Mittelfranken gestern konstituiert. Er ist mit je zwölf Versicherten- und Arbeitgebervertretern aus dem Regierungsbezirk Mittelfranken paritätisch besetzt. Als Vorsitzender für die Gruppe der Versicherten wurde Jürgen Göppner, Bezirksgeschäftsführer der ver.di Mittelfranken, wiedergewählt. Auf der Arbeitgeberseite wurde Peter Oberst, Personalleiter der Firma...

  • Nürnberg
  • 24.11.17
Lokales
Bayernweiter Probealarm am 18. Oktober ab 11 Uhr.

Bayernweiter Probealarm heute ab 11 Uhr!

Sirenen-Probealarm in Nürnberg, Fürth, Erlangen und den Landkreisen NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - In den südlichen Nürnberger Stadtteilen Gebersdorf, Reichelsdorf und Katzwang ertönen am Mittwoch, 18. Oktober 2017, ab 11 Uhr 13 Sirenen im Probebetrieb. Der Probealarm dient dazu, die Katastrophenschutzsirenen in den genannten Stadtteilen technisch zu überprüfen. Zusätzlich werden im Oktober auch die Sirenen zweier großer Störfallbetriebe in der Höfener Straße und der Matthiasstraße im...

  • Nürnberg
  • 13.10.17
MarktplatzAnzeige
Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken

Betriebliche Gesundheitsförderung in Mittelfranken gefragt

Mittelfränkische Betriebe engagieren sich für Gesundheit ihrer Mitarbeiter Das Angebot der AOK in der betrieblichen Gesundheitsförderung stößt auf großes Interesse: „Rund 490 Unternehmen hat die AOK in Mittelfranken 2016 mit insgesamt 1400 Gesundheitsaktivitäten unterstützt“, so Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken. Besonders gefragt waren bei den Unternehmen Gesundheitsberichte sowie Angebote zur Bewegungsförderung, Stressbewältigung und gesunden Ernährung. Projekte zum...

  • Nürnberg
  • 04.07.17
Die EXPERTEN
Portrait of elderly woman sitting at home while nurse checking senior patient's blood pressure.
2 Bilder

Pflegekräfte aus Osteuropa

Eine bezahlbare „24-Stunden-Betreuung“ und Entlastung für die Angehörigen Was tun, wenn der Fall der Fälle eintritt und Sie oder Angehörige auf Grund des hohen Alters oder wegen einer Behinderung auf Pflege angewiesen sind? Das kann ganz schnell ins Geld gehen. Plätze in einem guten Pflegeheim sind kostspielig, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung im Normalfall sogar noch teurer. Da reicht die Rente meist vorne und hinten nicht aus, auch wenn man ein Leben lang einbezahlt hat. Was also tun? Eine...

  • Nürnberg
  • 01.06.17
MarktplatzAnzeige
V.l. Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg, Dr. Hans-Peter Hubmann, 1. Vorsitzender des Bayerischen  Apothekerverbandes (BAV) und Dr. Sonja Wunder, AOK-Beratungsapothekerin, gaben gemeinsam den Startschuss für die Initiative „Arzneimittel sicher einnehmen“ mit dem Schwerpunktthema 2017 „Medikationsplan“.

Apotheken beraten zum Medikationsplan

AOK-Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“ startet Im achten Jahr in Folge initiiert die AOK in Mittelfranken gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. 2017 liegt der Beratungsschwerpunkt der Apotheken auf dem Thema „Medikationsplan“. Seit Oktober vergangenen Jahres haben gesetzlich Versicherte, die dauerhaft mehr als drei Medikamente einnehmen, Anspruch darauf. „Vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2017 sind...

  • Nürnberg
  • 30.05.17
Freizeit & Sport
v.l. Bärbel Sturm, Norbert Kettlitz, Julia Bangerth, Jacqueline Stadtelmann und Hiltrud Gödelmann gaben zusammen den Startschuss zur Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" 2017.

Vier Monate lang läuft die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

AOK und ADFC motivieren zum Fahrradfahren Endlich ist es soweit – der Winter verabschiedet sich und die Temperaturen klettern nach oben. Zeit sich aufs Rad zu schwingen, Kilometer zu sammeln und der Gesundheit Gutes zu tun. „Das Fahrrad für den täglichen Arbeitsweg einzusetzen ist eine perfekte Möglichkeit, um mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren – ohne extra Zeitfenster für den Sport schaffen zu müssen“, weiß Norbert Kettlitz, AOK-Direktor in Mittelfranken. „Und das wollen wir mit...

  • Nürnberg
  • 25.04.17
Panorama
Krankenstand in Mittelfranken 2016

Krankenstand in Nürnberg gleichbleibend im Vergleich zum Vorjahr

Die aktuelle Auswertung der AOK Bayern zum Krankenstand für 2016 zeigt: In Nürnberg sind AOK-versicherte Arbeitnehmer kränker als im bayernweiten Vergleich. Mit 4,7 Prozent liegt der Krankenstand über dem Bayernwert von 4,6 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich genau so viele Beschäftigte krank gemeldet. Obwohl im vergangenen Jahr weniger Arbeitnehmer wegen Erkältung Zuhause bleiben mussten, waren Atemwegserkrankungen der häufigste Grund für eine Krankschreibung. 46,9 Krankmeldungen...

  • Nürnberg
  • 19.04.17
MarktplatzAnzeige
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken

AOK Bayern klärt zu Organspende auf

Die AOK informiert jetzt ihre Versicherten umfassend zur Organspende. Ziel ist, alle Versicherten ab 16 Jahre zu ermutigen, sich mit dem wichtigen Thema auseinanderzusetzen. „Bei der Entscheidung für oder gegen Organspende gibt es kein „richtig“ oder „falsch“, aber es gibt Argumente, die dafür oder dagegen sprechen und die jeder für sich persönlich abwägen sollte“, so Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken. Mit dem Faltblatt „Organspende – Ihre Entscheidung“ gibt die AOK ihren...

  • Nürnberg
  • 28.03.17
Lokales
Nürnberg erhält 2017 den größten Batzen an Schlüsselzuweisungen - nämlich mehr als 200 Millionen Euro. Ganz Mittelfranken bekommt 572 Millionen Euro, dies teilte der Bayerische Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder heute mit.

200 Millionen Euro: Nürnberg erhält 2017 höchste Schlüsselzuweisung, die jemals vergeben wurde

Die Kommunen in Mittelfranken bekommen insgesamt 572 Millionen Euro NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - „Die Kommunen in Mittelfranken erhalten 2017 Schlüsselzuweisungen in Höhe von 572 Millionen Euro“, teilte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder heute, 16. Dezember 2016, mit. Dies ist eine Steigerung um rund 35 Millionen Euro (+6,5%). Die Schlüsselzuweisungen stellen die größte und wichtigste Einzelleistung im kommunalen Finanzausgleich dar. Über die Verwendung der Gelder können die Empfänger...

  • Nürnberg
  • 16.12.16
Ratgeber
Der Krisendienst Mittelfranken hilft Menschen in seelischen Notlagen - auch an Feiertagen.

Hilfe für Menschen in seelischen Notlagen

REGION (pm/nf) - Der Krisendienst Mittelfranken hilft Menschen in seelischen Notlagen – auch an Feiertagen. Krisensituationen halten sich nicht an die Sprechzeiten von Beratungsstellen oder therapeutischen sowie ärztlichen Praxen. Deshalb hat der Krisendienst Mittelfranken auch an den Weihnachtsfeiertagen und zur Jahreswende geöffnet. An Heiligabend, Samstag, 24. Dezember, und Silvester, Samstag, 31. Dezember 2016, sowie an den beiden Weihnachtsfeiertagen, Sonntag und Montag, 25. und 26....

  • Nürnberg
  • 14.12.16
Lokales
130.500 Euro für den Wiederaufbau eines spätmittelalterlichen Badhauses aus Wendelstein bekommt das Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim (Szene Sommerfest).

900.000 Euro für Projekte in Mittelfranken

Bayerische Landesstiftung gibt Zuschüsse für 10 Projekte REGION (pm/nf) - „Ein wichtiges Signal für unseren Sozial- und Kulturstaat. Eine tatkräftige Unterstützung von öffentlichen, kirchlichen und privaten Projekten und Baudenkmälern und damit für unsere lebenswerte Heimat Bayern. Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr für zehn Bauprojekte in Mittelfranken annähernd 900.000 Euro bewilligt“, teilte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus...

  • Nürnberg
  • 06.12.16
Lokales
IHK-Vizepräsident Hannes Streng mit den Spitzen-Azubis Christine Meier, Tim Simon, Magnus Rauer und Stephan Schwarzbach (v.l.) bei der regionalen Prüfungsbestenfeier im November in Fürth. Nicht im Bild ist Andreas Meyer.

Vier Deutsche Meister aus Mittelfranken

DIHK-Präsident Schweitzer und Bundesfamilienministerin Schwesig zeichnen die besten Azubis Deutschlands aus NÜRNBERG (pm/nf) – Die besten deutschen Azubis des IHK-Prüfungsjahrgangs 2016 wurden in Berlin von DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig geehrt. Darunter waren auch vier Deutsche Meister aus Mittelfranken. Bei der Bestenehrung, die bereits zum elften Mal stattfand, ehrten Schweitzer und Schwesig 219 Spitzen-Azubis, die in ihrem...

  • Nürnberg
  • 06.12.16
Freizeit & Sport
Langwasserbad Nürnberg
5 Bilder

Bezirksmeisterschaften Mittelfranken zurück in Nürnberg

Schwimmer des TSV wieder erfolgreich Austragungsort der Bezirks Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften Mittelfranken im Schwimmen war dieses Jahr das Langwasserbad in Nürnberg. Organisiert und durchgeführt wurden die Veranstaltung vom „TSV Altenfurt“. 283 Sportler aus 14 Vereinen maßen ihre schwimmerische Leistung im fairen Wettbewerb. Fast die Hälfte der Teilnehmer stellte die SG Mittelfranken, zu der auch die Schwimmer des TSV Altenfurt gehören. Die Altenfurter Athleten errangen 73...

  • Nürnberg
  • 19.07.16
Lokales
MdL Dr. Markus Söder und MdL Albert Füracker übergaben heute in Nürnberg die Förderbescheide.
3 Bilder

Söder übergibt Förderbescheide für Mittel- und Oberfranken

Wer hat wieviel bekommen? NÜRNBERG (pm/nf) „Auf dem Weg zur Datenautobahn. Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren. 14 Gemeinden aus Oberfranken erhalten heute insgesamt rund sechs Millionen Euro Förderung und 30 Gemeinden aus Mittelfranken nsgesamt rund 10 Millionen Euro Förderung“, “, freute sich Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder bei der Übergabe der Breitband-Förderbescheide an die Kommunen am Montag (6. Juni 2016) in Nürnberg. „Breitband ist...

  • Nürnberg
  • 06.06.16
Die EXPERTEN
2 Bilder

Pflegekräfte aus Osteuropa

Bezahlbare „24-Stunden-Betreuung“ und Entlastung für die Angehörigen Was tun, wenn der Fall der Fälle eintritt und Sie oder enge Verwandte auf Grund des hohen Alters oder wegen einer Behinderung auf Pflege angewiesen sind? Das kann ganz schnell ins Geld gehen. Plätze in einem guten Pflegeheim sind kostspielig, eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung im Normalfall sogar noch teurer. Da reicht die Rente vorne und hinten nicht aus, auch wenn man ein Leben lang einbezahlt hat. Was also tun? Eine äußerst...

  • Nürnberg
  • 25.05.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.