Fanclub „Dahoam is Dahoam“ sucht Mitglieder

Das Gründungsteam (v.r.): Marianne Leger, Pia le Maire und Thomas Lohmüller laden am Montag, 23. Januar, ab 19 Uhr zum Gründungstreffen des neuen Fanclubs „Dahoam is Dahoam“ in die Wohngruppe der Rummelsberger Diakonie in der Rother Straße 13 ein. (Foto: Heike Reinhold)
Bewohner des Auhofs laden Serien-Fans zum Gründungstreffen ein

REGION (pm/nf) – Geschichten „wia ausm richtigen Leben“: Bewohner und Mitarbeiter des Auhofs gründen einen Fanclub für die beliebte Fernsehserie „Dahoam is Dahoam“ des bayerischen Rundfunks. Fans der Serie sind eingeladen, dem Fanclub beizutreten. Am 23. Januar findet das Gründungstreffen statt.


Pia le Maire ist ein Fan der ersten Stunde. Vier Termine stehen in der Woche bei ihr fest: Jeweils Montag bis Donnerstag um 19.30 Uhr schaut sie eine halbe Stunde ihre Lieblingsserie. „Dahoam is Dahoam“ wird vom Bayerischen Fernsehen seit August 2007 ausgestrahlt. Die Serie spielt im fiktiven Ort Lansing und handelt von Familien- und Alltagsgeschichten der Dorfbewohner. Gedreht wird auf dem Gelände einer ehemaligen Feinpappenfabrik am Rand von Dachau. Besonders mag Pia le Maire das schlagfertige Schlitzohr Florian Brunner, der seine Familie mit seinen Streichen in Atem hält. „Der Florian ist so süß“, schwärmt die 24-Jährige.

Auch Marianne Leger, die in einer Wohngruppe der Rummelsberger Diakonie in der Rother Straße in Hilpoltstein lebt, schwärmt von der bayerischen Kultserie. Bei einem Fanclub geht es auch darum, über die Lieblingsserie zu fachsimpeln. Aber eben nicht nur: „Wir kennen uns untereinander und es wäre schön, durch den Fanclub neue Leute zu treffen“, wünscht sich die 39-Jährige.

Wann und wie oft der Fanclub zusammenkommen wird, ist noch offen. „Das entscheiden wir beim ersten Treffen“, kündigt Auhof-Mitarbeiter und Casemanager Thomas Lohmüller an. Er wird die Zusammenkünfte organisieren und Vorschläge für gemeinsame Aktionen sammeln. Eine Idee finden die Auhof-Fans schon in der Gründungsphase klasse: „Wir könnten nach Dachau fahren und die Schauspieler beim Dreh besuchen“, schlägt Lohmüller vor.

Wer hat Lust, neue Leute kennen zu lernen? Das erste Treffen findet am Montag, 23. Januar, um 19 Uhr im großen Wohnzimmer der Wohngruppe Rother Straße 13 in Hilpoltstein statt. Getränke und Knabbereien sind vorhanden. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen hilft Thomas Lohmüller unter Telefon 0151 29 23 09 37 oder per E-Mail unter lohmueller.thomas@rummelsberger.net weiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.