Nürnberg - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Alexander Herrmann mit Andreas Hock "...und eine Prise Wahnsinn" - Mein Leben und meine Lehren aus Sterneküche und Fernsehen
Aktion 7 Bilder

"... und eine Prise Wahnsinn" gibt Einblick in das Leben und die Arbeit des fränkischen Sternekochs
Exklusiv! Wir verlosen 10 handsignierte Exemplare der Alexander Herrmann Biographie

REGION (ak) - Und hier kommt das nächste exklusive MarktSpiegel-Gewinnspiel: 10 handsignierte Exemplare der druckfrischen Autobiographie von TV- und Sternekoch Alexander Herrmann "... und eine Prise Wahnsinn". Den richtigen Gewinn-Code finden Sie im MarktSpiegel-Newsletter "Daily M" - einfach hier kostenlos abonnieren. Keine Registrierung notwendig - Noch nie war gewinnen so einfach! Alexander Herrmann ist mit zwei Michelin-Sternen und diversen TV-Auftritten einer der...

  • Nürnberg
  • 15.09.20
Seit Beginn der Corona-Krise extrem angesagt: Eine eigene Hühnerherde.

Der Trend geht zum eigenen Huhn
Selbstversorger für Frühstückseier

RAIN (dpa/lby) - In Bayern steigt in Zeiten von Corona die Nachfrage nach Hühnern für den eigenen Garten. "Unsere Vereine und Züchter erhalten seit einiger Zeit eine Unmenge von Anfragen zum Verkauf von Rassehühnern", sagt die stellvertretende Vorsitzende des Verbands Bayerischer Rassegeflügelzüchter, Ute Hudler im schwäbischen Rain. Viele Züchter hätten in den vergangenen Wochen so viele Tiere verkauft wie noch nie, obwohl es seit März keine Märkte mehr gebe. "Dabei schaffen sich viele nur...

  • Nürnberg
  • 15.09.20
Am Sonntagabend wurde die Polizei zu einer Asylbwerberunterkunft gerufen.

Täter fühlte sich durch wiederholten Feueralarm belästigt
Alkoholisierter Mann bedroht Asylbewerber mit Axt

NÜRNBERG (dpa/lby) - Aus Ärger über einen Feueralarm in einer Asylbewerberunterkunft hat ein Mann in Nürnberg deren Bewohner mit einer Axt bedroht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde am späten Sonntagabend in der Unterkunft ein Alarm ausgelöst. Zeugen hätten dann gesehen, wie der 51-Jährige mit der Axt im Eingangsbereich stand und drohte, alle umzubringen, wenn noch einmal ein Alarm ausgelöst würde. Anschließend habe er Umstehende beleidigt und sei in eine benachbarte Kleingartenanlage...

  • Nürnberg
  • 14.09.20
In Wolframs-Eschenbach kommen die Brötchen aus der kommunalen Bäckerei.

Stadt in Mittelfranken übernimmt Versorgung
Erste kommunale Bäckerei in Bayern

WOLFRAMS-ESCHENBACH (dpa/lby) - Brot, Brötchen und Kuchen - das verkauft die Stadt Wolframs-Eschenbach jetzt in einer kommunalen Bäckerei selbst. In Bayern ist das einmalig. Zwei Jahre lang stand die einzige Bäckerei in dem rund 3200 Einwohner zählenden Ort im Landkreis Ansbach leer. "Wir haben alles probiert, um jemanden als Nachfolger zu finden", sagte der Erste Bürgermeister Michael Dörr von der Liste CSU/Unabhängige Bürger zur Eröffnung. Deshalb übernahm nun die Stadt die Bäckerei. Wer...

  • Nürnberg
  • 14.09.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat kein Verständnis für leichtsinniges Verhalten.

Leichtsinn kann "Superspreaderin" teuer zu stehen kommen
Söder fordert Konsequenzen nach Corona-Ausbruch

MÜNCHEN (dpa) - Nach dem heftigen Corona-Ausbruch in Garmisch-Partenkirchen fordert Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Konsequenzen für die mutmaßliche Verursacherin. "Garmisch-Partenkirchen ist ein Musterfall für Unvernunft", sagte Söder am Montag nach einer Kabinettssitzung in München. Der Fall sei ein Beispiel dafür, wie schnell sich Corona-Infektionen verbreiten könnten. "Dieser Leichtsinn muss auch Konsequenzen haben." Es sei deshalb sinnvoll, mit entsprechend "hohen Bußgeldern"...

  • Nürnberg
  • 14.09.20
Anzeige
Minus 4,2 Milliarden: Bayerns historischer Steuereinbruch

Kosten der Corona-Krise sind enorm
Minus 4,2 Milliarden Euro - Historischer Steuereinbruch in Bayern

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Corona-Krise trifft Bayern mit voller Wucht. In diesem und mindestens auch im kommenden Jahr muss der Freistaat wegen der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie mit einem nie da gewesenen Einbruch bei den Steuereinnahmen rechnen. Das geht aus der am Donnerstagabend im München regionalisierten Steuerschätzung hervor. Alleine für 2020 gehen die Schätzer demnach von einem Rückgang von rund 4,2 Milliarden Euro im Vergleich zur letzten Schätzung vor der Krise im vergangenen...

  • Nürnberg
  • 11.09.20
Auch Innenminister Joachim Herrmann ist Ziel von Drohbriefen.

Drohbrief mit Patrone ging auch an den Innenminister
Todesdrohung gegen Joachim Herrmann

MÜNCHEN(dpa/lby) - Auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat ein Drohschreiben mit einer Patrone erhalten. Das bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums. Die Absender bezeichnen sich demnach in dem im Mai eingegangenen Schreiben als "Revolutionären AktionsZellen (RAZ) vereint mit der MilltanE ZellE (MIEZE)". Am Mittwoch war bekanntgeworden, dass mutmaßliche Linksextremisten auch an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried...

  • Nürnberg
  • 11.09.20
Es gibt nur noch wenige frei lebende Wolfsrudel in Bayern.

Zweites Rudel im Grenzgebiet gesichtet
Wölfe im Bayerischen Wald

GRAFENAU (dpa/lby) - Im deutsch-tschechischen Grenzgebiet der Nationalparke Bayerischer Wald und Böhmerwald haben Forscher ein zweites Wolfsrudel nachgewiesen. Eines der Rudel nutze die Wälder zwischen Finsterau und Srní, das zweite sei vor allem zwischen der Trinkwassertalsperre Frauenau und Böhmisch Eisenstein gesehen worden, teilte die Nationalparkverwaltung mit. Bislang war in der Region ein standorttreues Rudel bekannt. Seit 2015 gibt es laut Landesamt für Umwelt (LfU) Wolfsnachweise...

  • Nürnberg
  • 11.09.20
Die vereinfachten Zeugnisse gibt es bereits ab dem Laufenden Schuljahr.

Für Grundschüler wird die Schule leichter
Vereinfachte Zeugnisse und weniger Proben

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Grundschüler erhalten vom laufenden Schuljahr an vereinfachte Zeugnisse. Wie Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Donnerstag mitteilte, soll ein «Gesamttextfeld» Schwerpunkte im Unterricht und fächerübergreifende Kompetenzen besser und flexibler abbilden. Bisher waren Texte zu jedem einzelnen Fach nötig. Bis Klasse drei kann zudem ein dokumentiertes Lernentwicklungsgespräch nicht nur das Zwischen-, sondern auch das Jahreszeugnis ersetzen. Viertklässler...

  • Nürnberg
  • 10.09.20
Das Projekt „NürnbergDrückt“ soll helfen, im Unterricht Leben zu retten. Das Projekt wurde am Dienstag, 8. September 2020, vor dem Scharrer-Gymnasium vorgestellt. Anwesend waren Cornelia Trinkl, Schul- und Sportreferentin der Stadt Nürnberg, Manuela Hörl, Malteser Hilfsdienst, Gabriele Kraußer, Staatliches Schulamt Nürnberg, Thomas Heinrich, ADAC Stiftung, Christian Vogel, 3. Bürgermeister Stadt Nürnberg, (von links nach rechts stehend), drückend am Boden Dr. Christian Engelen (links) und Dr. Tobias Hübner, beide Nürnberger Notärzte e.V.

Projekt "NürnbergDrückt" Teil des Lehrplans
Leben retten im Unterricht

NÜRNBERG (pm/ak) - Das Projekt „NürnbergDrückt“ soll helfen, im Unterricht Leben zu retten. Beim plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand kommt es auf jede Sekunde an. Schon mit einfachen Maßnahmen kann jede und jeder Leben retten. Europäische Nachbarn wie Dänemark zeigen, dass bereits Schülerinnen und Schüler die Herzdruckmassage lernen und im Notfall anwenden können. Seit diesem Schuljahr ist nun auch in Bayern – als einem der ersten Bundesländer – das Erlernen von lebensrettenden Erste-Hilfe...

  • Nürnberg
  • 10.09.20
Bundesagraministerin Julia Klöckner (CDU) warnt vor Panikmache im Zusammenhang mit der Afrikanischen Schweinepest.

Afrikanische Schweinepest in Deutschland nachgewiesen
Klöckner gegen Panikmache bei Folgen

BERLIN (dpa) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) hat nach dem erstmaligen Nachweis der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland vor Panikmache mit Blick auf mögliche wirtschaftliche Folgen gewarnt. "Es ist ein Wildschwein gefunden worden in einem Landkreis", sagte sie am Donnerstag in Berlin. Nun gelte es festzustellen, ob es über den in Brandenburg entdeckten Kadaver hinaus eine Verbreitung in dem Gebiet gebe. Dann sei auch festzustellen, welche schweinehaltenden Betriebe es dort...

  • Nürnberg
  • 10.09.20
EPHK Thomas Lintl (Vorsitzender der Bayerischen Polizeistiftung), MdL Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer, und PP Roman Fertinger (Polizeipräsident des Präsidiums Mittelfranken).

MdL Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer spendet für die Bayerische Polizeistiftung
Diätenerhöhung kommt Polizei zugute

MÜNCHEN/SACHSEN b. ANSBACH (pr/ak) - Als Zeichen der Solidarität in der Corona-Pandemie verzichtet MdL Dr. Bauer wie die gesamten Abgeordneten der Fraktion der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag auf die jährliche Diätenerhöhung. Im Rahmen eines Besuchs im Polizeipräsidium in Nürnberg übergab er eine Spende für die Bayerische Polizeistiftung an den Polizeipräsidenten des Präsidiums Mittelfranken PP Roman Fertinger und den Vorsitzenden der Bayerischen Polizeistiftung EPHK Thomas Lintl. Seit...

  • Nürnberg
  • 09.09.20
Teile der technischen Alarmierungs-Infrastruktur stammen noch aus der Zeit des letzten Krieges.

Landesweiter Warntag für Katastrophenschutz am 10. September
Ganz Deutschland übt den Notfall

BONN (ak/Christoph Driessen/dpa) - Am Donnerstag (10. September 2020) findet um 11.00 Uhr ein bundesweiter Probealarm statt. Alle vorhandenen Warnmittel sollen getestet werden. Dazu gehören zum Beispiel Warn-Apps, Nachrichten über Radio und Fernsehen, aber auch Sirenen. Um 11.20 Uhr folgt die Entwarnung. Für Fragen rund um die Sirenenwarnung schaltet die Stadt Nürnberg am Donnerstag, 10. September, von 10.30 bis 14 Uhr ein Bürgertelefon unter der Nummer 0911 / 64 37 58 88 frei. Die Stadt,...

  • Nürnberg
  • 09.09.20
Manuel (links) und Stefan Schlosser (rechts) von der Fruchtecke Schlosser präsentieren den neuen Edel-Silvaner von Franken-Winzer Christian Stahl (Mitte). 100 Flaschen gibt‘s zu gewinnen (Wert pro Flasche: 35 Euro)!
Aktion

Wir verlosen 100 Flaschen vom Franken-Winzer Stahl
Gewinnen Sie Ihre Magnum-Flasche Silvaner!

REGION (mask) - Nächstes Top-Gewinnspiel! Diese Woche geben wir unseren Leserinnen und Lesern mal so richtig einen aus: 100 Flaschen feinster Silvaner sind zu gewinnen! Den richtigen Gewinn-Code finden Sie im MarktSpiegel-Newsletter "Daily M" - einfach hier kostenlos abonnieren. Keine Registrierung notwendig - Noch nie war gewinnen so einfach! Und: Wer kein Glück bei unserem Gewinnspiel hat - die feinen Tropfen von Franken-Winzer Christian Stahl gibt es auch im Online-Shop...

  • Nürnberg
  • 08.09.20
Alt-Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) äußerte sich zur Einschätzung der Bundesregierung bezüglich der kommunalen Arbeit während der Flüchtlingskrise.

Alt-OB beklagt mangelnden Respekt für Kommunalpolitik
Berlin hält sich für schlauer als die Rathäuser vor Ort

NÜRNBERG/AUGSBURG (dpa/lby) - Nürnbergs ehemaliger Oberbürgermeister Ulrich Maly hat sich über mangelnden Respekt vor kommunaler Arbeit während der Flüchtlingskrise geärgert. "Auf Berliner Ebene - unabhängig von Parteizugehörigkeit - gibt es eine Grundeinstellung: Wir müssen den Deppen in den Rathäusern sagen, wie es geht, weil nur wir den Überblick haben", sagte der SPD-Politiker der "Augsburger Allgemeinen". Aber das genaue Gegenteil sei der Fall. "Es ist ein Stück strukturell fehlender...

  • Nürnberg
  • 07.09.20
Ein Hinweis auf die Corona-Teststation am Flughafen München.

Problem in der Datenverarbeitung
Corona-Testergebnisse von Bayerns Flughäfen verzögern sich

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bei der Übermittlung der Ergebnisse von Corona-Tests, die an bayerischen Flughäfen gemacht wurden, gibt es Verzögerungen. Das teilte das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit am Donnerstagabend mit. Bei den Proben seien - mit Blick auf die Übermittlung in einem Zeitraum von 48 Stunden - ab dem 29. August «wachsende Rückstände bei der Befundübermittlung erkannt», teilte eine Sprecherin am Donnerstagabend mit. Wie viele Menschen betroffen sind, war...

  • Nürnberg
  • 04.09.20
Reiserückkehrer werden auf das Coronavirus getestet.

Fünf Fragen, fünf Antworten zu den PCR-Tests
Verdacht: Falsch positive Ergebnisse bei Corona-Tests

Von Valentin Frimmer und Marco Krefting, dpa BERLIN (dpa) - Der Verdacht kursiert schon seit einiger Zeit: Könnte es sein, dass bei der momentanen Teststrategie viele Corona-Nachweise falsch positiv sind, die Betroffenen also doch gar nicht infiziert sind - mit weitreichenden Folgen? Christian Drosten, dessen Labor für fachlichen Rat bei Coronaviren zuständig ist, sieht dieses Problem nicht. Bei den Rechnungen seien entscheidende Faktoren wie Mehrfachtests nicht berücksichtigt. Ein...

  • Nürnberg
  • 04.09.20
Badegäste an einem Strand auf Gran Canaria. Mit den Kanaren gilt nun ganz Spanien als Corona-Risikogebiet.

Ganz Spanien zum Risikogebiet erklärt ++ Tourismus bricht ein
Corona-Schock: Trostlosigkeit und Verzweiflung auf den Kanaren

Von Emilio Rappold, dpa LAS PALMAS (dpa) - Auf den vom Coronavirus noch bis vor kurzem weitgehend verschonten Kanaren lässt die Pandemie nun doch die Alarmglocken schrillen. Und das sehr laut: Mit 300 Fällen pro Tag während der vergangenen Woche meldeten die regionalen Gesundheitsbehörden in Las Palmas zuletzt stark steigende Infektionszahlen. Die zu Spanien gehörenden Atlantik-Inseln verloren deshalb am Mittwoch dann auch prompt ihre bisherige Sonderstellung und wurden von Deutschland...

  • Nürnberg
  • 04.09.20
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.

Für viele gilt Bayerns Ministerpräsident als Wunschkandidat
Söder: Neuer CDU-Chef wird Kanzlerkandidatur beanspruchen

BERLIN (dpa) - CSU-Chef Markus Söder rechnet fest damit, dass der künftige CDU-Vorsitzende auch die Kanzlerkandidatur der Union bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr beanspruchen wird. Der bayerische Ministerpräsident habe in diesem Zusammenhang von einer Verknüpfung gesprochen, hieß es am Donnerstag von Teilnehmern der Klausur der CSU-Landesgruppe im Bundestag in Berlin. Söder war Gast bei dem Treffen. Er hatte schon früher erklärt, er gehe davon aus, dass der Nachfolger von CDU-Chefin...

  • Nürnberg
  • 03.09.20

Regeln zum Schulbesuch
Kultusministerium legt Regeln für erkältete Schüler fest

MÜNCHEN (dpa/lby) - Leichter Schnupfen ja, schwerer Husten nein: Das bayerische Kultusministerium hat Regeln zum Schulbesuch erkälteter Schüler veröffentlicht. Demnach dürfen die Kinder und Jugendlichen bei leichten Symptomen wie Schnupfen und gelegentlichem Husten erst dann in die Schule, wenn sie binnen 24 Stunden kein Fieber entwickelt haben. So lange müssen sie zu Hause bleiben beziehungsweise werden nach Hause geschickt. Eine Ausnahme gibt es für Grundschüler, wie aus dem...

  • Nürnberg
  • 03.09.20
Die Bildkombo zeigt einen wissenschaftlichen Versuch, bei dem die Strömung künstlich hergestellter Atem-Tröpfchen beim Tragen einer N-95-Gesichtsmaske mit Ausatemventil (l) und einem Gesichtsschild (r) simuliert wird.

Video-Studie soll es beweisen
Gesichtsschilder weniger effektiv als Stoffmasken

BOCA RATON (dpa) - Gesichtsschilder sowie Masken mit einem Ventil sind amerikanischen Forschern zufolge als Coronaschutz weniger effektiv als medizinische Masken und Stoffmasken. Das veranschaulichten die Wissenschaftler der Florida Atlantic University mit einer Video-Untersuchung. An einer Puppe, mit der Niesen und Husten nachgeahmt wurde, verfolgten sie die Bewegung der künstlich hergestellten Tröpfchen mithilfe von Laserlicht in einem dunklen Raum. Aus der Visualisierung geht hervor,...

  • Nürnberg
  • 03.09.20

Franken ist ein gutes Pflaster für Lottospieler
Oberfranken: Rentnerin gewinnt fast zehn Millionen Euro!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Fast 10 Millionen Euro hat eine Rentnerin aus Oberfranken im Lotto gewonnen. Sechs Gewinnzahlen und die Superzahl habe sie im Spiel «6 aus 49» richtig getippt, teilte ein Sprecher von Lotto Bayern am Mittwoch mit. In das Spiel investiert habe die 60-Jährige nur 4,50 Euro. Eigentlich kreuzt sie die Zahlen auf ihrem Lottoschein immer frei nach Lust und Laune an, wird die Gewinnerin zitiert. Aber: «Diesmal zog ich aus unerklärlichen Gründen ganz bewusst die 18 der 19 vor,...

  • Nürnberg
  • 02.09.20
Im internationalen Universitäts-Ranking des Londoner Hochschulbildungs-Magazins Times Higher Education zählt die FAU auch 2021 weltweit zu den besten 200 Universitäten.

THE World University Rankings 2021
Bayerische Universitäten mit hervorragenden Ergebnissen an der Weltspitze

 MÜNCHEN (pm/nf) -  „Die bayerischen Universitäten konnten auch heuer ihre hervorragenden Ergebnisse in den internationalen ‚THE-World University Rankings‘ behaupten und gehören erneut zur Weltspitze. Das macht mich stolz“, kommentiert Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler die vorgestellten Ranking-Ergebnisse des Magazins „Times Higher Education“ (THE). Die Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU) mit Rang 32 und die Technische Universität München (TUM) mit Rang 41 sind dem...

  • Nürnberg
  • 02.09.20
Als Angela Merkel am 31. August 2015 ,,Wir schaffen das" sagt, ist sie sich in keiner Weise bewusst, dass dies ihr bekanntester Satz werden wird.
Aktion

MarktSpiegel Umfrage: Mutmacher oder Provokation?
,,Wir schaffen das": Drei Worte schreiben Geschichte

Von Christoph Driessen, dpa BERLIN (dpa) - Sie ahnt nichts. Wenn man sich den Ausschnitt aus der Bundespressekonferenz heute noch einmal ansieht, wird das ganz deutlich. Als Angela Merkel am 31. August 2015 «Wir schaffen das» sagt, ist sie sich in keiner Weise bewusst, dass dies ihr bekanntester Satz werden wird. Ein Satz, für den sie bis heute von den einen bewundert und von den anderen verteufelt wird. Der Soziologe Armin Nassehi von der Universität München hält «Wir schaffen das» für...

  • Nürnberg
  • 02.09.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.