Neuer Kulturführer über böhmische Kurbäder

Literaturhaus-Leiter Dr. Manfred Boos mit Tanja Krombach (2.v.r.) vom Deutschen Kulturforum östliches Europa, Dr. Roswitha Schieb und Dr. Václav Petrbok bei der Buchpremiere. (Foto: © Susanne Halfmann)
REGION (jrb) - „Die schönste Kurregion der Welt“, so schwärmte Hans-Peter-Schmidt, Honorarkonsul der tschechischen Republik, in seinem Grußwort bei der Buchpremiere im Literaturhaus Nürnberg. Vorgestellt wurde der druckfrische „Literarische Reiseführer böhmische Bäder“. Tanja Krombach, stellvertretende Direktorin des Deutschen Kulturforums östliches Europa, und die beiden Experten Roswitha Schieb und Václav Petrbok boten in ihren Bildervorträgen eine Fülle von Anregungen: Karlsbad, Marienbad und Franzensbad waren schon zu Goethes Zeiten bevorzugte Ziele von Dichtern, Denkern, Adel und anderen Erholungssuchenden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.