Sonnenbrillentrends 2015: Fein, rund und bunt!

Für Aufenthalte am Wasser: Polarisierende Gläser blockieren schrägeinfallendes Streulicht. So wird die reflektierende Wasseroberfläche durchsichtig und gibt den Blick in die Tiefe frei. (Foto: oh/Essilor GmbH)
STYLE (pm/nf) - Auch in der kommenden Saison behauptet sich die Sonnenbrille als absolutes Fashion-Statement, an dem kein modebewusster Zeitgenosse vorbeikommt. Groß und gerundet dürfen die Gläser sein. Schmale Kunststoffrahmen und filigrane Metallbügel sind Trend. Farbige Verspiegelungen sorgen für Coolness und Abwechslung.

Eher zierlich als wuchtig

Sonnenbrillen behalten ihre große, dominierende Form, doch extreme XL-Formate werden seltener. Auch die Fassungen schrumpfen. Die „neue Leichtigkeit“ ist von zierlichen Metallbügeln und schmalen Kunststofffronten geprägt. Im Extrem fallen die Rahmen auch mal ganz weg: die Bügel sind direkt mit dem Glas verbunden. Manchmal trügt der Schein aber auch: die grazile Fassung verbirgt sich hinter getönten Gläsern.

Retro-Charme

Retro bleibt vielfältig. Ovale und noch mehr runde Fassungen à la John Lennon liegen im Trend: von groß bis klein, von dick bis dünn.
Beständig sind auch Brillen im Aviator-Stil, so genannte „Pilotenbrillen“: Man trägt sie gerne mit 70er Jahre Goldrand, aber auch als Variationen mit spannenden Mustern oder schmaler Kunststofffassung.

Katzenaugengläser und Schmetterlingsformen

Stilbewusste Damen können zu Brillen in Schildpatt-Optik und mit getönten Katzenaugengläsern greifen, wie es Grace Kelly und Jackie Kennedy stilbildend vormachten. Schmetterlingsformen für Fans der 1950er Jahre behaupten sich 2015 ebenso: Schlicht und zurückhaltend oder feminin verspielt, mit Silber oder Goldglitter, Strasskristallen oder anderen extravaganten Eyecatchern.
Bunt ist fast immer gut: spektakuläre Farben wie knallige Rot-, Blau- und Türkistöne sind angesagt.

Raffinierte Farbkombinationen

Je intensiver das Farbspiel zwischen Glas und Fassung desto trendiger. Mit raffinierten Farbkombinationen – etwa grüne Gläser im gelb-transparenten Rahmen – lässt sich punkten. Auch wer schwarze Fassungen mit rosa Gläsern trägt, weiße Rahmen mit schwarzen Shields kombiniert oder eine komplett dunkelrote Brille wählt, fällt auf und demonstriert zweifelsfrei, dass er zur modischen Avantgarde gehört.

Supertrend verspiegelte und polarisierende Gläser

Bei den Gläsern sind Verspiegelungen der vielleicht auffälligste Trend für 2015. Coolness und Funktionalität harmonieren dabei perfekt. Mit brillanten Scheiben in Rot oder Blau können auch Brillenträger, die neutrale Fassungen bevorzugen, ihre Lust auf Farbe hemmungslos ausleben.
Stark im Kommen sind zudem polarisierende Gläser, die schrägeinfallendes Streulicht blockieren. Besonders im Badeurlaub. So wird die reflektierende Wasseroberfläche durchsichtig und gibt den Blick in die Tiefe frei.


Quelle: Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.