Urlaubserinnerungen auf Leinwand & Co.: Wie man Urlaubsfotos nach der Reise nutzen kann

SERVICE (ak/fi) - Erst vor wenigen Wochen gingen die bayerischen Schulferien zu Ende. Viele Familien haben das schöne Sommerwetter genutzt, um gemeinsam in den wohlverdienten Urlaub zu fahren. Und auch zahlreiche Singleurlauber zog es ans Mittelmeer, die Karibik oder andere exotische Orte. Viele haben Ihre Urlaubseindrücke dabei sicherlich in unzähligen Fotos festgehalten, die sie entweder mit dem Smartphone oder der Digicam geschossen haben. Leider verschwinden die meisten solcher digitalen Aufnahmen nach einmaligen Angucken für immer in den Untiefen der Festplatte. Dabei kann man Urlaubsbilder so viel besser in Szene setzen.

Fotobücher lassen schöne Erinnerungen auferstehen

Die Digitalfotografie bietet im Vergleich zur Analogfotografie viele Vorteile: Schlecht geschossene Bilder können sofort gelöscht werden, Speicherkarten ermöglichen das Knipsen von Tausenden von Fotos ganz ohne Auswechseln eines Films und nur wenige Augenblicke nach dem Schießen der Bilder können diese digital nachbearbeitet werden. Wer später dann unter den vielen Aufnahmen die besten herauspickt, kann mit diesen beispielsweise ein Fotobuch gestalten. Denn ein professionell gestaltetes Fotobuch lädt sehr viel stärker zum Stöbern ein, als ein Festplattenordner mit zahllosen nicht arrangierten Bildern. Fotobücher mit einer interessanten Thematik oder sehr gelungenen Bildern sind außerdem ein beeindruckendes Geschenk für Freunde und Verwandte.

Leinwandausdrucke geben Ihrem Kunstwerk den gebührenden Raum

Ist eine Ihrer Fotografien ganz besonders gut gelungen (weil ein einzigartiger Moment eingefangen wurde oder das Bild durch eine außergewöhnliche Farbgebung beeindruckt), bietet es sich an, dieses Foto auf eine große Leinwand drucken zu lassen. Im Wohnzimmer platziert, erinnert das Bild Sie dann im Alltag regelmäßig an einen unvergesslichen Urlaub. Alternativ können Sie mit einem Grafikprogramm Ihr Bild zum Beispiel auch dreiteilen und ein Triptychon daraus gestalten, das Sie in Ihrer Wohnung aufhängen. Auf jeden Fall ist ein solch großformatiges Bild stets ein Blickfang und sticht sicherlich jedem Gast direkt ins Auge.

Produktprints – Urlaubserinnerungen im Alltag

Dank zahlreicher Anbieter muss man sich nicht mehr länger darauf beschränken, seine besten Schnappschüsse auf Papier auszudrucken: Urlaubsfotos auf Produkten wie Tassen, Kissen oder sogar – wie bei CEWE – auf der eigenen Smartphone-Hülle, erinnern im Alltag regelmäßig an aufregende, schöne und entspannende Momente, die man mit seinen Liebsten erlebt hat. Je nach Produkt hat man das schöne Motiv dann sehr viel häufiger vor Augen als ein Wandbild. Produktprints eignen sich auch hervorragend dafür, nachträglich Urlaubsgrüße an Freunde zu senden.

Online-Fotogalerie

Wer seine Bilder gerne mit einem größeren Personenkreis oder gar der ganzen Welt teilen möchte, kann einige seiner Urlaubsfotos in Online-Galerien wie Instagal oder auf Plattformen wie flickr einstellen. Bei öffentlich zugänglichen Foto-Portalen sollte man jedoch darauf achten, dass man durch das Hochladen von Bildern anderer Personen nicht deren Recht am eigenen Bild verletzt.



Bildrechte: Flickr Inside a Picabook Photobook iris CC BY-ND 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.