Bewerbungen noch bis 2. August möglich
Erlanger Inklusionspreis ausgeschrieben

ERLANGEN (pm/mue) - Auch in diesem Jahr zeichnet die Stiftung Lebenshilfe Erlangen das besondere Engagement für die Inklusion von Menschen mit Behinderung aus.

Dazu können sich Einzelpersonen, Organisationen, Verbände oder Unternehmen bewerben – alle, die sich dafür einsetzen, dass Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Das Engagement oder Projekt kann im privaten, ehrenamtlichen oder im größeren Rahmen von Organisationen und Unternehmen angesiedelt sein – es zählen allein der Vorbildcharakter und die Breitenwirkung. Bewerberinnen und Bewerber müssen aus Erlangen oder dem östlichen Landkreis Erlangen-Höchstadt kommen, das Preisgeld beläuft sich auf insgesamt 3.000 Euro und wird maximal durch drei geteilt. Wer einen Vorschlag hat oder sich selbst für Menschen mit Behinderung engagiert, kann sich noch bis zum 2. August bewerben. Die Unterlagen dafür gibt es online unter www.lebenshilfe-erlangen.de, Rubrik „Stiftung / Erlanger Inklusionspreis“ sowie direkt bei der Lebenshilfe Erlangen (Goerdelerstr. 21). Kontakt: anja.debruyn@lebenshilfe-erlangen.de, Telefon 09131 / 9207170.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen