Malspaß zum Jubiläum
Farbenfrohes Bild für den Ferien(S)pass

Landrat Alexander Tritthart gratulierte der Siegerin und den Siegern des Ferienpass-Malwettbewerbs Clarissa Wölfel (M. / 1. Platz), Kasimir Kömm (2.v.l. / 2. Platz) und Nuri Boigs (r. / 3. Platz).
Foto: LRA ERH
  • Landrat Alexander Tritthart gratulierte der Siegerin und den Siegern des Ferienpass-Malwettbewerbs Clarissa Wölfel (M. / 1. Platz), Kasimir Kömm (2.v.l. / 2. Platz) und Nuri Boigs (r. / 3. Platz).
    Foto: LRA ERH
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Bei der diesjährigen Siegerehrung des Malwettbewerbs zum Landkreis-Ferienpass hatte das Erlanger Oberland die Nase vorn.

Clarissa Wölfel (13 Jahre) aus Eckental überzeugte die Jury mit ihrem sommerlichen Motiv; sie malte ein Meloneneis am Stiel, welches das Zentrum verschiedenster Ferienaktivitäten bildet. Ihr Bild ziert nun den Titel des Ferien(S)passes 2021. Von Landrat Alexander Tritthart hat Clarissa dafür bei der Preisverleihung im Erlanger Landratsamt einen Buchgutschein über 50 Euro und natürlich einen Ferienpass bekommen. Die Plätze zwei und drei gingen an Kasimir Kömm (9 Jahre) aus Heroldsberg und Nuri Boigs (9 Jahre) aus Eckental. Für ihre Bilder gab‘s Büchergutscheine in Höhe von 40 und 30 Euro sowie je einen Ferienpass. Aus insgesamt 18 Motiven wählte die Jury der Kommunalen Jugendarbeit heuer die Bilder der drei Jugendlichen aus. Die Mitglieder bewerteten nur das jeweilige Bild und wussten nicht, wer es gemalt hatte, wo der oder die Jugendliche herkommt oder wie alt er oder sie ist: „Es ist wirklich Zufall, dass wir dieses Mal wieder Clarissa Wölfel unter den Besten haben,“ so Helmut Bayer von der kommunalen Jugendarbeit des Landkreises über die Siegerin, die letztes Jahr mit ihrer Einsendung den dritten Platz belegt hatte.

Mehr Umfang, mehr Angebote

Der Ferienpass feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. „Seit 1982 ist der Ferienpass ein treuer Begleiter in den Sommerferien“, so Landrat Alexander Tritthart. Seinerzeit hatte das gelbe Heft gerade mal 17 Seiten, enthielt 14 kostenlose sowie drei ermäßigte Eintritte und war er für sechs Deutsche Mark zu erwerben. Nun ist das Gutscheinheft orange, 71 Seiten stark und kostet fünf Euro. Enthalten sind insgesamt 33 kostenlose sowie 30 ermäßigte Eintritte.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen