Jetzt noch für 2019 bewerben
Freiwillig sozial bei der Lebenshilfe

FSJ-lerin Kim Ullmann und Roman Kellner, Betreuter in der Förderstätte der Regnitz-Werkstätten. Foto: Lebenshilfe Erlangen
  • FSJ-lerin Kim Ullmann und Roman Kellner, Betreuter in der Förderstätte der Regnitz-Werkstätten. Foto: Lebenshilfe Erlangen
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) - Jedes Jahr fangen etwa 15 junge Leute einen freiwilligen Dienst bei der Lebenshilfe Erlangen an – aktuell wird noch diesbezügliche Verstärkung fürs Team gesucht.

Etliche entscheiden sich danach für einen Beruf im sozialen Bereich. „Aber auch, wenn man das nicht vorhat, ist es eine sehr wertvolle Erfahrung“, so Kim Ullmann, die bereits in der Förderstätte der Regnitz-Werkstätten mitgeholfen hat. Sie will nun eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin beginnen. Stellen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) oder auch den Bundesfreiwilligendienst (BFD) gibt es in folgenden Einrichtungen: Georg-Zahn-Schule / -Tagesstätte, Regnitz-Werkstätten, Wohnstätten und Offene Hilfen. FSJ oder BFD bieten die Chance für neue Erfahrungen, sich beruflich im sozialen Bereich beziehungsweise in der Behindertenarbeit zu orientieren sowie Wartezeiten zwischen Schule, Ausbildung und Studium sinnvoll zu überbrücken. In beiden Fällen handelt es sich um gesetzlich geregelte Freiwilligendienste für alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben – das FSJ ist für junge Leute bis 27 Jahre, der BFD für alle Altersgruppen. Für beides wird begleitend ein Bildungsprogramm angeboten. Taschengeld und Leistungen für Unterkunft und Verpflegung belaufen sich auf mindestens 440 Euro im Monat, der Arbeitgeber führt zusätzlich Sozialversicherungsbeiträge ab. Kontakt: inge.holzammer@lebenshilfe-erlangen.de, Telefon 09131 / 9207113. Per Post: Lebenshilfe Erlangen, Inge Holzammer, Goerdelerstraße 21, 91058 Erlangen. Infos auch im Internet unter:

www.lebenshilfe-erlangen.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen