Neues Bürger- und Feuerwehrhaus für Kriegenbrunn

ERLANGEN (pm/mue) - Der Kultur- und Freizeitausschuss des Stadtrats hat die Vorplanungen für den Neubau eines Bürger- und Feuerwehrhauses im Ortsteil Kriegenbrunn (Kriegenbrunner Str.) beschlossen. Damit erhalten die Vereine die notwendigen Räume für ihre Aktivitäten.

Wie es aus dem Rathaus heißt, führen neue, attraktive Räume erfahrungsgemäß auch zur Gründung weiterer sozialer und kultureller Gruppen und befördern insgesamt das soziale Miteinander. Für die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr stehen im Neubau dann zwei den Unfallverhütungsvorschriften entsprechende Stellplätze für die beiden Einsatzfahrzeuge zur Verfügung. Darüber hinaus soll von der Zugänglichkeit und Anordnung der Umkleidebereiche zur Fahrzeughalle ein zügiges und sicheres Ausrücken bei einem Alarm möglich sein. Ein Gruppenraum, so wurde weiter informiert, schafft darüber hinaus optimale Rahmenbedingungen für mehrmals im Monat stattfindende Aus- und Fortbildungsveranstaltungen.

Mit einem Baubeginn wird im Herbst dieses Jahres gerechnet, die Fertigstellung ist bis Ende 2019 geplant. Erste Kostenschätzungen belaufen sich nach Angaben des städtischen Presseamtes auf etwa 2,1 Millionen Euro (abzüglich Zuschüsse).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.