Landespreis für soziales Engagement

LANDKREIS / REGION (pm/mue) - Die Bayerische Landesstiftung vergibt Preise für hervorragende Leistungen auf kulturellem, sozialem Gebiet und beim Umweltschutz.

Alle Einwohner Bayerns sowie bayerische Institutionen können sich noch bis Samstag, 31. März 2018, bewerben. Das Ehrenamtsbüro des Landkreises Erlangen-Höchstadt appelliert an alle, die im Landkreis ehrenamtlich aktiv sind, sich zu beteiligen. Bei der Auswertung stehen unter anderem praxisbezogene soziale Leistungen und Initiativen wie soziale Dienste, Nachbarschaftshilfen, Pflegehilfen, aber auch Jugend-, Alten- und Behindertenhilfen im Fokus. Den mit 30.000 Euro dotierten Preis können sich auch mehrere Empfänger teilen. In der Regel werden Organisationen oder Gruppen ausgezeichnet, Einzelpersonen kommen nur ausnahmsweise in herausragenden Fällen in Frage, zum Beispiel wenn ihr Einsatz über regionales Engagement hinausgeht.

Bürgerinnen und Bürger können ihre Vorschläge mitsamt einer ausführlichen Begründung schriftlich an die Geschäftsstelle der Bayerischen Landesstiftung, Alter Hof 2, 80331 München oder per E-Mail: landesstiftung@bls.bayern.de einsenden. Weitere Informationen unter:

www.landesstiftung.bayern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.