Dekanseinführung in sommerlicher Leichtigkeit
Neuer Dekan für Gräfenberg

Reiner Redlingshöfer (57) ist der neue Dekan von Gräfenberg.
  • Reiner Redlingshöfer (57) ist der neue Dekan von Gräfenberg.
  • Foto: Montage R. Rosenbauer, Foto privat
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

GRÄFENBERG (pm/rr) – Am 2. August hat Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern den neuen Dekan von Gräfenberg in sein Amt eingeführt. Ein würdiger Anlass, der coronabedingt in ganz neuer Form gefeiert wurde: Reiner Redlingshöfer (57), bisher Pfarrer in Stein-Deutenbach, nahm seinen neuen Dienst auf der Wiese unter freiem Himmel auf.

„Ich freue mich auf meine Tätigkeit im Dekanat Gräfenberg, weil für mich die Kombination von klassischem Gemeindepfarramt, das mir sehr wichtig ist, und die Aufgabe der Leitung eines Dekanatsbezirkes, wo konzeptionelles und strategisches Handeln gefragt ist, gut zu meinem ganzheitlichen Verständnis meiner Berufung als Pfarrer passt.“ so Redlingshöfer im Blick auf sein neues Amt.

Nach einer ersten beruflichen Station in der Versicherungsbranche und einer zweiten als Leiter des Büros der Landrätin des Landkreises Fürth, entschied sich Reiner Redlingshöfer als „Spätberufener“ zum Studium der Theologie an der Augustana Hochschule in Neuendettelsau. Seine erste Stelle führte ihn ins Dekanat Bad Windsheim, die letzten knapp 10 Jahre war er Pfarrer der Paul-Gerhardt-Kirche Stein-Deutenbach. Reiner Redlingshöfer ist Kapitel-Senior im Dekanatsbezirk Fürth-Süd und Erster Vorsitzender der Diakonie Stein. Er freut sich zusammen mit seiner Frau Tina und den beiden Kindern Simon und Sarah auf den neuen Lebensmittelpunkt Gräfenberg. Das Dekanat Gräfenberg liegt am Eingangstor zur Fränkischen Schweiz und umfasst 12 Kirchengemeinden mit rund 12.000 Gemeindegliedern.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen