Forchheim - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Patientenumfrage
Bestnoten für das Klinikum Forchheim-Fränkische-Schweiz

FORCHHEIM (fs/rr) – Ende 2020 führte das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz am Standort Forchheim unter den 143 stationär aufgenommenen Patienten eine Umfrage durch. 92 von ihnen waren in der Lage und wollten an der Befragung teilnehmen. Sie erhielten 15 Fragen rund um das Thema Patientenzufriedenheit. 67 Fragebögen konnten ausgewertet werden. Geschäftsführer Sven Oelkers freut sich über die Gesamtnote 1,57 - eine Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozentpunkte. Die Fragen...

  • Forchheim
  • 18.01.21
Symbolfoto: dpa / Marcel Kusch

Familie / Gesundheit / Eltern / Deutschland
Mehr Klarheit bei geplanten zusätzlichen Kinderkrankentagen

BERLIN (dpa) - Für Familien gibt es nun mehr Klarheit bei den geplanten zusätzlichen Kinderkrankentagen in diesem Jahr.
 Die Extra-Tage sollen nicht nur bei geschlossenen Schulen und Kitas genutzt werden können, sondern auch, wenn lediglich die Anwesenheitspflicht ausgesetzt ist oder der Zugang zur Kita eingeschränkt wurde, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Laut einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Formulierungshilfe für einen entsprechenden Gesetzentwurf gilt das auch,...

  • Nürnberg
  • 12.01.21
Für Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in privaten Gärten ist noch bis Ende Februar die passende Zeit für schonende Pflegemaßnahmen.

Lebensraum für Tiere und Pflanzen
Hecken richtig schneiden und pflegen

FORCHHEIM (lra/rr) – Hecken und Feldgehölze stellen einen wichtigen Lebensraum für eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten dar. Die ökologische Bedeutung der Hecken liegt vor allem in ihrer Eignung als Brut-, Nahrungs- und Aufenthaltsort für kleine Säugetiere, Vögel und Insekten. Gleichzeitig dienen Sie dem Wind- und Erosionsschutz. Sie sind ein zentrales Element unseres einzigartigen und kleinteiligen Landschaftsbildes. Zum Schutz dieser wichtigen Funktionen gibt es klare Vorschriften in den...

  • Forchheim
  • 11.01.21
Um zu verhindern, dass sich die Luftfeuchtigkeit niederschlägt  ist es wichtig, ausreichend zu Heizen und zu Lüften.

Richtig Heizen und Lüften im Corona-Winter

FORCHHEIM (lra/rr) – Für ein behagliches Raumklima ist es wichtig, Wohn-, Arbeits- und Schlafräume sowie Küche und Bad regelmäßig zu lüften, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Denn warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft, was oftmals als unangenehm empfunden wird. Energieverluste und Schimmel vermeiden Um zu verhindern, dass sich die Luftfeuchtigkeit als Kondensat an kühlen Ecken (den sogenannten Wärme-/Kältebrücken) niederschlägt und sich sogar Schimmel bildet, ist es...

  • Forchheim
  • 29.12.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kinderschutzstelle berät
Kein Lockdown für Schwangerschaft und Babys

FORCHHEIM (lra/rr) – Viele Fragen rund um Ihr Baby? Die Koordinierende Kinderschutzstelle, kurz KoKi, bietet Beratungsangebote für Schwangere, Väter und Mütter. In den ersten Lebensjahren sind Kinder ganz besonders auf die Pflege und Fürsorge ihrer Eltern angewiesen. In dieser Zeit werden wesentliche Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung in der weiteren Kindheit geschaffen. Die Eltern sind oft verunsichert und benötigen fachliche Unterstützung. Viele Fragen zur Ernährung und Entwicklung...

  • Forchheim
  • 19.12.20
Anzeige
Titelbild „Leben und Lernen in Neunkirchen am Brand“

Neue Bildungsbroschüre
Leben und Lernen in Neunkirchen am Brand

NEUNKIRCHEN AM BRAND (lra/rr) – Als dritte Kommune im Landkreis Forchheim hat der Markt Neunkirchen am Brand am Projekt „Bildungsmonitoring und Bildungsmanagement auf Gemeindeebene“ des Bildungsbüros im Landratsamt teilgenommen. Als sichtbares Ergebnis des Prozesses und als Arbeitsgrundlage für die weitere Gestaltung der lokalen Bildungspolitik wurde die Broschüre „Leben und Lernen in Neunkirchen a. Br.“ veröffentlicht. Sie enthält eine Übersicht über die Bestandteile und Trends der lokalen...

  • Forchheim
  • 08.12.20
Symbolfoto: © Adrian / stock.adobe.com

Brandschutztipps
Wie aus dem Advent kein feuriger Albtraum wird

REGION (pm/mue) - In der Vorweihnachtszeit gehört es zur Tradition, die Wohnung mit Adventskränzen aus Nadelbaumzweigen, Stroh oder anderem Material zu schmücken. Besonders auf Kinder üben die brennenden Kerzen eines Adventskranzes eine beinahe schon magische Anziehungskraft aus – Unachtsamkeit beim Aufstellen oder Aufhängen eines Adventskranzes kann aber Ursache für beträchtliche Brandschäden sein, darum dürfen kleine Kinder nie mit Kerzen alleine gelassen werden. Bei dieser Gelegenheit bietet...

  • Nürnberg
  • 03.12.20

Kreisseniorenring sucht Lösungen
Gemeinsam gegen die Einsamkeit

FORCHHEIM (lra/rr) – Schon vor der Corona Pandemie fühlten sich ältere Menschen oft einsam, vor allem dann, wenn keine Angehörigen in der Nähe leben, die sie besuchen können. Durch die Corona-Beschränkungen ist das Thema Einsamkeit sichtbar geworden. Die dunkle Jahreszeit ist ein weiterer Faktor, der die Lebenszufriedenheit negativ beeinflussen kann. Zusammen mit den begonnenen Einschränkungen, bedarf es der Mitwirkung jedes einzelnen Bürgers, um Alleinlebende durch diese Wochen zu begleiten,...

  • Forchheim
  • 30.11.20
Für die Stromtankstelle auf dem eigenen Grundstück gibt es Zuschüsse.

900 Euro pro Ladepunkt
E-Autos kostengünstig laden

FORCHHEIM (nd/rr) –Im Landkreis Forchheim werden immer mehr Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zugelassen. Mittlerweile sind es im Landkreis bereits über 400 reine E-Fahrzeuge und über 800 Hybridfahrzeuge – bei steigender Tendenz. Neben der Frage, welches Elektrofahrzeug die persönlichen Wünsche erfüllt, ist auch die passende Infrastruktur daheim, unterwegs und am Arbeitsplatz relevant. Mit der neuen KfW-Förderung wird das Laden des Elektroautos gerade in der heimischen Garage attraktiv. Pro...

  • Forchheim
  • 28.11.20
Herbststimmung am „Alten Friedhof“ der Stadt Forchheim an der Birkenfelder Straße.

Corona-Ampel
Aktualisiertes Infektionsschutzkonzept für Bestattungen

FORCHHEIM (bk/rr) – Vor dem Hintergrund der gestiegenen Zahl der Infektionsfälle in Zeiten der Corona-Pandemie hat das Friedhofsamt der Stadt Forchheim das Infektionsschutzkonzept für Bestattungen aktualisiert. Für künftige Trauerfeiern auf den städtischen Friedhöfen wurden die Richtlinien für die Zahl der Teilnehmenden und die Vorschriften zum dauerhaften Tragen der Mund-Nasen- Bedeckung angepasst. Die zur Zeit gültigen Vorschriften sind über Aushänge an den Friedhöfen und auf der städtischen...

  • Forchheim
  • 21.11.20

Schlüssellochchirurgie mit Kamera
Keine Angst vor der Blinddarm-OP

FORCHHEIM (fs/rr) – Jedes Jahr werden in Deutschland 135 000 Blinddärme entfernt, ein Routineeingriff, bei dem im Klinikcheck trotzdem Qualitätsunterschiede sichtbar werden. Das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz wurde in diesem Leistungsbereich als Top-Performer gewertet, basierend auf den anonymisierten Abrechnungsdaten der AOK. Bei insgesamt 117 AOK-Blinddarmentfernungen, die bewertet wurden, gab es lediglich zwei Komplikationen innerhalb von 90 Tagen nach dem Eingriff. Dr. med. Bernhard...

  • Forchheim
  • 16.11.20
Der Einschulungsratgeber fasst für Eltern von Vorschulkindern die wichtigsten Informationen in einer kompakten Übersicht zusammen.

Kompakte Übersicht
Einschulungsratgeber für den Landkreis Forchheim

FORCHHEIM (lra/rr) – Gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt hat das Bildungsbüro einen „Einschulungsratgeber für Eltern“ erstellt. Er fasst für Eltern von Vorschulkindern die wichtigsten Informationen in einer kompakten Übersicht zusammen. Rechtliche Regelungen zur Einschulung werden anschaulich erklärt sowie wichtige Ansprechpartner und Adressen in der Region genannt. Außerdem finden sich Tipps, wie Eltern ihr Kind optimal auf den Schulalltag vorbereiten können und welche Hilfen beispielsweise...

  • Forchheim
  • 09.11.20

VHS bietet Selbstverteidigungskurs für Frauen
Weg aus der Gewalt

FORCHHEIM (lra/rr) – Am 25. November findet der weltweite Aktionstag gegen Gewalt an Frauen statt. Im Vorfeld möchten die Gleichstellungsstelle des Landratsamtes und die Volkshochschule des Landkreises Forchheim auf den bereits am 9. November in Forchheim beginnenden Selbstverteidigungskurs für Frauen aufmerksam machen. Frauen sind stärker als sie glauben und können sich durch einfache Techniken selbst gegen sexuelle Belästigung und körperliche Gewalt wehren. Gefahren erkennen - gekonnt...

  • Forchheim
  • 29.10.20

Onlineveranstaltung für Eltern und Fachleute
Die Zukunft ist digital

FORCHHEIM (lra/rr) – Am Samstag, 24. Oktober bietet das Landratsamt in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsregionplus und weiteren Kooperationspartnern von 9.00 bis 16.30 Uhr eine Veranstaltung mit Online-Workshops und Live-Sessions zu digitalen Lebenswelten an. Mit der Veranstaltung sollen Chancen und Risiken in Kita, Schule und Familie für den kritischen, altersgemäßen Gebrauch digitaler Medien beleuchtet werden. Alternativen zu nicht altersgerechten Medien werden aufgezeigt. Die Veranstaltung...

  • Forchheim
  • 23.10.20
Alles bestens: Insgesamt 14 Kindersitze hat  der ADAC genau unter die Lupe genommen.
Foto: © barelko.com / stock.adobe.com

Sicher, praktisch, schadstoffarm
ADAC hat Kindersitze getestet

(ampnet/mue) - Der ADAC hat 14 Kindersitze in allen Größen auf ihre Sicherheit beim Frontal- und Seitenaufprall, die Bedienung und Ergonomie sowie auf den Schadstoffgehalt getestet. Das erfreuliche Ergebnis: Alle Modelle übertrafen die gesetzlichen Vorschriften. Acht Sitze erhielten das ADAC-Urteil „gut“, sechs weitere wurden mit „befriedigend“ bewertet. Testsieger ist der Joie i-Spin Safe, der für Kinder bis etwa vier Jahre geeignet ist. Er bekam die Bestnote 1,6. Ebenfalls „gut“ schnitten mit...

  • Nürnberg
  • 21.10.20
v.l. erste Reihe: Prof. Dr. Thomas Kühlein, Landrat Dr. Hermann Ulm, Prof. Dr. Jürgen Gschossmann, Sven Oelkers und Teilnehmer und Betreuer der BeLA-SummerSchool
2 Bilder

Vorreiter bei Förderung der Landärzte
Neue Ärzte braucht das Land

FORCHHEIM (fs/rr) – 15 Medizinstudenten und Betreuer des Universitätsklinikums Erlangen lernten in einem Sommercamp das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz und den Landkreis kennen. Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums, Landrat Dr. Hermann Ulm, und Geschäftsführer Sven Oelkers warben für den Landkreis Forchheim, denn fast zwei Drittel der 89 Hausärzte im Landkreis sind 50 Jahre alt oder älter. Die BeLA-SummerSchool mit einem zweitägigen Programm an den zwei Standorten des Klinikums,...

  • Forchheim
  • 17.10.20
Dechant-Reuder-Kapelle auf dem Alten Friedhof, erbaut gegen Ende des 18. Jahrhunderts.

Führungen der Tourist-Information
Der Friedhof als Ort der Geschichte

FORCHHEIM (pm/rr) –Unter dem Motto „Friedhöfe haben eine Geschichte“ bietet die Tourist-Information an den Samstagen, 17./24. Oktober jeweils um 15.00 Uhr fachkundige Führungen durch den alten und den neuen Friedhof in Forchheim an. Themen sind die Historie der beiden Forchheimer Friedhöfe, die Geschichte unterschiedlicher Bestattungsarten bzw. Bestattungsriten und die Besichtigung interessanter Forchheimer Grabstätten mit Informationen zu verstorbenen Persönlichkeiten der Forchheimer...

  • Forchheim
  • 15.10.20
v.l. Julia Dreßel (Schulleiterin der Dr. Wiesent Berufsfachschule für Pflege), Sabrina Piossen (Lernortkooperation), Doris Herbst-Schmitt (stv. der Dr. Wiesent Berufsfachschule für Pflege), Anne Köthke (Schulleiterin BFZ), Sibylle Künnel (Lernortkooperation), Andreas Schneider (1. Vorsitzender Verbund und Schulleiter Berufsfachschule für Pflege am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz)

Flexibles Spektrum
Ausbildungsverbund für Pflege erfolgreich gestartet

FORCHHEIM (fs/rr) – Um eine ausreichende Anzahl von Absolventen in der Pflege ausbilden zu können, unterzeichneten Ende 2019 insgesamt 15 Trägerorganisationen der Akut- und Langzeitpflege sowie dem Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz und drei Berufsfachschulen eine Kooperationsvereinbarung für den Ausbildungsverbund Pflege des Landkreises Forchheim und Umgebung. Nach neun Monaten zieht der erste Vorsitzende des Ausbildungsverbunds, Andreas Schneider, ein erstes Resümée. Andreas Schneider, der...

  • Forchheim
  • 10.10.20

Projekt Berufsvorbereitungsjahr - kooperativ
Es gibt noch Lehrstellen

FORCHHEIM (lra/rr) – Zum Beginn des neuen Schul- und Ausbildungsjahres hat Landrat Dr. Hermann Ulm in das Staatliche Berufliche Schulzentrum zu einem Informationsgespräch eingeladen. „Den 49 Bewerbern, die derzeit noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, stehen aktuell 186 freie Ausbildungsplätze gegenüber. Das bedeutet, dass auf einen Jugendlichen momentan rein rechnerisch vier freie Ausbildungsstellen kommen“, so Eveline Armer, Teamleiterin der Berufsberatung von der Agentur für Arbeit....

  • Forchheim
  • 06.10.20
Am 7. Oktober klärt das ärztliche Personal in den teilnehmenden Praxen zum Impfschutz auf, und auf Wunsch können fehlende Impflücken gleich geschlossen werden.

Tag der Impfung am 7. Oktober
Jetzt Impfschutz überprüfen lassen

FORCHHEIM (lra/rr) – Impfen ist eine der wirksamsten Vorsorgemaßnahmen, um sich gegen schwere Infektionskrankheiten zu schützen. Gerade während einer Pandemie kommt allgemein gültigen Präventionsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit große Bedeutung zu. Neben der AHA-Regel - "Abstand-Hygiene-Alltagsmasken"- gilt dies ganz besonders für einen vollständigen Impfschutz. Wer sich Impfen lässt schützt nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen in seinem Umfeld, die nicht geimpft werden können....

  • Forchheim
  • 05.10.20
Wegen der Corona Pandemie setzt der Landkreis Forchheim jetzt mehr Schulbusse ein.

Nach Gräfenberg und Ebermannstadt
Verstärkerbusse im Schülerverkehr

FORCHHEIM (lra/rr) – Wegen der Corona Pandemie setzt der Landkreis Forchheim Verstärkerbusse im Schülerverkehr ein. Folgende Zusatzbusse fahren im freigestellten Schülerverkehr: Sollenberg - Schulzentrum Gräfenberg: Beginn der Fahrt der Fa. Gumann ist in Sollenberg um 7:28 Uhr. Die Fahrt führt über die Haltestellen Gräfenberg Bahnhof zum Schulzentrum Gräfenberg. Die Grundschüler aus Sollenberg fahren mit dem Verstärkerbus bis zum Schulzentrum und steigen dort in den regulären Bus der Linie 219...

  • Forchheim
  • 26.09.20
Das PV-Speicher-Programm erfreut sich großer Beliebtheit.

PV-Speicher-Programm ist beliebt
Große Nachfrage nach Sonnenstrom

FORCHHEIM (lra/rr) – Bereits seit August 2019 läuft das PV-Speicher-Programm des Freistaats Bayern. Über dieses Förderinstrument können Eigentümer von selbstgenutzten Ein- und Zweifamilienhäusern einen Zuschuss für die Errichtung eines Stromspeichers in Verbindung mit einer neuen Photovoltaikanlage beantragen. Je nach Kapazität des neuen Batteriespeichers (kWh) und Leistung der neuen PV-Anlage (kWp) ist eine Förderung zwischen 500 und 3.200 Euro möglich. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit,...

  • Forchheim
  • 24.09.20

Klinikum bleibt Top-Performer
Geburtshilfe ist wieder Einser-Kandidat

FORCHHEIM (fs/rr) – Erneut wurde die Geburtshilfe des Klinikums Forchheim- Fränkische Schweiz im Klinikcheck als Top-Performer bewertet. Im Vergleich mit 15 Krankenhäusern aus dem Raum Nürnberg und Umgebung schnitt das Klinikum überdurchschnittlich gut ab. Dr. med. Stefan Weingärtler, Chefarzt der Klinik für Geburtshilfe und Frauenheilkunde, sieht das Konzept der optimalen Versorgung rund um die Entbindung bestätigt: „Wir freuen uns sehr über die hohe Weiterempfehlungsrate unserer Patientinnen...

  • Forchheim
  • 22.09.20
Prof. Dr. Yesim Erim hat viel zu tun.
2 Bilder

Hilfe bei Depression
Vereinsamung macht vielen Menschen zu schaffen

EBERMANNSTADT (fs/rr) – Seit Anfang August steht die psychosomatische Abteilung des Klinikums Forchheim-Fränkische Schweiz wieder für Patienten offen, die einer stationären Behandlung bedürfen. Diese dauert in der Regel bis zu acht Wochen. Die Station ist voll belegt. Die Behandlung von negativen Wechselwirkungen zwischen körperlichen, seelischen und sozialen Prozessen ist das Ziel von Chefärztin Prof. Dr. Yesim Erim und ihrem Team bestehend aus der Chefärztin, Oberärztin Dr. med. Inge Kreß,...

  • Forchheim
  • 19.09.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.