Bürgermeister Braun eröffnet Projekt der Frauenwerkstatt M17
Neuer Barfußweg bei der Montessori Schule

Bürgermeister Markus Braun probiert mit Kindern der Montessorischule Fürth den neuen Barfußpfad mit "Läbberi" und "Butzelküh" aus.
  • Bürgermeister Markus Braun probiert mit Kindern der Montessorischule Fürth den neuen Barfußpfad mit "Läbberi" und "Butzelküh" aus.
  • Foto: Stadt Fürth/Jucha
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - „Die Schuhe und Strümpfe müssen wir noch ausziehen und dann kann’s auch schon losgehen!“ Mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Markus Braun den Barfußweg neben der Montessori Schule beim ELAN in Fürth zusammen mit den Initiatorinnen der Frauenwerkstatt M 17. Ihr Projekt ist nun für jeden frei zugänglich.

Für Frauen mit Migrationshintergrund bietet die Frauenwerkstatt M 17 die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise kann auch die deutsche Sprache erlernt und angewendet werden. Um Abwechslung in die sonst sehr kopflastige Arbeit zu bringen, entstand unter der Leitung von Alexandra Pashalidis die Idee für einen Barfußweg.
Zusammen mit Gärtner Daniel Waterlot arbeiteten die Frauen an dem Weg, der ein ungewohnt sensorisches Erlebnis für die Füße bietet. Dabei legten sie besonders viel Wert auf Nachhaltigkeit. Verwendet wurden lediglich selbst gesammelte Materialien aus der Natur.
So entstand ein abwechslungsreicher Barfußpfad bestehend aus Fliederzweigen, Steinen, Korken, Kastanien, Holzstücken und kleinen Ästen. Und wer in den „Läbberi“ (Matsch) steigt und über die „Butzelküh“ (Tannenzapfen) watet, erhält auch ganz nebenbei eine Lektion Fränkisch.
Braun verglich den Pfad metaphorisch mit dem Leben: „Nicht alles ist auf Rosen gebettet. Manchmal gibt es auch härtere Zeiten und wir müssen uns den Herausforderungen stellen.“

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen