Start mit Hot Boogie Chillun am 21. März
Rother Bluestage sind abgesagt, auch unser Gewinnspiel

Handgemachte Musik von hinreißender Spontanität: Hot Boogie Chillun eröffnen die Rother Bluestage 2020.
  • Handgemachte Musik von hinreißender Spontanität: Hot Boogie Chillun eröffnen die Rother Bluestage 2020.
  • Foto: Internashville
  • hochgeladen von Victor Schlampp

Update: Wie die Kulturfabrik mitteilt, werden die Rother Bluestage wegen des Corona-Virus komplett abgesagt. Anbei der Link zum Artikel im MarktSpiegel:

Hier klicken

Damit kann auch unser Gewinnspiel zum Auftakt mit der Band "Hot Boogie Chillun" nicht stattfinden.

ROTH (pm/vs) - Wenn die Band „Hot Boogie Chillun“ am Samstag, 21. März, die 29. Auflage der Rother Bluestage in der Kulturfabrik eröffnet, können vier MarktSpiegel-Leserinnen und -Leser kostenlos dabei sein: Wir verlosen zwei mal zwei Tickets!

Die Band rund um „The Boss-Hoss-Frontman“ Sascha Vollmer nimmt ab 20 Uhr unter dem Motto „18 Reasons to Rock‘n‘Roll“ Bezug zu ihrem legendären Album aus dem Jahre 2005. Gründlich entstaubt, aufgepeppt und um drei Titel erweitert dürfen sich die Fans von Blues, Rockabilly, Sixties-Rock und einem Schuss Underground-Trash auf handgemachte und mitreißende Rock‘n‘Roll-Power freuen. Gleich mitmachen bei unserem Gewinnspiel!

Welches Festival startet am 21. März in Roth?

Wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte, bekommt im Internet alle Infos über Tickets und Vorverkaufsstellen im Internet

Wir haben regelmäßig tolle Gewinnspiele auf unserer Webseite Marktspiegel.de und auf Instagram. Wenn Du unseren Newsletter Daily M! abonnierst, informieren wir Dich über neue Aktionen!

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen