Ganz viel Wasser

Rundfahrten mit dem „Gmünder Adler“ sind beliebt.       Foto: Archiv
  • Rundfahrten mit dem „Gmünder Adler“ sind beliebt. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

In Georgensgmünd wird gefeiert

GEORGENSGMÜND - Bereits zum 30sten Male wird im Herzen der Gemeinde am 2. Juni ab 11 Uhr das beliebte Wasserradfest gefeiert.

Der Tag der Vereine und der ganzen Bevölkerung lockt viele Gäste aus Nah und Fern an. Es wird um 11 Uhr mit einem Konzert der Jugendkapelle Georgensgmünd am Marktplatz und einem Grußwort des 1. Bürgermeisters Ben Schwarz eröffnet.
Ab 11.45 Uhr werden Rundfahrten mit dem „Gmünder Adler“ - Haltestelle ist am Parkplatz gegenüber dem Rathaus - angeboten. Weitere Höhepunkte des Tages sind ein Hunderennen für jedermann (Treffpunkt ist um 15 Uhr am Bruckespan) sowie der legendäre Gummistiefellauf mit Maskierung durch die Rezat. Hier fällt der Startschuss um 16 Uhr. Für Musik und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Weitere Informationen zum Gesamtprogramm gibt es auch im Internet unter der Adresse

http://www.georgensgmuend.de/

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.