Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Lokales
In Schwabach gibt es Stand 18. Oktober 21 Corona-Infizierte

Die Ampel steht kurz vor Rot
UDPATE 3 - Weitere Coronafälle in Schwabach

Update vom 22. Oktober 2020: Mit Stand vom Mittwoch, 21. Oktober, 15 Uhr, ist die Zahl der Infizierten auf 27 Fälle gestiegen. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 48,8 Fälle je 100.000 Einwohner. Ab dem Wert 50 würde die Corona-Ampel auf Rot stehen und weitere Einschränkungen mit sich bringen. Update vom 21. Oktober 2020: Mit Stand vom Dienstag, 20. Oktober, 10 Uhr, gibt es in der Goldschlägerstadt nachweislich 24 Infizierte. Dies sind drei Fälle mehr als am Samstag. Obwohl die Zahl damit...

  • Schwabach
  • 19.10.20
Lokales
Beim Coronatest wird Sekret aus der Nase oder dem Rachen entnommen.

Eröffnung am 16. Oktober
Neue Corona-Testation in Roth

REGION (pm/vs) - Der Landkreis Roth und Stadt Schwabach arbeiten jetzt noch enger zusammen, wenn es um die Eindämmung der Coronaerkrankungen geht: Ab dem 16. Oktober gibt es eine gemeinsame Teststation. Diese befindet sich auf dem P+R Parkplatz „Steinerne Eiche“ in Roth und liegt direkt neben der B2 an der Anschlusstelle Hilpoltsteiner Straße. Wichtig: Wegen Bauarbeiten ist die Abfahrt der B2 aus Richtung Schwabach kommend bis voraussichtlich zur zweiten Novemberwoche gesperrt. Der bisherige...

  • Schwabach
  • 14.10.20
Lokales
In den Stoßzeiten DIE Horrormeldung für alle, die auf die S-Bahn angewiesen sind.

Coronagefahr und Zugausfall
Riskante Fahrt mit der S2 nach Nürnberg

Ein Kommentar von MarktSpiegel Redakteur Victor Schlampp Mein persönlicher Erfahrungsbericht vom heutigen Tag, Montag, 12. Oktober: Als Berufspendler nutze ich zu unterschiedlichen Zeiten die S2 – Roth-Nürnberg. Schon auf dem Weg zum Bahnhof - heute ausnahmesweise gegen 7:10 Uhr -  ahne ich Schlimmes, da kaum jemand in der gleichen Richtung unterwegs ist, obwohl die Bahn von Rednitzhembach Richtung Nürnberg planmäßig um 7:16 Uhr abfahren sollte. Da ich mich nicht vorab im Internet informiert...

  • Schwabach
  • 12.10.20
Lokales
Auch in Schwabach steigen die Zahlen von Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.

Zahl steigt weiter
UPDATE 4: Vier weitere Coronafälle in Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Nachdem bereits die Waldemar-Bergner-Krippe wegen eines Coronafalles aktuell geschlossen ist, steht nun auch eine Klasse der Staatlichen Berufsschule unter Quarantäne. Das hat die Stadt Schwabach gestern in einer Pressemeldung mitgeteilt. Zur Panik besteht jedoch vorerst kein Anlass: Hier geht es erst einmal nur um einen begründeten Verdacht bei einer einzigen Schülerin. Sollte der Test auf das Coronavirus negativ verlaufen, kann die betroffene Klasse wieder am Unterricht...

  • Schwabach
  • 09.10.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Das aktuelle Coronavirus gilt als hoch ansteckend.

Aktuell in Schwabach
Kinderkrippe wegen Corona geschlossen

SCHWABACH (pm/vs) - Weil die die Eltern eines Kindes aus der Waldemar-Bergner-Krippe in Schwabach positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, hat das Gesundheitsamt Roth-Schwabach für alle Krippenkinder vorsorglich Quarantäne bis zum 16. Oktober angeordnet. Die Mitarbeiterinnen der Krippe sowie alle anderen Mädchen und Buben werden nun alle getestet. Dadurch dass Kindergarten und Krippe räumlich getrennt sind, gab es keinen Kontakt zwischen den beiden Einrichtungen. Der Kindergarten...

  • Schwabach
  • 07.10.20
Anzeige
Lokales
Frank Schöttler und Petra Novotny bei der Übergabe der Bücher an Schulleiterin Silke Blomeyer und Klassleiterin Annemarie Wenisch (v.l.) mit den Kindern der Klasse 1m.

400 Lesebücher an Schwabachs Grundschüler verschenkt
Lustige Lektüre für unsere Schulanfänger!

SCHWABACH (pm/vs) - Immer dann und dort, wo es aufgrund der aktuellen Bestimmungen anlässlich der Corona-Pandemie möglich ist, werden liebgewordene Traditionen fortgeführt: so auch die Aktion „Erstlesebuch“ in Schwabach. Pünktlich zum Schulstart erhielten die Kinder der Klasse 1m in der Luitpold-Grundschule viel Leselernstoff. Alle bekamen im Rahmen eines persönlichen Besuches durch Bürgermeisterin Petra Novotny und dem Filialdirektor der Sparkasse Mittelfranken-Süd Schwabach, Frank...

  • Schwabach
  • 28.09.20
Lokales

Vier Orte in Bayern überschreiten den Frühwarnwert
Corona-Ampel auf Gelb: Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist betroffen!

WEIßENBURG (dpa/lby/nf) - Zwei weitere Orte in Bayern haben den Corona-Frühwarnwert überschritten. Nach Angaben des bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittel stieg die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen am Mittwoch in Memmingen im Allgäu und dem mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen auf mehr als 35. In Memmingen lag der Wert bei 38,76, in Weißenburg-Gunzenhausen bei 36,02. Ebenfalls über dem Frühwarnwert lagen die Zahlen weiter in...

  • Nürnberg
  • 02.09.20
Panorama
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, spricht bei einer Pressekonferenz.

BRK kritisiert die Behörden
Spahn: Testpanne in Bayern muss schnell behoben werden

BERLIN (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich relativ zurückhaltend über die Panne bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern geäußert. «Ministerpräsident Markus Söder hat ja selbst gesagt, das sei sehr ärgerlich. Das ist ohne Zweifel so. Gleichzeitig ist es so, dass in außergewöhnlichen Zeiten auch Fehler passieren», sagte der CDU-Politiker am Donnerstag im ZDF-«Morgenmagazin». «Entscheidend ist, dass sie transparent gemacht werden und sie dann schnell behoben...

  • Nürnberg
  • 13.08.20
Panorama
Peter Weck wird 90.
2 Bilder

Unvergessen in ,,Sissi" und ,,Ich heirate eine Familie"
Peter Weck wird 90: ,,Bei mir ist jeder Tag ein Geburtstag"

Von Hannah Wagner, dpa WIEN (dpa) - Irgendwann mit Mitte 80 ist Peter Weck aufgefallen, dass er nicht mehr ganz aufrecht läuft. «Ich hab' mal gesehen in einem Film, dass ich so grässlich gehe. Da hab ich dann versucht eine Zeit lang, mich in einem Fitnessstudio ein wenig in Form zu bringen», erzählt er in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Erste Erfolge habe er bereits verbuchen können, nach Corona will er weiter trainieren. «Aber ich werde kein Fanatiker mehr...

  • Nürnberg
  • 13.08.20
Panorama
Der Sänger Hein Simons, als Kinderstar bekannt als Heintje, 2017 in München.

,,Mama" und ,,Heidschi Bumbeidschi" waren Superhits
Heintje verschiebt seine große Party 65. Geburtstag

AMSTERDAM (dpa) - Der Schlagersänger Hein «Heintje» Simons wird seinen 65. Geburtstag am Mittwoch wegen der Corona-Krise nicht mit einer großen Party feiern. Nur ein paar Freunde und Familie würden kommen, sagte der Niederländer der Deutschen Presse-Agentur. «Wir wollen grillen.» Der Sänger war in den 1960er Jahren als «Heintje» Europas größter Kinderstar und hatte mit Songs wie «Mama» und «Heidschi Bumbeidschi» Superhits. Auf seinem Reiterhof in Belgien im Dreiländereck bei Aachen hat...

  • Nürnberg
  • 13.08.20
Panorama
Melanie Huml (CSU), Staatsministerin für Gesundheit und Pflege in Bayern.

900 Corona-Positive kennen Testergebnis noch nicht
Zahl der Menschen an den Teststationen wurde unterschätzt

MÜNCHEN (dpa/lby/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und der Präsident des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) Prof. Dr. Andreas Zapf informierten im Rahmen einer Pressekonferenz über aktuelle Entwicklungen an den bayerischen Corona-Teststationen für Reiserückkehrer. Dabei haben die Verzögerungen bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern deutlich dramatischere Ausmaße als bisher bekannt: 44.000 Reiserückkehrer warten nach Tests...

  • Nürnberg
  • 12.08.20
Panorama
Antonio Banderas vor der Verleihung des CineMerit Award in München 2019.

60. Geburtstag in QuarantänE
Antonio Banderas mit Coronavirus infiziert!

MADRID (dpa) - Der spanische Filmstar Antonio Banderas ist nach eigenen Worten positiv auf das Coronavirus getestet worden und musste seinen 60. Geburtstag am Montag in häuslicher Quarantäne feiern. «Ich möchte hinzufügen, dass ich mich relativ gut fühle und nur etwas abgespannter als normal bin», schrieb er auf Twitter. Er sei zuversichtlich, dass es ihm bald wieder besser gehe. «Ich werde die Isolation nutzen, um zu lesen, zu schreiben und Pläne zu machen», fügte Banderas hinzu. Nach...

  • Nürnberg
  • 12.08.20
Panorama
Corona-Testzentrum Nürnberg Hauptbahnhof.

Bayerische Corona-Testzentren in der Übersicht
Mehr als 400 positive Befunde bei Reiserückkehrern!

REGION (dpa/lby/nf)) - Mehr als 400 Corona-Tests an der Autobahn 3 bei Passau sind bisher positiv ausgefallen. Bei knapp 17 000 analysierten Proben am Testzentrum an der Raststätte Donautal-Ost entspreche das einer Quote von 2,4 Prozent, teilte das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Dienstag in Passau mit. Damit liegt der Anteil positiver Befunde dort deutlich höher als der Durchschnitt an den bayerischen Testzentren für Reiserückkehrer an Flughäfen (ein...

  • Nürnberg
  • 11.08.20
Ratgeber

Forschung über Aerosole ++Arbeitsplatz ++ Schulbeginn
Viel hilft viel? Querlüften gegen Corona!

REGION (pm/nf) - Forschungen der technischen Universität Berlin haben ergeben, Räume mit Lüftungsanlagen erfüllen bestehende Luft-Grenzwerte oft besser als Räume mit Fensterlüftung. Die Bedeutung, die Aerosole für die Verbreitung der Corona-Pandemie haben, wird derzeit intensiv erforscht. Gerade kurz vor dem Schulbeginn in vielen Bundesländern spielt der Einfluss der richtigen Belüftung von Innenräumen dabei eine immer wichtigere Rolle in der Diskussion. Prof. Dr. Martin Kriegel, Leiter des...

  • Nürnberg
  • 11.08.20
Panorama
Die Rufe nach einer Verschärfung der Maßnahmen gegenüber Reiserückkehrern werden lauter.
Aktion

Umfrage: Stimmen Sie ab!
Kommt jetzt das Reiseverbot in Risikoländer?

BERLIN (dpa) - Angesichts der Rückreise vieler Sommerurlauber nach Deutschland werden Rufe nach weiteren Maßnahmen gegen das Coronavirus laut - über eine an diesem Samstag greifende neue Testpflicht hinaus. Der CDU-nahe Wirtschaftsrat forderte ein generelles Verbot privater Reisen in Länder mit hohen Corona-Fallzahlen - Politiker von SPD und FDP lehnten dies ab. Die deutsche Wirtschaft warnte vor zunehmenden Beeinträchtigungen von Geschäftsreisen durch weltweite Beschränkungen wegen der...

  • Nürnberg
  • 09.08.20
Panorama

Paare in Fernbeziehungen dürfen sich wieder sehen
Ohne Trauschein: Partnerschaft muss bewiesen werden!

BERLIN (dpa) - Paare ohne Trauschein, die in verschiedenen Ländern leben, können sich trotz strenger Corona-Regeln bald wieder sehen. Deutschland hebt die umstrittenen Reisebeschränkungen für die Betroffenen zur kommenden Woche auf. Wie das Bundesinnenministerium in Berlin mitteilte, können unverheiratete Partner aus Nicht-EU-Staaten von Montag an wieder nach Deutschland einreisen. Innenminister Horst Seehofer (CSU) war zuletzt zunehmend unter Druck geraten, weil binationale Paare bereits...

  • Nürnberg
  • 09.08.20
Panorama
Michael Piazolo (Freie Wähler), Staatsminister für Unterricht und Kultus.

Regelbetrieb unter strengen Auflagen
Piazolo: Schulschließung schon nach einem Corona-Fall möglich!

REGION (dpa/lby) - Auch in Bayern könnten Schulen schon nach einem einzigen Corona-Fall geschlossen werden: «Wenn dieser Schüler viele Begegnungen hatte, dann kann es passieren», sagte Kultusminister Michael Piazolo (FW) am Samstag dem Bayerischen Rundfunk (Bayern 2). Das sei aber nur das letzte Mittel. Die Schulen versuchten, feste Gruppen zu haben und auch in den Pausen zu schichten, «und insofern kann es auch sein, dass nur eine Klasse nach Hause geschickt wird oder manchmal auch ein Teil...

  • Nürnberg
  • 09.08.20
Panorama
Wohncontainer für Erntehelfer auf dem landwirtschaftlichen Betrieb in Mamming.

Reihentestungen
Weitere 17 Infizierte auf Gemüsehof in Mamming

MAMMING (dpa) - Auf dem von einem Corona-Ausbruch betroffenen Gemüsehof im niederbayerischen Mamming sind 17 weitere Saisonarbeiter positiv getestet worden. Wie das Landratsamt Dingolfing-Landau am Mittwochabend berichtete, waren 231 Männer und Frauen, die bislang als gesund galten, ein drittes Mal untersucht worden. «17 von ihnen tragen nachweislich das Covid-19-Virus in sich, 214 wurden auch ein drittes Mal negativ getestet», teilte die Behörde mit. Die Neuinfizierten seien nun von den...

  • Nürnberg
  • 06.08.20
Panorama
Ein Mädchen lernt zu Hause.

Umfrage
Corona-Krise hat Lernzeit von Kindern halbiert

MÜNCHEN (dpa) - Die Zeit, in der sich Kinder täglich mit Schule und Lernen beschäftigen, hat sich einer Umfrage zufolge während der coronabedingten Schulschließungen in etwa halbiert: Statt 7,4 Stunden waren es auf dem Höhepunkt der Krise nur noch 3,6 Stunden. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten bundesweiten Befragung des Ifo-Instituts von mehr als 1.000 Eltern hervor. Die fehlende Schule wurde durch das Lernen zu Hause also nicht annähernd kompensiert. Dagegen verbrachten Kinder...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
Panorama
Gestapelte Paletten und Fässer stehen auf dem Gelände eines Betriebes im Kreis Dingolfing-Landau in Niederbayern, in dem sich Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert haben.

Landwirt scheiterte mit Klage
Gericht: Arbeitsverbot auch für corona-freie Erntehelfer

MAMMING/REGENSBURG (dpa/lby) - Nach zahlreichen Corona-Fällen auf einem Gemüsehof im niederbayerischen Mamming ist der Landwirt vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, dass negativ auf Corona getestete Erntehelfer wieder für ihn arbeiten können. Das Verwaltungsgericht Regensburg bestätigte laut Mitteilung eine Entscheidung des Landratsamts Dingolfing-Landau, die eine vollständige häusliche Quarantäne aller Beschäftigten auf dem Hof als Schutzmaßnahme gegen eine weitere Verbreitung von...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
Panorama
Joachim Herrmann (CSU) im bayerischen Landtag.

Extremisten nutzen Corona-Beschränkungen
Verschwörungsmythen im Internet haben Hochkonjunktur

REGION (pm/nf) - Im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie instrumentalisieren Extremisten aller Phänomenbereiche die Corona-Pandemie zur Verbreitung ihrer demokratiefeindlichen Ideologien. Das sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei der Vorstellung der Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2020. ,,Selbst die absurdesten Verschwörungsmythen haben momentan regelrecht Hochkonjunktur. Sie entbehren jeder Faktenbasis, sind aber geeignet, größere Bevölkerungskreise mit...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Panorama

Corona in Mamming
166 Infizierte bei Konservenhersteller

MAMMING (dpa/lby) - Die Zahl der Corona-Infizierten im niederbayerischen Mamming steigt weiter an: 166 von 600 Mitarbeitern einer Konservenfabrik wurden positiv auf das Virus getestet. «Der gesamte Betrieb ist vorübergehend stillgelegt», teilte das Landratsamt Dingolfing-Landau am Dienstag mit. Alle Beschäftigten befänden sich in Quarantäne, ebenso wie 130 Mitarbeiter an zwei weiteren Standorten des Betriebs. Nach einer ersten Testung war am Wochenende bekannt geworden, dass sich 43...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Panorama

Studien mit Nutztieren haben erst begonnen
Corona-Studie: Menschen können Hunde und Katzen anstecken

REGION (dpa/mv) - Haustiere wie Hunde und Katzen können von Menschen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert werden. Diese Annahme von Wissenschaftlern hat jetzt eine Studie italienischer Forscher an einer verhältnismäßig großen Zahl von Tieren bestätigt. Die Wissenschaftler hatten 540 Hunde und 277 Katzen in Norditalien, vor allem in der Lombardei, untersucht. Die Tiere lebten in Haushalten mit Corona-Patienten oder in besonders stark von Corona betroffenen Gebieten. Bei 3,4 Prozent der...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Panorama

Studie an COVID-19-Patienten
Halsumfang zeigt Corona-Risiko!

REGION (DGP) – Je dicker der Hals, desto größer war das Risiko, bei COVID-19 invasiv mechanisch beatmet werden zu müssen. Zu diesem Ergebnis kamen italienische Wissenschaftler in der vorliegenden, kleinen Studie. Der Halsumfang steht mit kardiometabolischen und respiratorischen Erkrankungen im Zusammenhang – und zwar unabhängig vom BMI. Da Personen mit kardiometabolischen und respiratorischen Erkrankungen bezüglich COVID-19 zur Risikogruppe zählen, könnte auch ein großer Halsumfang ein...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.