Coburg

Beiträge zum Thema Coburg

Panorama
Blick auf Schloss Ehrenburg. Die Landesstiftung Coburg hat ihren Sitz im Schloss Ehrenburg.

Sonderrolle seit 1920
100 Jahre Coburg in Bayern: Kein Staatsakt wegen Corona

COBURG (dpa/lby) - Vor genau 100 Jahren ist Coburg dem Freistaat Bayern beigetreten - doch wegen der Corona-Krise fällt der geplante Staatsakt aus. Seit dem 1. Juli 1920 gilt der «Staatsvertrag zwischen den Freistaaten Bayern und Coburg über die Vereinigung Coburg's mit Bayern». «Der Freistaat Coburg hat zu existieren aufgehört - es lebe Bayern!», verkündete der Landtagspräsident in Coburg damals. Die Coburger hatten zahlreiche Sonderrechte ausgehandelt, die bis heute gültig sind: Neben...

  • Oberfranken
  • 30.06.20
Panorama
Schwarze Schwäne im Park Rosenau.

Tierisches Happy End – Kontaktanzeige verhilft schwarzem Schwan im Park Rosenau zu neuem Gefährten

COBURG (pm/nf) - Frohe Botschaft aus der Rosenau: es hat nicht lange gedauert, bis die Bayerische Schlösserverwaltung nach einer Kontaktanzeige für einen Trauerschwan im Park Rosenau einen Partner gefunden hat. Das Tier stammt von einem Züchter aus Ingolstadt, der die Schloss- und Gartenverwaltung Coburg direkt kontaktiert hatte. Es wurde abgeholt und in die Rosenau gebracht. Das erste Treffen und die ersten Tage zu zweit verliefen harmonisch, die beiden scheinen sich gut zu verstehen. „Wir...

  • Nürnberg
  • 29.08.17
Panorama
Der 23-jährige Robin Höhn ist das Gesicht für die Mitmachkampagne ,,Platz für Exzentriker" der Metropolregion Nürnberg.

„Platz für Exzentriker“ – neues Motiv für die Mitmachkampagne der Metropolregion Nürnberg aus Coburg

REGION (pm/nf) - Robin Höhn hat sein ganzes Leben lang polarisiert – ob als international gebuchtes Model, als Tänzer, Choreograph oder Schauspieler. Seine Karriere startete der 23-jährige Grenzgänger in seiner Heimatstadt Coburg – und die ist für ihn noch immer das perfekte Sprungbrett für Kreative. Deshalb macht es ihn „total stolz“, dass er unter dem Titel „Platz für Exzentriker“ das Coburger Gesicht in der Mitmachkampagne „Platz für...“ der Metropolregion Nürnberg sein darf....

  • Nürnberg
  • 28.04.17
Lokales
Freuen sich auf die Wiedervereinigungsfeier (v. l.): Landrat Thomas Müller (Hildburghausen), Landrat Wilhelm Schneider (Haßberge), 3. Bürgermeister Thomas Nowak (Coburg), Landrätin Christine Zitzmann (Sonneberg), Landrat Michael Busch (Coburg), Lisa Tomschke und Michael Amthor (Tourismusverein Coburg.Rennsteig e.V.), Oberbürgermeister Frank Rebhan (Neustadt bei Coburg) und der stellv. Bürgermeister Dr. Heiko Vogt (Sonneberg).

25 Jahre Wiedervereinigung – zentrale Feier in Sonneberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Samstag, 3. Oktober 2015, feiert die Region Coburg-Sonneberg-Neustadt- Hildburghausen-Haßberge in der Sonneberger Innenstadt ihre Wiedervereinigung. Prominenter Festredner ist der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber. Die Metropolregion Nürnberg, zu der die Landkreise Coburg, Haßberge und Sonneberg sowie die Stadt Coburg gehören, ist mit ihrer Tourismusbörse „Fernweh ganz nah“ beteiligt. Am 3. Oktober 2015 jährt sich die deutsche Wiedervereinigung...

  • Oberfranken
  • 29.09.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.