David Raum

Beiträge zum Thema David Raum

Freizeit & Sport
David Raum (l) wechselt zur TSG 1899 Hoffenheim.
2 Bilder

Leistungsträger wechselt im Sommer nach Hoffenheim
Das Kleeblatt verliert Linksverteidiger David Raum

FÜRTH (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth verliert im Sommer Leistungsträger David Raum. Wie der Tabellenvierte der 2. Fußball-Bundesliga mitteilte, wechselt der U21-Nationalspieler am Saisonende ablösefrei zum Erstligisten TSG 1899 Hoffenheim. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger ist seit 2006 beim Kleeblatt und in dieser Saison ein Gesicht des Aufschwungs. Sein Vertrag in Franken läuft im Sommer aus. "Wir bedauern natürlich sehr, dass wir mit David am Saisonende ein Eigengewächs verlieren, das...

  • Fürth
  • 14.01.21
Freizeit & Sport
David Raum präsentiert das Heim-Trikot der Saison 20/21.
3 Bilder

Sponsor PUMA hat lange Tradition mit dem Kleeblatt
Die neuen Trikots kommen wieder aus Franken

FÜRTH (pm/ak) - Die SPVGG GREUTHER FÜRTH läuft wieder im PUMA-Dress auf – beide gehen damit bereits in das 25. gemeinsame Jahr der fränkischen Fußball-Kooperation. Jetzt veröffentlichen Kleeblatt und PUMA die neuen Heim- und Auswärtstrikots. Für die Auftritte im DFB-Pokal gibt es noch ein drittes Design. Die Wildkatze ist zurück auf der Trikotbrust – und im Comeback-Jahr mischt PUMA Altbewährtes direkt auf: Der raue, fast pixelige Blockstreifen-Look verbindet auf dem Heim-Trikot Tradition und...

  • Fürth
  • 27.07.20
Panorama
Die Mitarbeiter des Cafe Samocca mit Trainer Damir Buric (hinten 2.v.r.), Co-Trainer Oliver Barth (hinten 3.v.r.) und Spieler Nik Omladic (vorne 2.v.l.).
3 Bilder

Weiß-Grün engagiert sich - SpVgg in Fürther Sozialeinrichtungen unterwegs

FÜRTH (pm/ak) - Rikscha-Ausflug, tiefgründige Gespräche und Amateur-Baristas: beim Sozialtag der SpVgg Greuther Fürth am Mittwoch ging es in erster Linie nicht um den Fußball, sondern um die tatkräftige Unterstützung in sozialen Einrichtungen der Region. Die Aufgaben, die die Profis, Verantwortliche und Mitarbeiter der SpVgg Greuther Fürth erwarteten, wichen durchaus von ihrer alltäglichen To-Do-Liste ab. Am vierten Sozialtag hieß es wieder anpacken und mithelfen. Sie fanden sich in ganz...

  • Fürth
  • 14.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.