Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Lokales
von hinten links: Landrat Johann Kalb (Landkreis Bamberg), stellv. Landrätin Rosi Kraus (Landkreis Forchheim), Landrat Dr. Oliver Bär (Landkreis Coburg), Staatsministerin Melanie Huml, Maarit Stierle (Generationenbeauftragte Landkreis Bamberg, Romy Eberlein (Seniorenplanerin Landkreis Forchheim) sowie die Mitarbeiterinnen der Fachstelle für Demenz und Pflege: Kerstin Hofmann, Patricia Reinhardt und Ute Hopperdietzel

Kooperationsvereinbarung geschlossen
Melanie Huml lobt Vorreiterrolle

FORCHHEIM (lra/rr) – Die drei Landkreise Forchheim, Bamberg und Hof installieren eine Fachstelle für Demenz und Pflege. Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml betonte anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung: "Die Fachstellen werden die Versorgungsstrukturen und Hilfsangebote für Pflegebedürftige und deren Angehörige voranbringen. Zudem sind sie Anlaufstellen für unterschiedliche Beratungs- und Unterstützungsstrukturen, wie z.B. Pflegestützpunkte, Fachstellen...

  • Forchheim
  • 20.10.20
Ratgeber

Seniorenwegweiser neu aufgelegt
Wichtige Tipps rund ums Älter werden

FORCHHEIM (lra/rr) - Der Wegweiser  für den Landkreis Forchheim ist jetzt in der 2. Auflage erschienen. Der Ratgeber wurde aktualisiert und um das Thema Wohnraumanpassung / zu Hause wohnen erweitert. Menschen werden immer älter. Rund ein Drittel unserer Bevölkerung wird im Jahre 2031 65 Jahre und älter sein. Um den Menschen mit wichtigen Informationen und Tipps und Unterstützung zur Seite zu stehen, hat der Landkreis Forchheim jetzt seinen Ratgeber für Senioren und Menschen mit Behinderung...

  • Forchheim
  • 31.03.20
Ratgeber
Ein gesunder Schlaf ist wichtig für das allgemeine Wohlbefinden.

Neue Behandlungsmöglichkeit für chronische Schlafstörungen

REGION (White Lines Medienservice/vs) - Schlafstörungen mit ihren Folgen wie Schlaf-, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen bis hin zur Demenz treffen immer mehr Menschen – ein Fall für die „Chronobiologie“, einen relativ neuen Bereich medizinischer Wissenschaft. Als vielversprechendes Therapeutikum zur nachhaltigen Harmonisierung gestörter Schlaf-Wach-Zyklus gilt unter zahlreichen Schlaf-Experten heute „retardiertes Melatonin“. Leistungsfähigkeit und guter Schlaf sind eng miteinander...

  • Nürnberg
  • 21.03.18
Ratgeber
Geistige Aktivität kann Demenz vorbeugen. Aber auch körperliche Fitness und gesunde Gefäße halten das Gehirn in Form.

Mit guter Durchblutung Demenzerkrankungen vorbeugen

REGION (djd/vs) - Mit der zunehmenden Lebenserwartung in den Industrienationen werden Demenzerkrankungen, insbesondere Alzheimer, zu einem immer häufigeren Problem. Zwar ist nach wie vor keine Heilung möglich, jedoch bestehen zahlreiche Möglichkeiten vorzubeugen. Bei Betroffenen kommt es zu einer fortschreitenden Degeneration des Gehirns mit dem Absterben von Nervenzellen, was zu Vergesslichkeit, Orientierungsproblemen, Sprachstörungen und auch Veränderungen der Persönlichkeit führt....

  • Nürnberg
  • 19.07.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Anne Marie Biermann, die viel Zeit im Bett verbringen muss, freut sich über die Besuche des kleinen Windhunds.

Charmantes Windspiel flirtet mit alten Damen

NÜRNBERG (pm/vs) - Mit einem Satz hüpft Figlia auf das Bett der 89-jährigen Anne Marie Biermann. Figlia di Ufo, wie sie ganz offiziell heißt, ist ein italienisches Windspiel, die kleinste Rasse unter den Windhunden. Nur 3700 Gramm wiegt der freundliche Vierbeiner, der es sich auf der Bettdecke der Seniorin bequem macht. Anne Marie Biermann lebt im Nürnberger Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz der Diakonie Neuendettelsau. Wegen gesundheitlicher Probleme muss sie ihre Tage...

  • Nürnberg
  • 01.09.15
Anzeige
Lokales

Demenz durch die Linse betrachtet

Fotowettbewerb für JugendlicheBAMBERG - Auch Jugendliche erleben Veränderungen von Großeltern, Nachbarn und Bekannten oft hautnah mit. Fragen statt ignorieren, wissen statt wundern, handeln statt wegsehen lautet deshalb die Devise des Jugendfotowettbewerbs „Blitzlicht ins Land des Vergessens“. Hier erhalten Jugendliche Gelegenheit, sich dem Thema Demenz altersgerecht anzunähern und dazu „durch ihre eigene Linse“ kreative Aussagen zu gestalten. Vorurteile und...

  • Forchheim
  • 17.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.