Friedrich-Alexander-Universität

Beiträge zum Thema Friedrich-Alexander-Universität

Panorama
Ursula Ertl, Norbert Nägel und Joachim Hornegger (v.l.n.r.) mit einem Opel 4/16, der im hinteren Teil des Schlossgartens für Rundfahrten zur Verfügung steht. Das Auto stammt aus den 1920er Jahren, hat 16 PS und bringt Spitze 70 km/h – im Schlossgarten wird natürlich langsamer gefahren. Foto: Uwe Müller

Treffpunkt Schlossgarten: FAU bittet wieder zum Fest

ERLANGEN / REGION (mue) - „Das Herz der FAU schlägt in der Region“, so Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger, Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, anlässlich eines Pressegepräches in seinem Dienstzimmer. Vorgestellt wurde hier das Programm des kommenden Schlossgartenfestes, das heuer in seiner bereits 62. Auflage stattfindet, und zwar am 25. Juni (bei schlechten Wetter eine Woche später). Hornegger weiter: „Mit dem Fest wollen wir erneut zum Ausdruck bringen, dass die FAU...

  • Nürnberg
  • 09.06.16
Lokales
Das Schlossgartenfest ist nicht nur stets gut besucht, ein Teil des Erlöses kommt auch der Förderung der Wissenschaft zugute. Foto: FAU/Georg Pöhlein
2 Bilder

„Unibund“: Tanzen für die Wissenschaft

ERLANGEN / REGION (FAU/mue) - Der Universitätsbund Erlangen-Nürnberg ist ein Zusammenschluss der Freunde und Förderer der Friedrich-Alexander Universität (FAU). Der MarktSpiegel berichtet in loser Folge über Inhalte und Ziele der Arbeit im „Unibund“; heute Teil 2 zum Thema „Schlossgartenfest – Tanzen für die Wissenschaft“. Die Universität und ihre Heimatregion stärker zu verbinden, ist erklärtes Ziel des Universitätsbundes. Dazu tragen beispielsweise Vortragsreihen wie die Universitätstage in...

  • Nürnberg
  • 03.05.16
Panorama
Vor gut besuchtem Hause präsentierte Staatsminister Joachim Herrmann seine überwiegend positiv ausfallende „Halbzeitbilanz“. Foto: Sebastian Faltenbacher
2 Bilder

Joachim Herrmann zog positive „Halbzeitbilanz“

REGION (mue/fa) - Nachdem die erste Hälfte der aktuellen Wahlperiode auf Landesebene vorüber ist, zog Staatsminister Joachim Herrmann dieser Tage im voll besetzten kleinen Saal der Erlanger Heinrich-Lades-Halle seine „Halbzeitbilanz zur politischen Arbeit in Mittelfranken von Landtag und Bayerischer Staatsregierung.“ Beim Thema Arbeitsmarkt holte er zu Beginn gleich ein wenig weiter aus und präsentierte die Entwicklung der letzten zehn Jahre, in denen sich die Arbeitslosenquote in Bayern und...

  • Nürnberg
  • 27.04.16
Panorama
Symbolfoto: © ittipol/Fotolia.com

Skorpiongift für die Krebstherapie

ERLANGEN/NÜRNBERG (pm/mue) - Lange Zeit bezweifelte die westliche ärztliche Wissenschaft den Nutzen vieler Behandlungsmethoden der traditionellen chinesischen Heilkunst. Doch inzwischen konnten sich Therapieansätze der jahrtausendealten asiatischen Lehre, wie zum Beispiel die Akupunktur, auch in der Schulmedizin etablieren. Forscher am Universitätsklinikum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben jetzt ein Therapeutikum unter die Lupe genommen, das in der...

  • Nürnberg
  • 03.02.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Symbolbild: © Tatiana Shepeleva/Fotolia.com
2 Bilder

„Kollege Roboter“ im Praxis-Test

ERLANGEN (pm/mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und Siemens wollen den Praxiseinsatz von so genannten kollaborativen Robotern im Fertigungsalltag erforschen. Im Rahmen einer am Siemens-Standort Erlangen in der Frauenauracher Straße 80 vereinbarten Forschungskooperation wollen die FAU und Siemens in den kommenden drei Jahren die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Roboter untersuchen. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben Prof. Dr.–Ing. Jörg Franke,...

  • Nürnberg
  • 01.12.15
Anzeige
Panorama
Stimmt das körpereigene Immunsystem nicht, muss beim Bekämpfen von Krebszellen „nachgeholfen“ werden. Foto: © fotoliaxrender/Fotolia.com

FAU: Schutzmechanismus eines Tumorvirus entschlüsselt

ERLANGEN/REGION (pm) - Das Kaposi-Sarkom ist die häufigste Tumorerkrankung in Zentralafrika und wird durch ein bestimmtes Herpesvirus hervorgerufen, das so genannte Kaposi-Sarkom-assoziierte Herpesvirus. Dieses Virus unterbindet mit Hilfe eines Proteins die Abwehrreaktion infizierter Zellen. Wie dies funktioniert und welches Protein dafür verantwortlich ist, haben nun Wissenschaftler der Professur für Molekulare und Experimentelle Chirurgie der Chirurgischen Klinik sowie des Instituts für...

  • Nürnberg
  • 20.10.15
Panorama
Mikrofossilien wie die circa 420 Millionen Jahre alten Chitinozoen haben aufgrund von Schwermetall-Vergiftungen Fehlbildungen entwickelt. Abb. b zeigt eine gesunde, normale Chitinozoe, für die ein kolben- oder flaschenartiger Hals charakteristisch ist. Der breit auseinander gewucherte „Flaschenhals“ (Abb. a) weist hingegen auf eine Fehlbildung hin.

Forschung: Schwermetall-Vergiftungen führten zu Massenaussterben

FAU-Wissenschaftler haben herausgefunden, dass natürliche Schwermetall-Vergiftungen zu gehäuften Fehlbildungen im Plankton führten und so die Katastrophe ankündigten NÜRNBERG/ERLANGEN (pm/nf) - Nicht nur die Dinosaurier sind einst ausgestorben: Die Erdgeschichte hält noch weitaus dramatischere Ereignisse parat, in deren Folge stattliche Anzahlen von Arten für immer verschwanden. Die Gründe dafür sind nach wie vor weitgehend unbekannt. Doch nun haben Forscher der Friedrich-Alexander-Universität...

  • Nürnberg
  • 26.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.