Kanufahren

Beiträge zum Thema Kanufahren

MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Mit der Mittelfrankenbahn zum Bahnsommer im Nürnberger Land

Das Nürnberger Land bietet eine Fülle naturnaher Freizeitmöglichkeiten - ganz gleich, ob Radeln, Kanufahren, Klettern, Bogenschießen oder Wandern. Eine bunte Kombination aus all dem bietet der „Bahnsommer Nürnberger Land“: Unter diesem Motto sind zwanzig nicht ganz alltägliche Ausflugspakete entstanden, die für die Sommermonate online beim Nürnberger Land Tourismus buchbar sind. Die Anreise mit dem VGN bzw. DB Regio Bayern ist dabei immer inklusive. Es gibt sowohl spezielle Angebote für...

  • Nürnberg
  • 24.07.18
Freizeit & Sport
In den warmen Sommertagen zieht es wieder viele Kanufreunde zum Paddeln in die Fränkische Schweiz.

Kanufreuden auf der Wiesent

FORCHHEIM (rr) – In den warmen Sommertagen zieht es wieder viele Kanufreunde zum Paddeln in die Fränkische Schweiz. Doch zum Schutz der Natur müssen die Paddler bestimmte Regeln einhalten. Kürzlich einigten sich betroffene Behörden, Vertreter des Naturschutzes, örtliche Bootsverleiher und Fischereiberechtigte auf einen Kompromiss zum gewerblichen Bootsverkehr auf der Wiesent zwischen der Pulvermühle und Ebermannstadt für die nächsten drei Jahre. Befahrungsverbot bei Niedrigwasser In...

  • Forchheim
  • 06.06.18
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wasserwandern auf der Pegnitz

Das malerische Flusstal aus einer neuen Perspektive Wer die malerische Hersbrucker Schweiz einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben möchte, der sollte sie vom Wasser aus wahrnehmen. Die Pegnitz mit ihrer einzigartigen Wasserlandschaft und vielen teils seltenen Pflanzen- und Tierarten, zählt zu den schönsten Kanustrecken Deutschlands und bietet auch weniger geübten Wasserwanderern beste Voraussetzungen für ein einzigartiges Erlebnis. Je nach Fitness und Lust kann man die ganzen gut...

  • Nürnberg
  • 02.08.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

An den Ufern der Naab

Der Naabtal-Radweg von Mariaort bis Luhe-Wildenau Rund 600 km markierte und gut gepflegte Radwege laden dazu ein, das Oberpfälzer Seenland auf dem Fahrrad zu entdecken. Im Rahmen von Halbtages-, Tages- und Mehrtagestouren besteht die Möglichkeit, die Vielfalt der Oberpfälzer Hügellandschaft mit ihren weiten Flusstälern, ihren reizvollen Seen, großen Waldgebieten und zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten zu „erradeln“. Auch sieben überregionale Radwege streifen das Oberpfälzer Seenland....

  • Nürnberg
  • 25.07.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Für Gemütlichkeit beim Fest sorgt auch ein Musikprogramm. Foto: oh

Ein Hoch auf die Kirschblüte

ERMREUTH (rr) - Am Himmelfahrtstag, 25. Mai wird in Gleisenhof ein Fest zu Ehren der „Kirschblüte“ veranstaltet. Auf der Hochebene des Hetzleser Berg, am südlichen Beginn der Fränkischen Schweiz, erwarten die Besucher preiswerte Spezialitäten vom Grill, hausgemachte Kuchen, fränkisches Bier, zünftige Musik und vor allem eine grandiose Landschaft. Auch wenn die Kirschbäume längst nicht mehr blühen, gilt das gemütliche Fest in der Region schon länger als Geheimtipp. Bekannt wurde es auch...

  • Forchheim
  • 15.05.17
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Bayrisch Kanada

Der „Schwarze Regen“ bei Böbrach Zwischen der Kreisstadt Regen und Viechtach durchfließt der „Schwarze Regen“ eine abgelegene Landschaft, die gerne als Bayrisch Kanada bezeichnet wird. Hier liegen die beiden Wildwasserabschnitte Bärenloch und Altriegel (Gumpenrieder Schwall), die bei Kanufahrern aus der näheren und weiteren Umgebung äußerst beliebt sind. Der Schwarze Regen entsteht durch die Vereinigung von Kleinem Regen und Großem Regen in Zwiesel. Nach rund 50 km Länge, wird der...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Die EXPERTEN

Zu Gast in Frankens Saalestück

Hier treffen Genuss, Kultur und Sport zusammen Auen, Wälder, sanfte Hügel, Weinberge und herrliche Flusslandschaften – Frankens Saalestück, rund um Bad Kissingen und Hammelburg bietet Natur pur verbunden mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Gönnen Sie sich zum Beispiel bei einer Kanutour zwischen Bad Kissingen und Gemünden eine Auszeit vom Alltag. Ebenso entspannt gestalten sich Radtouren auf den Qualitäts-Radwegen oder Wanderungen durch die Weinberge. Eine echte Attraktion sind...

  • Nürnberg
  • 15.07.15
Die EXPERTEN

KANUFAHREN AUF DER WIESENT

Die „Fränkische“ aus einer ganz besonderen Perspektive Hobby-Abenteurer aufgepasst: Kanu oder Kajak kann man nicht nur beispielsweise im Altmühltal (Foto) fahren, auch im Naturpark Fränkische Schweiz ist dies noch möglich – die Wiesent bietet dabei die einzige noch erlaubte Flusswanderfahrt durch die „Fränkische“. Das „Fränkische Wildwasser“ mit rund 28 km Flussstrecke ist besonders für Freunde von leichtem Wildwasser (Schwierigkeitsgrade WW I und II) zu empfehlen, und eine Bootstour durch...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Lokales
Paddler au der Wiesent müssen einige Regeln befolgen.       Foto: Rosenbauer

Freizeitspaß auf der Wiesent

Kanufahrer müssen Regeln beachten FORCHHEIM - Mit dem Mai hat die Kanusaison begonnen. Immer wieder ein besonderes Erlebnis ist dabei eine Bootsfahrt auf der Wiesent. Doch zum Schutz der Natur müssen die Paddler bestimmte Regeln einhalten. Darauf verweist die Wasserrechtsbehörde am Landratsamt Forchheim. Bootfahren auf der Wiesent ist generell nur von Mai bis September erlaubt. In diesem Zeitraum darf von 9 bis 17 Uhr bis zur Sachsenmühle bzw. bis 18 Uhr ab der Sachsenmühle gepaddelt...

  • Forchheim
  • 27.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.