Kanufahren

Beiträge zum Thema Kanufahren

MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Mit der Mittelfrankenbahn zum Bahnsommer im Nürnberger Land

Das Nürnberger Land bietet eine Fülle naturnaher Freizeitmöglichkeiten - ganz gleich, ob Radeln, Kanufahren, Klettern, Bogenschießen oder Wandern. Eine bunte Kombination aus all dem bietet der „Bahnsommer Nürnberger Land“: Unter diesem Motto sind zwanzig nicht ganz alltägliche Ausflugspakete entstanden, die für die Sommermonate online beim Nürnberger Land Tourismus buchbar sind. Die Anreise mit dem VGN bzw. DB Regio Bayern ist dabei immer inklusive. Es gibt sowohl spezielle Angebote für...

  • Nürnberg
  • 24.07.18
Freizeit & Sport
In den warmen Sommertagen zieht es wieder viele Kanufreunde zum Paddeln in die Fränkische Schweiz.

Kanufreuden auf der Wiesent

FORCHHEIM (rr) – In den warmen Sommertagen zieht es wieder viele Kanufreunde zum Paddeln in die Fränkische Schweiz. Doch zum Schutz der Natur müssen die Paddler bestimmte Regeln einhalten. Kürzlich einigten sich betroffene Behörden, Vertreter des Naturschutzes, örtliche Bootsverleiher und Fischereiberechtigte auf einen Kompromiss zum gewerblichen Bootsverkehr auf der Wiesent zwischen der Pulvermühle und Ebermannstadt für die nächsten drei Jahre. Befahrungsverbot bei Niedrigwasser In...

  • Forchheim
  • 06.06.18
Freizeit & Sport
Für Gemütlichkeit beim Fest sorgt auch ein Musikprogramm. Foto: oh

Ein Hoch auf die Kirschblüte

ERMREUTH (rr) - Am Himmelfahrtstag, 25. Mai wird in Gleisenhof ein Fest zu Ehren der „Kirschblüte“ veranstaltet. Auf der Hochebene des Hetzleser Berg, am südlichen Beginn der Fränkischen Schweiz, erwarten die Besucher preiswerte Spezialitäten vom Grill, hausgemachte Kuchen, fränkisches Bier, zünftige Musik und vor allem eine grandiose Landschaft. Auch wenn die Kirschbäume längst nicht mehr blühen, gilt das gemütliche Fest in der Region schon länger als Geheimtipp. Bekannt wurde es auch durch...

  • Forchheim
  • 15.05.17
Lokales
Paddler au der Wiesent müssen einige Regeln befolgen.       Foto: Rosenbauer

Freizeitspaß auf der Wiesent

Kanufahrer müssen Regeln beachten FORCHHEIM - Mit dem Mai hat die Kanusaison begonnen. Immer wieder ein besonderes Erlebnis ist dabei eine Bootsfahrt auf der Wiesent. Doch zum Schutz der Natur müssen die Paddler bestimmte Regeln einhalten. Darauf verweist die Wasserrechtsbehörde am Landratsamt Forchheim. Bootfahren auf der Wiesent ist generell nur von Mai bis September erlaubt. In diesem Zeitraum darf von 9 bis 17 Uhr bis zur Sachsenmühle bzw. bis 18 Uhr ab der Sachsenmühle gepaddelt werden....

  • Forchheim
  • 27.05.13
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.