Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
Symbolfoto: © lassedesignen / Fotolia.com

Gezielte Begrünung im Fokus
Erlangen plant nachhaltige Maßnahmen für Klimaschutz

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen arbeitet gezielt daran, die Begrünung im Stadtgebiet zu erhalten und zu verbessern. Dies, so eine Mitteilung aus dem Rathaus, diene einerseits der Verschönerung des Stadtbildes, andererseits würden die Bäume einen großen Teil zum Klimaschutz beitragen. Durch den Schatten, den sie spenden, und die Verdunstung senken sie die Umgebungstemperatur, filtern Staub und Schadstoffe aus der Luft, und ihr Wurzelwerk dämmt Überflutungen ein. Die durch den...

  • Erlangen
  • 22.10.20
Lokales
Walter Döring, Siegfried Balleis, Joachim Hornegger und Johannes von Hebel (v.l.n.r.) setzen mit dem Kongress einen neuen Impuls für Erlangen.
Foto: © Kurt Fuchs / Sparkasse

Klima und Energie im Fokus
Weltmarktführer tagen in Erlangen

ERLANGEN (prof.sb/mue) – Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg nimmt bei den innovativsten Universitäten in ganz Europa einen hervorragenden 2. Platz ein. Angesichts dieser Tatsache ist es nicht verwunderlich, dass die Idee des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Erlangen, Johannes von Hebel, in der Europäischen Metropolregion Nürnberg schnell auf fruchtbaren Boden gefallen ist, analog zur Konferenz der Weltmarktführer die bereits zum zehnten Mal in Schwäbisch Hall...

  • Erlangen
  • 17.08.20
Lokales
Die Nutzung erneuerbarer Energien wird in Erlangen weiterhin nachhaltig gefördert. Auch Privathaushalte können profitieren.
Foto: © Jürgen Fälchle / stock.adobe.com

Weitere 400.000 Euro für das Klima
Erlangen stockt Haushaltsmittel für CO₂-Minderungsprogramm auf

ERLANGEN (pm/mue) - Einstimmig: Der Erlanger Stadtrat hat eine erneute Aufstockung der Haushaltsmittel um 400.000 Euro für das CO2-Minderungsprogramm beschlossen. Wie es in einer Mitteilung aus dem Rathaus heißt, werden somit weiterhin Hauseigentümer, die an ihrem Gebäude energiesparende Maßnahmen ergreifen oder erneuerbare Energien nutzen, mit finanziellen Zuschüssen unterstützt. Gefördert werden nicht nur energieeinsparende Maßnahmen an der Gebäudehülle, sondern auch die Installation von...

  • Erlangen
  • 30.07.20
Lokales
Foto: @ Stadt Erlangen

Platz für Eigenstrom
Regenerative Energieerzeugung am Erlanger Rathaus geplant

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadtverwaltung plant, einen Teil ihres Stromverbrauchs durch weitere Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern des Rathauses zu decken. Das teilt das Referat Planen und Bauen mit. Neben der bestehenden Anlage der Erlanger Stadtwerke auf dem Südflügel oberhalb des 6. Obergeschosses ist demnach noch Platz für eine städtische Photovoltaik-Anlage, die der Eigenstromerzeugung dienen soll. Die anderen Dachflächen des Rathauses sind weitestgehend begrünt oder dienen als...

  • Erlangen
  • 24.06.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Umbauarbeiten am Martin-Luther-Platz.
Foto: © Stadt Erlangen

Ampeln fit für die Zukunft
Erlangen setzt auf energiesparende LED-Technik

ERLANGEN (pm/mue) - Im Zuge von Erneuerungsmaßnahmen an vorerst 16 Ampelanlagen stellt die Stadt Erlangen nach und nach auf hocheffiziente LED-Technik um. „Jede umgerüstete Lichtsignalanlage mit LED-Technik spart zwischen 70 und 95 Prozent Strom gegenüber der alten Ampel mit konventioneller Lampentechnologie ein“, betont Erlangens Planungs- und Baureferent Josef Weber. Gleichzeitig werde auch die Betriebs- und Verkehrssicherheit der Lichtsignalanlagen wiederhergestellt. Der Bau- und...

  • Erlangen
  • 09.04.20
Anzeige
Lokales
Teamgeist ist alles: Ministerpräsident Markus Söder (M.), Walter Nussel MdL, OB-Kandidat Jörg Volleth, Kreisvorsitzende Alexandra Wunderlich, Innenminister Joachim Herrmann, Landrat Alexander Tritthart und Stefan Müller MdB (v.l.n.r.).
Foto: © A.Börner

„Der Klimawandel ist real!“
Markus Söder beim Neujahrsempfang der Erlanger CSU

ERLANGEN (pm/mue) - Zum traditionellen Neujahrsempfang der Erlanger CSU konnte Kreisvorsitzende Alexandra Wunderlich neben 800 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auch den Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder begrüßen. Dieser ging in seiner Rede auf die aktuellen Themen Klimawandel, Antisemitismus und Demokratie ein. Kritischen Stimmen, die ihm unterstellen, er sei „grün“ geworden, erteilte er eine Abfuhr: „Nein, ich bleibe blau-weiß. Aber der Klimawandel ist real“....

  • Erlangen
  • 27.01.20
Auto & MotorAnzeige
Wie die großen Brüder bekommt nun auch Hondas Einstiegsmodell das neueste Assistenzpaket, womit der Jazz zu einem der sichersten Kleinwagen auf dem Markt zählen dürfte.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda

Honda JAZZ
Vorreiter einer neuen Elektro-Strategie

(ampnet/mue) - Der neue Honda Jazz fährt ab kommendem Sommer in Europa nur noch mit Hybridantrieb. Ein mutiger Schritt der Japaner; der letzte Jazz Hybrid wurde 2015 noch wegen mangelnder Nachfrage in Europa eingestellt. Doch diesmal ist der Van-artige Kleinwagen, zusammen mit dem rein batterieelektrischen Honda e, der Vorreiter einer neuen Elektro-Strategie. Bis Ende 2022 sollen dazu noch vier weitere elektrifizierte Modelle auf den europäischen Markt kommen. Damit zieht Honda seine...

  • Nürnberg
  • 03.12.19
Marktplatz
Ökologische Holzfaser kann das ganze Jahr über ein angenehmes Wohnklima schaffen.

So ensteht übers ganze Jahr ein Wohlfühlklima
Ökologische Holzfaser ist ein wahres Multitalent

RGION (spp-o/vs) - Die meisten Bauherren denken beim Thema Dämmung zunächst einmal nur an den Kälteschutz. Doch das richtige Dämmmaterial kann deutlich mehr. Die ökologische Holzfaser etwa ist ein nachhaltiges Multitalent. Im Winter schafft sie durch ihre niedrige Wärmeleitfähigkeit ein wohlig-warmes Zuhause. Bei heißen Außentemperaturen im Sommer verzögert und verringert sie dank ihrer Wärmespeicherfähigkeit den Hitzedurchgang. Die Wärme wird über Stunden in der Holzfaser-Dämmschicht...

  • Mittelfranken
  • 23.08.19
Auto & Motor
Audi e-Tron an der Ladesäule.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Manchmal geht‘s um jede Minute
Intelligente Ladeleistung beim Audi e-Tron

(ampnet/mue) - Auch mit einer einzigartigen Ladeleistung will Audi beim e-Tron Langstreckentauglichkeit erzielen. Der e-Tron ist nicht nur das erste Serienauto, das an einer Schnellladesäule mit bis zu 150 kW Strom tanken kann. Die hohe Ladeleistung über einen weiten Bereich des Ladevorgangs verkürzt Tankzeiten, weil das Thermomanagement der Batterie bei kalten wie bei heißen Außentemperaturen für Leistungsfähigkeit sorgt. Zwar finden die meisten Ladevorgänge zuhause oder am Arbeitsplatz...

  • Nürnberg
  • 15.05.19
Lokales

energie.effizienz.gewinner: jetzt noch bewerben!

ERLANGEN (pm/mue) - Noch bis zum 31. Dezember haben Unternehmen aus Industrie, Handel und Gewerbe in Nordbayern die Möglichkeit, sich für die Auszeichnung energie.effizienz.gewinner zu bewerben. Darauf hat jetzt das Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadtverwaltung hingewiesen. Geehrt werden Betriebe, die sich durch umfassende Energieeffizienzmaßnahmen hervorheben, als Vorbilder im Klimaschutz vorangehen und somit auch in die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens...

  • Erlangen
  • 18.12.18
Lokales

Förderprogramm geht weiter

LANDKREIS (pm/mue) - Auch heuer bekommen Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Erlangen-Höchstadt einmalig 200 Euro beim Kauf eines neuen Elektrorollers oder eines so genannten „S-Pedelecs“ (die schnellere Variante des elektrisch unterstützten Fahrrades) dazu. Wer zudem nachweisen kann, dass sein Haushalt zu 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien bezieht, erhält zusätzlich einmalig 20 Euro. Insgesamt 5.000 Euro stellt der Landkreis wieder bereit – 25 Zweiräder können damit gefördert...

  • Erlangen
  • 17.05.18
Lokales

Zuschuss zur Energieberatung

LANDKREIS (pm/mue) - Jetzt schon an den nächsten Winter denken: Der Landkreis Erlangen-Höchstadt gewährt Bürgerinnen und Bürgern, die sich von einem Fachbüro zu einem Energiesystem, möglichst auf Basis von erneuerbaren Energien, beraten lassen, einen Zuschuss von 150 Euro. Insgesamt kann eine solche Beratung – je nach Gebäude – bis zu 1.000 Euro kosten. „Das erscheint relativ teuer. Bedenkt man jedoch, dass Heiz- und Stromkosten bei älteren Gebäuden im Laufe mehrerer Jahrzehnte in den fünf-...

  • Erlangen
  • 17.05.18
Freizeit & Sport

„Stadtradeln“ in Neuauflage

ERLANGEN (pm/mue) - Vom 2. bis 22. Juli findet auch heuer wieder in Erlangen die Aktion „Stadtradeln“ statt, ab sofort kann man sich als Teilnehmer bzw. Team eintragen. „Stadtradeln“ ist eine Aktion des Vereins Klimabündnis e.V.; bei dem Wettbewerb geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, radelnde Mitglieder der kommunalen Parlamente, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum...

  • Erlangen
  • 23.03.18
Panorama
Gasmotor OC13 von Scania. Foto: Auto-Medienportal.Net/Scania

Scania-Gasmotor: Kraftwerk mit weniger CO2-Ausstoß

(ampnet/mue) - Scania hat aus seinem 13-Liter-Motor einen Euro-6-Gasmotor entwickelt, der jetzt erstmals auf der italienischen Messe „Ecomondo 2017“ vorgestellt wurde. Mit 410 PS kann der OC13 – dank einer Leistung, die mit der eines Dieselmotors ähnlicher Größe vergleichbar ist – sowohl im Fernverkehr als auch im Baustellenbetrieb eingesetzt werden. Nach Angaben des Lkw-Herstellers ermöglicht das Aggregat eine Senkung des CO2-Ausstoßes von 15 bis 90 Prozent. Der Motor stellt bei 1.100 bis...

  • Nürnberg
  • 09.11.17
Lokales
Symbolfoto: © Thaut Images / Fotolia.com

Klimaschutz: Konzepte gegen die Erderwärmung

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Vom 16. bis zum 24. September findet die erste gemeinsame Klimaschutzwoche in der Stadt Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt statt. Lokale Initiativen, Vereine, Institutionen und Unternehmen machen dabei Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit erlebbar. Zentrale Themen: Wohnen, Mobilität, Energieversorgung, Freizeit und Konsum. Auftakt ist am 16. September um 10.00 Uhr in der Herzo-Base II in Herzogenaurach – dort entstehen die...

  • Erlangen
  • 08.09.17
Panorama
Symbolfoto: © Sauerlandpics/Fotolia.com

Kritik an geplanten Fahrverboten

(ampnet/mue) - „Um die Luftqualität in den Städten zu verbessern, gibt es intelligentere und schneller wirkende Maßnahmen als temporäre oder gar dauerhafte Verkehrsbeschränkungen für einen Großteil der Diesel-Pkw im Bestand.“ Mit dieser Feststellung reagiert der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf den Beschluss, in Stuttgart, an Tagen mit hohen Feinstaubbelastungen nur noch Dieselautos nach Abgasnorm Euro 6 in den betroffenen Straßen zuzulassen. Der VDA sieht zum Beispiel in der...

  • Nürnberg
  • 23.02.17
Panorama
Die Experten schlagen in der Studie bindende Ziele für den Klimapakt, ein übergreifendes Projektmanagement und eine stärkere Verpflichtung der Wirtschaft vor.

Studie: Metropolregion Nürnberg kann zum Vorreiter der Energiewende werden

REGION (pm/nf) - Die Europäische Metropolregion Nürnberg kann in ausgewählten Bereichen als Modellregion für die Energiewende in Deutschland vorangehen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Energieagentur Nordbayern GmbH zusammen mit der Kompetenzinitiative ENERGIEregion Nürnberg e.V., die die Foren für „Wirtschaft & Infrastruktur“ und „Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung“ der Europäischen Metropolregion Nürnberg gemeinsam in Auftrag gegeben haben. Dr. Michael Fraas,...

  • Nürnberg
  • 01.10.16
Lokales
Das spannend-praktische Projekt kommt in den Landkreisschulen gut an. Symbolfoto: © coldwaterman / Fotolia.com
2 Bilder

Klimaschutz in Kinderhand

LANDKREIS (pm/mue) - „Klimaschutz in Kinderhand“ heißt das Projekt der Umweltstation Lias Grube, das aktuell auf dem Stundenplan der Fünftklässler im Landkreis Erlangen-Höchstadt steht. Einen halben Tag lang haben Referentinnen der Lias Grube die Klasse 5d der Realschule Höchstadt besucht und den Kindern Grundlagen zu Klimaschutz und Energie beigebracht. Experimente, Spiele, Geräte und Beispiele aus dem Lebensalltag der Kinder sollten dabei helfen, in der Schule wie auch zu Hause...

  • Nürnberg
  • 22.07.16
Lokales
Foto: © Igor Mojzes / Fotolia.com

Erlangen: Radeln für ein gutes Klima

ERLANGEN (pm/mue) - Ab dem 4. Juli wird in Erlangen wieder kräftig in die Pedale getreten: Die Stadt beteiligt sich am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“; die Aktion dauert bis zum 24. Juli. Die Bevölkerung ist dabei eingeladen, drei Wochen lang möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz – und für die Hugenottenstadt – zu sammeln. Die Kilometer werden online erfasst, die teilnehmenden Kommunen wetteifern um die höchste CO2-Einsparung. Weitere...

  • Erlangen
  • 20.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.