Sparda-Bank Nürnberg

Beiträge zum Thema Sparda-Bank Nürnberg

Lokales
Wilfried Strecker und Helga Kirsch (Tafel-Ausgabestelle Herzogenaurach), Rainer Hardt (1. Vorsitzender des Fördervereins Tafel Erlangen e.V.), Catherine Brandt (Referentin für Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank Nürnberg), Elke Bollmann (Leiterin der Tafel Erlangen) und Dieter Liebs (Förderverein Tafel Erlangen e.V. / v.l.n.r.).
Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG

Gemeinsam für glückliche Kinder
Sparda-Bank verschenkt in Erlangen 290 Adventskalender

ERLANGEN (pm/mue) – Während für Erwachsene im weihnachtlichen Trubel die Zeit meist wie im Flug vergeht, verlangt das Warten auf den Weihnachtsmann von Kindern viel Geduld. Um die Wartezeit zu verkürzen, hängen in zahlreichen Kinderzimmern Adventskalender mit täglichen Überraschungen. Damit sich auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien über die kleinen Geschenke in der Zeit vor Heiligabend freuen können, spendet die Sparda-Bank Nürnberg insgesamt 290 hochwertige...

  • Erlangen
  • 29.11.19
Panorama
Auf dem Podium diskutierten unter der Leitung von Heike Skok, Wohnprojektberaterin (v.l.): Daniel Fuhrhop, Buchautor, Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, Daniel F. Ulrich, Baureferent der Stadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und Dr. Otto Heimbucher, Stadtrat und 1. Vorsitzender beim Bund Naturschutz - Kreisgruppe Nürnberg.
3 Bilder

Sparda-Bank-Kongress über die Zukunft des Wohnens

NÜRNBERG (pm/ak) - Ein lokales Bündnis für Wohnraum – mit dieser Zielsetzung schloss der Fachkongress „Die Städte der Zukunft – die Zukunft der Städte“ der Sparda-Bank, der am 24. Oktober 2018 in Nürnberg stattfand. Zahlreiche Vertreter aus Kommunen, Baugenossenschaften sowie der Zivilgesellschaft tauschten sich am Veranstaltungstag über neue und innovative Wohnformen aus. Wie schafft man bezahlbaren Wohnraum? Welche Zukunftstrends gibt es beim Bauen? Wie wollen wir in Zukunft...

  • Nürnberger Land
  • 29.10.18
Lokales
Thomas Lang, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg, (l.), übergibt der Fürther Sozialreferentin Elisabeth Reichert die Spielzeug-Adventskalender.

Sparda-Bank Nürnberg spendet mehr als 2.000 Adventskalender für Kinder

REGION (nf) -  Der Adventskalender ist gerade für Kinder ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Allein schon, um die Zeit bis zum Heiligen Abend zu verkürzen. Doch Eltern, die wenig Geld zum Leben haben, können ihren Kindern den Wunsch danach oft nicht erfüllen. Um diesen Familien eine Freude zu machen, spendet die Sparda-Bank Nürnberg auch dieses Jahr wieder hochwertige Spielzeug-Kalender an die Nürnberger Tafel (1090) die Stadt Fürth (450), an die Tafeln in Schwabach, Roth (290)...

  • Nürnberg
  • 21.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.