U-Bahn Bau

Beiträge zum Thema U-Bahn Bau

Lokales
U-Bahnlinie 1: Bohren der Löcher für die Spezialdübel
2 Bilder

Halbzeit bei Bauarbeiten der U-Bahn-Linie U1: Sanierung der Betonlängsbalken kommt gut voran

NÜRNBERG (pm/nf) - Noch bis Freitag, 23. Dezember 2016, läuft an den drei U1-Bahnhöfen Gostenhof, Bärenschanze und Maximilianstraße die Sanierung der Betonlängsbalken, auf denen die Schienen montiert sind. Los ging es mit den Arbeiten Mitte August dieses Jahres. Jetzt, gegen Ende Oktober, ist die Hälfte der Bauzeit geschafft. Die Arbeiten liegen damit genau im Zeitplan. Noch bis Freitag, 18. November 2016, werden die Betonlängsbalken auf Gleis 2 Richtung Langwasser Süd an den U-Bahnhöfen...

  • Nürnberg
  • 28.10.16
Lokales
Tunneldurchstich mit Tunnelpatin Ulrike Gsell, Baureferent Daniel F. Ulrich (l.)  und Jens Classen  Geschäftsleitung der Implenia Construction GmbH.
6 Bilder

Tunnelpatin Ulrike schafft den Durchbruch

Tunneldurchschlag bei U3 im Südwesten NÜRNBERG (pm/nf) - Die Arbeiten an der U-Bahnlinie 3 im Südwesten gehen voran: Mit einem symbolischen Tunneldurchschlag wurde der Tunnelvortrieb für den Bauabschnitt Großreuth bei Schweinau bis Gustav-Adolf-Straße beendet. Die Inbetriebnahme des neuen Streckenabschnitts ist nach dem Roh- und Innenausbau der Tunnel und Bahnhöfe sowie der anschließenden Gestaltung der Oberflächen für Mitte 2019 vorgesehen. Die Gesamtkosten betragen netto rund 65 Millionen...

  • Nürnberg
  • 15.06.16
Lokales

U-Bahnbau im Nürnberger Norden

Verlängerung der U3 geht zügig voran NÜRNBERG (pm/nf) - Im Nürnberger Norden geht der U-Bahn-Bau zügig voran. Jetzt steht der Innenausbau an. Die Gleisbauer der VAG übernehmen in den nächsten Wochen und Monaten nachts jede Menge Transportfahrten für Schienen, Weichen, Fahrtreppen, Auszüge, Unterwerke und vieles andere zu den zwei neuen, im Bau befindlichen U-Bahnhöfen Klinikum Nord und Nordwestring. Dies im Auftrag des städtischen U-Bahn-Bauamtes bzw. einzelner ausführender Firmen. Durch die...

  • Nürnberg
  • 19.08.15
Lokales
Start frei die unterirdischen Arbeiten des Tunnels zwischen den Bahnhöfen Großreuth bei Schweinau und Gustav-Adolf-Straße: (v.l.) Martin Holfelder, Vorsitzender der Geschäftsleitung Bilfinger  Construction, Tunnelpatin Ulrike Gsell, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Daniel F. Ulrich, Planungs- und Baureferent Nürnberg.
9 Bilder

U3: „Tunnelanschlag“ läutet unterirdische Arbeiten ein

NÜRNBERG (pm/nf) - Der sogenannte „Tunnelanschlag“ läutet unterirdische Arbeiten für die U3 ein. Damit haben am heutigen Mittwoch, 25. März 2015, die Arbeiten für den U-Bahn-Tunnel zwischen den Bahnhöfen Großreuth bei Schweinau und Gustav-Adolf-Straße begonnen. Im Oktober 2014 sind die Rohbauarbeiten für diesen Streckenabschnitt, der 2019 in Betrieb gehen soll, gestartet. Die Kosten betragen netto rund 65 Millionen Euro, Bund und Land fördern das Projekt mit rund 50 Millionen Euro. In...

  • Nürnberg
  • 25.03.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.