VGN

VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg)
VGN steht für den "Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH" und ist der zuständige Verkehrsverbund für die Stadt Nürnberg und Umland. Der VGN ist für die öffentlichen Verkehrsmittel im Regierungsbezirk Mittelfranken, u.a. innerhalb Nürnbergs, im Landkreis Fürth, Erlangen und Bamberg, zuständig. Die Fahrkartenpreise hängen von den Tarifzonen der VGN ab: Das Gebiet ist in Zonen und Teilzonen und zehn Stufen segmentiert. In Ballungsgebieten, wie Nürnberg, gibt es einen speziellen VGN-Tarif für Städte. Die VGN-Tickets können Einzel- oder Mehrfachkarten, Streifenkarten oder Tages-Tickets, sowie Monats und Jahreskarten umfassen. Zu den Verkehrsmitteln der VGN zählen U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn, Reginalbahn (R-Bahn) und Bus. Weitere Informationen zum aktuellen Fahrplan des VGN-Gebiets finden Sie auf deren Website oder in der App. Besondere Meldungen zum VGN-Fahrplan finden Sie auch bei uns.

Beiträge zum Thema VGN

Freizeit & Sport
Christina Engl, Regionalmanagement des Landkreises Fürth und Landrat Matthias Dießl stellen die Rubriken vor, die die neue Seite erlebnis-landkreis-fuerth.de gliedern.
2 Bilder

Erlebnis-Homepage des Landkreises Fürth ist online
Webseite verspricht: “Schätze, die kein anderer hat”

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Der Landkreis Fürth ist ein beliebtes Ziel für Naherholungs- und Kurzurlauber.  Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen gibt es in den 14 Gemeinden. Um diese Angebote besser finden zu können, hat der Landkreis Fürth eine neue Erlebnis Homepage veröffentlicht. Diese ist online unter www.erlebnis-landkreis-fuerth.de erreichbar. “Ob Wandern, Radfahren oder jede Menge Spaß - im lebensfrohen Landkreis Fürth lässt es sich nicht nur wunderbar leben, sondern auch die...

  • Landkreis Fürth
  • 31.07.20
Lokales
Der Freistaat Bayern unterstützt durch Zuweisungen in Höhe von jährlich bis zu 12,8 Millionen Euro und zusätzlich rund 30 Millionen Euro das 365- Euro-Jugendjahresticket. Die Einführung kann zum Schuljahr 2020/2021 erfolgen. Auf dem Bild (v.l.) Oberbürgermeister Dr. Urlich Maly, Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Fürths Landrat Matthias Dießl.

Mit der neuen Flatrate die Öffentlichen interessanter machen
Das 365- Euro-Jugendjahresticket kommt!

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Das zwischen VAG, den Partnern im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN), der Stadt Nürnberg und dem Freistaat Bayern abgestimmte VGN-Innovationspaket 2020-2024 fördert der Freistaat Bayern durch Zuweisungen in Höhe von jährlich bis zu 12,8 Millionen Euro und steuert zusätzlich rund 30 Millionen Euro bei zu einem 365- Euro-Jugendjahresticket mit Gültigkeit im Gesamtraum des VGN. So das Ergebnis einer Pressekonferenz mit Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus...

  • Nürnberg
  • 08.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.