Exkursion zu den Urwildpferden

Beim Besuch im Tennenloher Forst gibt es auch viel Interessantes über die Urwildpferde zu erfahren. Foto: Landschaftspflegeverband Mittelfranken e.V.

ERLANGEN (pm/mue) - Am Sonntag, 10. August, steht in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr eine Erkundungstour im Naturschutzgebiet Tennenloher Forst auf dem Programm. Die Führung richtet sich sowohl an Erwachsene als auch an Familien mit Kindern ab acht Jahren.


Dabei geht’s mit der Försterin des Walderlebniszentrums Tennenlohe und der Gebietsbetreuerin des Tennenloher Forstes auf Exkursion rund um das neue Gehege der Urwildpferde; der Weg führt vorbei an typischen Lebensräumen des Naturschutzgebiets wie Sandmagerrasen, Heide, Kiefernwald und Kleingewässer. Dabei offenbart sich der Unterschied zwischen Wald und Offenland und die Teilnehmer lernen einige besondere Vertreter der Tier- und Pflanzenwelt im Tennenloher Forst kennen. Natürlich gibt es bei dieser Gelegenheit auch viel Wissenswertes rund um die Urwildpferde zu erfahren.

Teilnehmer sollten an wetterfeste Kleidung / Schuhwerk und eventuell an ein Fernglas denken. Treffpunkt ist der Parkplatz Kurt-Schumacher-Straße / Ecke Weinstraße, die Kosten belaufen sich pro Person auf 2 Euro. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 15 Personen, und es ist unbedingt eine Vorab-Anmeldung erforderlich beim Walderlebniszentrum Tennenlohe, Telefon 09131 / 604640.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.